+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    340

    Standard DIY Ambilight selber bauen oder braucht man das nicht?

    Hi,

    da ich gerde beim Verkabel des ganzen Hauses bin frage ich mich gerde ab es nötig ist irgendwie noch Kabel für Lampen oder LED zu verlegen um nachher wenn mal ein TFT in der Stube hängt noch diese Lampen wie mit Ambilight anzusteuern?

    Gibt es sowas wie Selbstbau DIY Ambilight?

    Ich habe an der Wand Unterputzdosen vorgesehen in die Später Lampen oder LED eingebaut werden sollen, wie kann ich die zu AmbiLight LAmpen / LED machen bzw. wie steuere ich die an?

    Gruß.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,613

    Hab ich mir auch schon gedanken zu gemacht. Ist so ohne Weiteres nicht realisierbar. Nicht so wies die Philipsen tun... Hab mir deren TUs angesehen.

    Toni

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    340

    Standard DIY AmbiLight Farbinformationen aus dem RGB des Scart holen möglich?

    Hi,

    ich habe mal etwas gegooglet und da gibt es Ansätze die
    Farbinformationen für die LED´s aus dem RGB des Scart-Anschlußes zu holen und
    dann über eine Controller auszuwerten.

    Hat das schon mal einer probiert nachzubauen?

    Gruß.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,613

    Ja, hab ich auch gelesen. Aber das ist nicht Ambilight... Schon mal ein Ambilight in action gesehen?

    Ich (Fernsehtechniker) hab versucht das R-, G-, und B-Signal zwischen Farbendstufe und Bildröhre abzugreifen. Das Problem ist, dass du ne Mischfarbe bekommst die nur grob was mir dem Bildinhalt zu tun hat. Das ist Murks. Gefiel mir garnicht.


    Worst Case Szenarios:
    - Dein Bild ist oben Grün und unten Rot. Dein Bastel-Ambi ist Gelb.
    - Dein Bild ist Links Grün und rechts Rot. Dein Bastel-Ambi ist Gelb.
    - Dein Bild ist Gelb. Dein Bastel-Ambi ist Gelb.
    - Dein Bild ist Grün-Rot gestreift (zu gleichen Teilen). Dein Bastel-Ambi ist immernoch satt Gelb.
    - Ein rotes Auto fährt durch eine Wiesenlandschaft. Dein Bastel-Ambi ist satt Gelb.

    Nur wenn dein Bild vollkommen grün ist wird dein Bastel-Ambi grün sein. Beim normalen TV-Bild ist es fast immer weisslich, weil alle Farben im Bild vorkommen. Denn ein schönes Lila ist lediglich das Fehlen von Grün.

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (22.07.09 um 16:56 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    580

    Es gibt verschiedene Ansätze, die es bereits auch käuflich unter anderm Namen zu erwerben gibt:

    - Auswertung der Bildinfos über PC
    - reine Hardwarelösung

    Im Prinzip ist das nicht sehr schwer zu realisieren:

    Ein µC und etwas Hirnschmalz sowie Elektronik- und Programmierkenntnisse genügen für eine hardwarebasierte Lösung: PAL-Bild abnehmen über RGB und Syncsignal, über Syncstripper (z.B. LM1881) den horizontalen und vertikalen Sync erzeugen. Mit diesen Informationen kannst Du für jeden beliebigen Zeitpunkt innerhalb eines übertragenen (Halb-)Bildes die übertragende Farbinfo mitsamt Helligkeit den µC versorgen....und beliebige "Quadranten" festlegen, innerhalb dieser der µC auswertet. Der Kleine muss halt ein bissel Power haben, da ein Halbbild nur ~20ms und eine Zeile ~50µs lang ist. Damit ist sogar ein Ambilight in Quadro-Version oder aber mit noch mehr Untersegmenten möglich....

    Ergänzung:

    Hier sieht man ganz gut, wie ein Bild nach dem Zeilensprungverfahren aufgebaut ist:
    Das analoge Videosignal

    Man muss also nur in exakt definierten Zeitabständen (z.B. 26µs nach dem horizontalen Sync) die Farbpegel einlesen und hat dann die Farbe für die Bildmitte (eine Zeile hat brutto 64µs, netto 52µs, bevor die nächste Zeile kommt). Über den "Zeitstempel" des vertikalen Sync lässt sich die Position im Bild (oben, Mitte, unten) bekommen. Legt man Quadranten fest, können sich für exakt diesen Bereich die entspr. Ausgänge am µC schalten, die dann die LED's ansteuern....
    Geändert von Ferengi-Master (22.07.09 um 19:20 Uhr) Grund: Multipost

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Syrgenstein
    Beiträge
    572

    Zitat Zitat von System-Fan Beitrag anzeigen
    Gibt es sowas wie Selbstbau DIY Ambilight?
    Es gibt verschiedene Ansätze.
    Ich nutze als VDR als "Mediacenter".
    Hierfür gibt es folgende Lösung:
    Atmo-plugin - VDR Wiki

    Gruß
    Dieter
    The difference between men and boys is the price of their toys

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    340

    Hi,
    Zitat Zitat von Dieter Beitrag anzeigen
    Ich nutze als VDR als "Mediacenter".
    Läuft das VDR auf der selben Maschine wie dein IPS?
    Als virtuelle Maschine in Linux oder umgekehrt?

    Zitat Zitat von Dieter Beitrag anzeigen
    Sehr interessant! Danke für den Link.

    Gruß.

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Syrgenstein
    Beiträge
    572

    Zitat Zitat von System-Fan Beitrag anzeigen
    Läuft das VDR auf der selben Maschine wie dein IPS?
    Als virtuelle Maschine in Linux oder umgekehrt
    Guten Morgen
    Bei mir handelt es sich um getrennte Geräte.
    IPS soll aber mit Wine unter Linux funktionieren. Somit brauchst du nicht mal eine VM. Ich habs aber selber bislang nicht getestet.

    Gruß
    Dieter
    The difference between men and boys is the price of their toys

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,613

    Ich wusste doch ich hab den Link noch irgendwo... Aber mit dem echten Ambilight kommt es bei Weitem nicht mit. Sicherlich auch Geschmackssache. Schaut euch das Video an.

    Aurrora - TV Beleuchtung AurroLight Komplettbausatz 42cm AurroLight

    nen besseren Eindruck macht dieser hier:
    http://trendlicht.de/tvdelight/tvdelight.php

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (23.07.09 um 12:21 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    77

    Hi,

    Ich habe einen VDR mit ATMOlight laufen.
    Der einzige unterschied zum echten AMBIlight ist,
    dass nur 4 verschiedene Farbtöne (Oben, unten, links und rechts) berechnet werden.
    Die verwendeten LED Stripes könnten auch nur jeweils eine Farbe anzeigen.
    IKEA DIODER

    Habe meinen Controller hier bestellt.
    http://ca.rstenpresser.de/

    Video

    Wenn jemand Fragen dazu hat kann er sich gerne an mich wenden.

    Ciao Severin
    Geändert von mighty (24.07.09 um 22:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.09, 11:24
  2. Wie kann man ein WinXP Embedded anpassen?
    Von McFly im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.08, 15:08