+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    338

    Standard Neue Wago 750-342 was nun?

    Guten Tag,

    ich habe mir die Tage eine neu Wago zugelegt. Nun versuche ich die schon den ganzen Tag irgendwie mit IPS zu koppeln.
    Ich bekomme von einer Ausgangskarte keine LED zum leuchten und weiß auch nicht, wie ich die Variablen auf die Eingänge trigger!
    Alles was ich über die Wago hier im Forum gefunden habe ist noch teilweise von IPS 1. Da hat sich ja nun inzwischen einiges getan. Zum einen finde ich die Wago Instance nicht mehr beim anlegen, die wurde sehr warscheinlich durch das Modbus Modul ersetzt. Habe hier die Instancen alle konfiguriert und die IP meiner Wago plus Port 502 eingetragen. (Den Port habe ich hier irgendwo aufgeschnappt.)
    Was ich jetzt versucht habe ist mit dem Befehl:
    PHP-Code:
    $wago_id 11704//hier musst du die ID deiner Wago Steuerung eintragen.
    MBT_WriteCoil($wago_id,513true); 
    Die Ausgangskarte zu schalten. Hab mehrere Adressen durchprobiert doch nichts passierte. Skript bringt auch keine Fehlermeldung. Sobald ich auf "Ausführen" Klicke blinkt die grüne LED in der Wago paar mal intereinander. Doch die LED im Ausgang bleibt dunkel.
    Was auch hinzukommt ist, dass ich das mit den Adressen irgendwie noch nicht so recht kapiert habe.
    Kann vielleicht einer mir das kurz erklären wie man die erste "Gehversuche" mit der Wago macht?
    Wäre euch sehr dankbar.

    Gruß
    Boris

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    311

    Hallo Hollowman,

    hab zwar keine Erfahrung mit einer 342, aber vielleicht kann ich etwas Hilfestellung geben...

    Als Instanz wird die Modbus RTU/TCP benötigt. Die übergeordnete Instanz ist ein Client-Socket mit der Wago-IP und den Port 502. Bekommst Du dort die Meldung "Socket ist geöffnet"?

    Für die einzelnen Eingangsvariablen muss dann eine Modbus-Instanz (Modbus-Device) angelegt werden.
    Die Wago-ID im Skript, ist die der Modbus Splitter Instanz. Ansonsten sieht Dein Test-Skript aber ok aus.

    Register (Word) lesen: IW0-IW255 = Modbus 0-255
    Register (Word) schreiben: QW0-QW255 = Modbus 512-767

    Coil (Bit) lesen: IX0.0 = Modbus 0 | IX0.1 = Modbus 1 usw.
    Coil (Bit) schreiben: QX0.0 = Modbus 512 | QX0.1 = Modbus 513 usw.

    Bin im Moment nicht daheim. Das waren jetzt nur mal so ein paar Punkte aus dem Kopf - vielleicht hilft es ja...


    Viele Grüße
    Roland
    IPS 4.x | Wago 881 | 1-Wire | XBee | 22" Touchscreens | iPad | IRTrans | Harmony One

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    338

    Hallo,

    Danke für deine Antwort. Also mein Client Socket steht auf verbunden. Das klappt alles.
    Nur das senden von Befehlen für was zu schalten hat nicht so recht geklappt. So langsam hab ich das glaub ich verstanden. ZU JEDEM Eingang der Wago (DI) muss ich eine ModBus Device Instance Anlegen und darin den Datentyp 1 Bit einstellen sowie bei Leseadresse den ensprechenden Eingang eingeben.
    Nur für was brauche ich da die Schreibadresse? Da stehe ich glaub ich noch ein wenig auf dem Schlauch!

    Gruß

    PS. Wenn ich jetzt mehrere DI Karten an der Wago angeschlossen habe werden die Eingänge trotzdem der Reihe nach durchgezählt oder?

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    311

    Zitat Zitat von Hollowman Beitrag anzeigen
    ZU JEDEM Eingang der Wago (DI) muss ich eine ModBus Device Instance Anlegen und darin den Datentyp 1 Bit einstellen sowie bei Leseadresse den ensprechenden Eingang eingeben.
    Korrekt. Alternativ könntest Du noch ein Word (16Bit) einlesen und entsprechend verarbeiten. 16 Bit Register-Variablen kommen dann bei Analog-Werten ins Spiel. (PT1000 / 0-10V)
    Die Schreibadresse ist bei Eingängen vernachlässigbar, da man auf Eingänge nicht schreiben kann.

    Zitat Zitat von Hollowman Beitrag anzeigen
    PS. Wenn ich jetzt mehrere DI Karten an der Wago angeschlossen habe werden die Eingänge trotzdem der Reihe nach durchgezählt oder?
    Modbus-Adressen werden beim Bit-Zugriff immer fortlaufend durchnummeriert. 3 Karten mit je 8 Eingängen sind dann die Modbus-Adressen 0-23.

    Viele Grüße
    Roland
    IPS 4.x | Wago 881 | 1-Wire | XBee | 22" Touchscreens | iPad | IRTrans | Harmony One

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    338

    Danke für die Info.
    So langsam kommt Licht ins Dunkle. Also wenn ich jetzt an der Wago nur eine 2 Kanal Ausgangsaklemme (DO) + Endklemme installiert habe mit sonst nichts angeschlossen, sollte ich über die Befehle;
    PHP-Code:
    MBT_WriteCoil($wago_id,512true);
    MBT_WriteCoil($wago_id,513true); 
    Die LEDs der Klemme zum leuchten bringen?
    Wenn ich nun noch zwei ModBus Device Instance installiere und bei denen die Leseadresse auf 512 und 513 Stelle (Timer 1000) werden hier meine Variablen auch aktualisiert? Bzw. auf True gesetzt?
    Damit die LEDs zum leuchten gebracht werden können, müssen ja keine Kabel an die Klemme angeschlossen sein oder?

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    311

    Zitat Zitat von Hollowman Beitrag anzeigen
    Wenn ich nun noch zwei ModBus Device Instance installiere und bei denen die Leseadresse auf 512 und 513 Stelle (Timer 1000) werden hier meine Variablen auch aktualisiert? Bzw. auf True gesetzt?
    Normalerweise werden bei lesenden Bit-Zugriff von 0-511 die Eingänge gelesen und ab 512 die Ausgänge. Allerdings kann ich nicht sagen ob das zyklische Lesen der Ausgänge auch über den IPS-Timer der Instanz klappt. Einfach mal Testen... Bei den Eingängen geht es jedenfalls.

    Zitat Zitat von Hollowman Beitrag anzeigen
    Damit die LEDs zum leuchten gebracht werden können, müssen ja keine Kabel an die Klemme angeschlossen sein oder?
    Gruß
    Der Ausgang muss nicht angeschlossen sein - nur der Koppler
    Wenn vorher noch die Wago-ID angegeben wird, dann sollte Dein Skript auch die Ausgänge setzen.


    Viele Grüße
    Roland
    IPS 4.x | Wago 881 | 1-Wire | XBee | 22" Touchscreens | iPad | IRTrans | Harmony One

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    338

    Hallo,

    Jetzt ist mir so einiges klar geworden. Habe das ganze jetzt alles so ausprobiert und es geht.
    Eingänge abfragen / auslesen ist auch kein Problem.
    Ohne deine Hilfe hätte ich bestimmt immer noch auf dem Schlauch gestanden. Danke vielmals!

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    311

    Zitat Zitat von Hollowman Beitrag anzeigen
    Ohne deine Hilfe hätte ich bestimmt immer noch auf dem Schlauch gestanden. Danke vielmals!
    Kein Problem. Ich brauche vielleicht auch mal Deine Hilfe!

    Viele Grüße
    Roland
    IPS 4.x | Wago 881 | 1-Wire | XBee | 22" Touchscreens | iPad | IRTrans | Harmony One

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.11.11, 15:02
  2. Unterschiede der Wago 750 ?
    Von Tetrapack im Forum SPS Automatisierungstechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 07:29
  3. Dimmen mit WAGO IO 750
    Von wolfi3300 im Forum SPS Automatisierungstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.12.07, 15:13
  4. WAGO I/O System 750 und IP-Symcon
    Von ColdIce im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 08:48
  5. WAGO 750 - Bezugsquelle
    Von sanman im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.07, 11:57