+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 82
  1. #11
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Hockenheim
    Beiträge
    1,798

    @Peter

    das mit der CF Karte hatte ich auch schon mal angedacht.
    Gerade weil mein Geode LX Board einen solchen Slot direkt anbietet.

    ABER:
    Ich bin an der Einrichtung der CF Karte als OS Basis irgendwie gescheitert.
    Sprich ich habe XP Prof dort nicht ausführbar installieren können und die Geschwindigkeit meiner hier rumfliegenden CF Karten scheint nicht soooooooooo ideal dafür geeignet gewesen zu sein.

    Nun bin ich halt bei einer 2,5" Platte geblieben und bis dato rennt die Geschichte ganz gut.....aber das wäre sicherlich eine interessante Option....

    Gruss
    B71
    IP-Symcon V4.4,MAC mini mit Parallels 12 und W10 und PI 5.0 Testing,15" Touch Screen,iPADs,Sonos,FHZ1300,HM Gateways,Allnet 3691,USB-T 868,Homematic: 140 Instanzen, FS20: 6 Instanzen, Allnet: 1 Instanz

  2. #12
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,609

    Viele Betriebsysteme laufen nicht auf ner CF Karte. Ein normales XP gehört dazu. Selbst wenn du es zum arbeiten bekommst würden die vielen internen Schreibzyklen im Hintergrund nach und nach dein Speichermedium zerstören. Das ist nämlich leider immernoch quasi der elementare Nachteil dieser Dinger. Netbooks laufen zum Beispiel mit XP Embedded. Eine spezielle XP-Version für diese Speichermedien.

    Deine Notebookplatte ist in meinen Augen eine sehr gute und nachhaltige Option. IDE-Adapter für Notebookplatten gibts ab etwa 5 Euro. SATA Platten können sogar direkt angestöpselt werden. USB-Adapter sollte man nicht für die Bootplatte verwenden. Ansonsten aber auch ne Option.

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (20.05.09 um 10:57 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Hockenheim
    Beiträge
    1,798

    @ Toni,

    genau zu dieser Erkenntnis war ich dann auch dank Google und einigen Forenbeiträgen gelangt.

    Ich spiele aktuell mit dem Gedanken einen Windows 7 Test mal zu starten und mal zu schauen, wie sich diese Kombination dann anstellt.

    Immerhin scheint W7 ja etwas "offener" zu sein, was solche Ideen angeht.
    Dann wäre das ganze wieder eine Option...wobei eine gute CF Karte herhalten müsste und diese wohl die Kosten einer guten SATA Platte, bei ausreichend grosser Kapazität, wohl auch erreichen könnte und all das wegen 3-5 W Energieeinsparung sehr schwer einen Breakeven erreichen würde (ausser meinen persönlichen Tekkie-Breakeven halt)



    Gruss
    B71
    IP-Symcon V4.4,MAC mini mit Parallels 12 und W10 und PI 5.0 Testing,15" Touch Screen,iPADs,Sonos,FHZ1300,HM Gateways,Allnet 3691,USB-T 868,Homematic: 140 Instanzen, FS20: 6 Instanzen, Allnet: 1 Instanz

  4. #14
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    263

    Zitat Zitat von Bernardo71 Beitrag anzeigen
    Ich spiele aktuell mit dem Gedanken einen Windows 7 Test mal zu starten und mal zu schauen, wie sich diese Kombination dann anstellt.
    Da würde ich eher zu Windows 200 raten.
    Dass Windows 7 etwas energiesparender ist, trifft bestenfalls im Vergleich mit Vista zu. Ansonsten ist bisher jedes neue Windows stets resourcenhungriger als die Vorgängerversion gewesen.
    Viele Grüsse aus Berlin
    Robert

    http://www.niemehrheizoel.de

  5. #15
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    685

    @pleibling

    Sag mal... du hast XP SP3 auf einer CF. Hast du was an dem Windows geändert - Stichwort nLite oder das EWF installiert ?

    Hab auch schon mit einem Alix 1.C (Geode) experimentiert und XP gestartet. War eigentlich echt fix mit dem EWF. Brauch aber noch ein Squeezecenter und hab mir wegen dem jetzt ein Intel D945GSEJT bestellt. Das hat ein Atom N270, bekommt von mir 2GB RAM und arbeitet mit dem Intel 945GSE Chipset. Daher entsprechend stromsparend (soll wohl so 16-18Watt werden).

    Gruß

    epogo

  6. #16
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Hallo,
    interessante Daten/Infos.

    Ich wollte bald mal meine IPS2 aktiv im 24/7-Betrieb einsetzen. Läuft z.Zt. nur temp. auf meinem Läppi.
    Eigentlich wollte ich einen alten Gurkenrechner (P4 mit Rambus-Speicher von 2001) nehmen, aber mein Energie-Schätzeisen meldet mir eine Leistungsaufnahme von ca. 80W - für mich zu viel. Wollte den Rechner nur für IPS (ggfs. mit einer NAS-Platte) nutzen.

    Spiele mit dem Gedanken, mir einen Atom-Rechner mit 2x0-Prozessor mit anzulegen.
    Verfolge nun weiter die Infos... :-)

    Grüße,
    Neon

  7. #17
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    13

    Hallo,

    Zitat Zitat von Tonic1024 Beitrag anzeigen
    Netbooks laufen zum Beispiel mit XP Embedded. Eine spezielle XP-Version für diese Speichermedien.
    Netbooks laufen mit XP embedded? Hast du ein konkretes Beispiel dafür? Meines Wissens nach laufen die gebräuchlichen Netbooks alle mit einem ganz normalem Windows XP.

    Gruß

    Kuno

  8. #18
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Gehrden / Hannover
    Beiträge
    501

    Standard Mein Homeserver

    Wollte hier (eventuell zur Entscheidungsfindung) mal meinen Homeserver vorstellen:

    CPU: Celeron S 420 (Maximale Leistungsaufnahme 35Watt)
    Board: Asrock 4Core1333-GLAN/M
    * 4x SATA
    * Grafik & Lan (GBit) onboard
    RAM: takeMS DIMM 2 GB DDR2-800

    (Zusammen 128 Euro bezahlt vor fast einem Jahr)

    Über PCIe eine Hauppauge 7010ix (2x DVBs, 2xDVBt) für TV-Aufnahmen (DVBServer)

    Betriebssystem: Windows Home Server (basiert auf Windows 2003)

    4 Festplatten: 640GB (System), 2x1 TB und ne 500GB als Datenpool.

    Dazu noch eine ISDN-Karte (AVM) und natürlich IPS 2.0

    Gemessen zwischen 25 und 40 Watt (maximal)

  9. #19
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,609

    Standard XP Embedded

    Gehört eigentlich nicht in diesen Thread...

    Hab das in der c't gelesen. Auf die Schnelle hab ich jetzt aber nur den Wyse X90L gefunden der ab Werk mit embedded kommt. Aber du kannst XP Embedded wohl auch auf nem EeePC drauf basteln.

  10. #20
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,623

    das die cf nicht so lange halten ist mir klar - deswegen auch acronis image und dbs sichern über netz. auch das die langsamer sind ist mir klar, dafür heizen die aber meinen passiv rechner nicht weiter auf (temperatur) und verbrauchen weniger strom .

    xp embedded hat in der tat funktionen, damit es weniger schreibt auf cf karten (deswegen ist das meistens auf embedded rechnern wie pos systeme oder thin clients, nachteil nur wieder sehr kastriert und teurer als normales xp (z.b. mit ie ohne mediaplayer usw. 89us $). wir sind oem embedded deswegen komme ich an sowas ran (z.b. auch win 2003 storage server usw).

    das herrkömlihe xp reicht mir. wenn ihr interesse habt, es gibt im team mediaportal forum ein howto wie man ein mediacenter system (also mediaportal) auf einer cf bekommt - und zwar so, das eben die cf nicht so schnell sterben.

    wobei meine cf auch schon wieder seit 2 jahren läuft.
    Hausautomations-BLOG

    --
    Hinweis: Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf diesen behalten - da bin ich gar nicht so .