+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    204

    Standard Problem mit FHZ 1300 PC

    Moin,

    ich habe mit meiner neuen FHZ 1300 PC ein kleines Problem. Sie läuft nicht. Wie kann ich am schnellsten testen ob das Modul richtig mit der IP-Symcon Software läuft.

    Was mir aufgefallen ist, das die rote LED beim verbinden mit dem USB-Port meines Rechners nicht kurz aufblinkt, meine FHZ 1000 PC macht dieses.

    Ich habe die FHZ 1300 PC auch mit der ELV-Software getestet, dort kam immer der Fehler EEPROM-SYS_124 ( Treiber für die FHZ 1300 PC waren installiert )

    Die FHZ 1300 PC soll schon die neue geänderte Software haben, kann es daran liegen ??

    Wenn jemand einen Tipp hat, währe ich über eine Info dankbar.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,890

    Also meine 1300er blinkt beim reinstecken! Hast du vielleicht einen anderen PC auf dem du es gegentesten kannst? Es könnte aber sein, dass sie kaputt ist, oder das beim Flashen bei ELV was nicht richtige funktioniert hat.

    Grüße, paresy

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    204

    Auch an einem anderen Rechner schein es nicht zu funktionieren. Das USB-Device wird richtig erkannt.. Aber die ELV-Software findet die Schnittstelle nicht bzw., es kommt die Fehlermeldung EEPROM-SYS_124.
    (die ELV-Software benutze ich nur zum schnellen Schnittstellen test, generell soll das Teil mit der IP-Symcon Software laufen)

    Die FHZ 1300 PC wurde über IP-Symcon bezogen. Ist die Hardware nicht mit der ELV-Version identisch ??

    Gruß Sven

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,674

    Hallo Sven,

    wir beziehen die FHZ direkt von ELV. Die Hardware ist somit dieselbe.
    Deine scheint allerdings defekt zu sein.

    Bei Hardwareproblemen und Fragen zu ELV Produkten bitte an den „Technischen Kundendienst ELV“ richten.
    Kunden, die die Ware bei und gekauft haben bitte eine Mail an support@ipsymcon.de

    MST