+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    82

    Standard preiswerte Heizungsventil-Aktoren?

    Hallo miteinander,

    für die Neueinrichtung (Anmietung) einer größeren Wohnfläche (ca. 400 m², Details wie weitere Fragen folgen dann mal, wenn ich mehr Zeit dafür finde) bin ich primär mal auf der Suche nach einer ordentlichen Heizungsregelung.

    In den derzeit verwendeten Räumen sind zwei FTH 80b Systeme mit insgesamt 4 Stellantrieben im Einsatz (decken aber nur die wichtigsten Heizkörper ab).

    Für das neue System schwebt mir vorallem mehr Komfort vor, deswegen liebäugle ich gerade mit IP-Symcon. Natürlich würde das System dann noch mehr Aufgaben bekommen, wenn es dann eingesetzt wird - so einiges, was ich hier im Forum gelesen habe, klingt sehr interessant

    Die Haupt-Frage ist nun erst einmal, wie teuer ein Heizungsventil-Aktor incl. Anbindung an IP-Symcon etwa ist. In den neuen Räumen ist eine Verkabelung voraussichtlich kein Problem, weshalb ich mich eigentlich auf diese Lösung festgelegt habe (außer es geht per Funk preiswerter, was ich aber nicht glaube), zudem habe ich dann keine Probleme mit der Übertragungssicherheit (Sendezeit-Beschränkung, ...) und muss keine Batterien wechseln (auch wenns nur ca. alle zwei Jahre ist...)

    Recht interessant sieht 1-Wire aus, nur mir fehlt noch die Hardware zur Anbindung an den Heizkörper - da finde ich in den Diskussionen im Forum Funk-Lösungen. Da gibts doch sicher schon etwas fertiges kabelgebundenes?
    Laut Aussage in einem anderen Thema reicht aufgrund der Trägheit des ganzen Systems (Heizung + Raum) ein einfaches An- und Ausschalten des Heizkörpers. Das glaube ich gerne, und das reicht mir für meinen Einsatz auch. Wenn man feinere Zwischenstufen will, kann man ja quasi PWM machen

    Von der Lautstärke her sollte der Aktor nicht lauter als das FTH 80b-System sein. Macht man das dann per Zugmagnet oder mit einem Stellmotor?

    Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten.

    PS: Elektronik-Selbstbau ist für mich kein Problem, hab einige Jahre Löterfahrung
    Geändert von muc (07.10.09 um 21:20 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    Einen alternativen, "schlauen" und kabelgebundenen Heizungsaktor (du meinst ein elektronisches Stellventil) ist wenig verbreitet.

    Fast alles was du so findest sind 24V oder 230V Stellventile nach dem Prinzip "Saft drauf = auf = war" und "kein-Saft drauf = zu = kalt".

    Dies kann man dann wiederrum mit verschiedensten Schaltaktoren steuern, die Ihre Befehle von IPS bekommen, auf Basis der Temperaturdaten von 1-Wire Fühlern oder auch den FHTs !

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,618

    "Intelligenz" wirst du in diesen Teilen auch nicht finden. Das wär auch vollkommen unsinnig. Welche Art von Logik macht denn Sinn in diesen Stellantrieben?


    Toni

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    82

    Zitat Zitat von roadsterhh Beitrag anzeigen
    Fast alles was du so findest sind 24V oder 230V Stellventile nach dem Prinzip "Saft drauf = auf = war" und "kein-Saft drauf = zu = kalt".
    Wenn sich die Stellventile genauso wie der Aktor des FHT-Systems ohne Wasserablassen auf die Heizung aufschrauben lässt, dann ist das genau das, was ich suche (die Inteligenz übernimmt ja dann IP-Symcon). Prinzipiell eher die 230 V Version, dann kann ich mir den Trafo sparen.
    Meine Frage ist ja, WO bekomme ich diese Dinger? Meine üblichen Verdächtigen (Reichelt, Conrad, ELV) führen sowas nicht, oder ich bin zu doof, sowas zu finden.

    Freundliche Grüße

    Stefan

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    67147 Forst
    Beiträge
    988

    Standard Ventile im Heizungsbau zu finden

    Hallo!

    Guck mal bei Heimeier, danfoss usw. sind üblicherweise als Fußbodenventile gedacht.
    Funzt aber auch sehr gut am Heizkörper.
    NO-NC beachten.

    Schönen Gruß
    Egon

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,618

    Zitat Zitat von muc Beitrag anzeigen
    Meine Frage ist ja, WO bekomme ich diese Dinger? Meine üblichen Verdächtigen (Reichelt, Conrad, ELV) führen sowas nicht, oder ich bin zu doof, sowas zu finden.
    Wenn du professionelles Sanitärmaterial beim Bastel-Versand suchst wirst du auch nix finden...


    show results...


    Toni
    Geändert von Tonic1024 (08.10.09 um 11:23 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    Liegen eigentlich alle so grob zwischen 20 und 40 Euronen.

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    367

    Ansonsten kannst du auch mal hier nach deinen Antrieben schauen !

    Gruß
    ColdIce

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    82

    Vielen Dank, das bringt schon einmal deutlich mehr Licht in die Sache

    @Tonic1024: Naja, ich hab da gesucht, was mir bekannt war, und wo ich es erwartet hätte

    Ich hatte da mit weniger Geld gerechnet, einen FTH Stellantrieb bekomme ich für 25 €, und wie roadsterhh sagt, muss ich mit 20 - 40 € rechnen - und dann kommt ja auch noch das 1-Wire Modul für nochmal 22 € dazu. Aber die Froogle-Suche ist hilfreich, es geht auch noch etwas preiswerter: Stellantrieb für 13 € - ich hoff mal, dass der was taugt, hat immerhin 5 Jahre Garantie.

    Vielen Dank schon mal, ich werd einerseits schauen, wie viel Geld ich in die Hand nehmen darf, und das andererseits nochmal durchrechnen. Ich halt euch auf dem Laufenden.

    Stefan

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    341

    in der Bucht bieten einige Händler die Teile für ca. 5 Euronen an...

Ähnliche Themen

  1. Rolladen und Heizungsventil Steuerung
    Von s.jungen im Forum Haustechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.09, 22:07
  2. FS20: Frage zur Steuereung von nur teilweise erreichbaren Aktoren (Paniksystem)
    Von jwka im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.09, 17:44
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.09, 20:54
  4. Monitoring bei unidirektionalen Aktoren
    Von jui im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.07, 09:50

Stichworte