+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,613

    Hallo roadster...

    Chrisu und HJH haben eigentlich schon alles gesagt, aber da du ja immer wieder betonst wieviel du von der elektronik verstehst will ich das mal eben ergänzen.

    Das Problem ist, dass das FS20 system nicht sicher ist. Das hast du ja auch schon einleitend gesagt. Die Verbindung vom zerlegten Sender zum Keymatic ist aber (relativ) sicher. Nun brauchst du eigentlich nur die unsichere Funkverbindung durch eine sicherere Variante auszutauschen. einen Draht. Wie der dann Schaltet ist vollkommen egal, da ich aber annehme, dass du noch nie eine open Collector-Schaltung aufgebaut hast könntest du zum Beispiel das Velleman Board (39€ Conrad) benutzen. Das wird auch von IPS unterstützt. Damit brauchst du dann nur noch den Druck auf die Taste des Senders simulieren, so wie du es schon für den FS20 Schalter eingezeichnet hast. Einfacher gehts kaum.

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (11.01.06 um 09:20 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    Spitze Toni !

    Genau so eine Info brauchte ich !

    Ich denke ich habe ein ganz gutes Elektronikverständnis, aber hier unter euch bin ich ein absoluter Newb.

    Werde mir gleich mal das Velleman Board kaufen und mir das mal anschauen, vielen Dank für diese super alternative !

  3. #13
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    Hab das Board im Online Shop gar nicht gefunden, sicher das ist das in der Filiale gibt ?

  4. #14
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,613

    Ich musste verdammt lang suchen, aber es ist im shop.

    versuch mal die Suche nach ArtNr: 191003 - 62

    Toni

    BTW: Entweder ist es grad im Angebot oder ich hab nen alten Katalog zu hause...
    Geändert von Tonic1024 (11.01.06 um 13:17 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,613

    Nachtrag: Ich seh grad, das ist ein Bausatz - darum auch so günstig bestimmt. Ich glaube, dass es im Katalog voll aufgebaut für 39 € steht. Sollte ich das mit dem ELV-Katalog verwechselt haben schau mal in deren Shop unter der ArtNr. 68-587-57

    Toni

  6. #16
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    109

    Standard rollender Code

    Guten Morgen,

    wie viele vieleicht schon mitgekriegt haben unterstützt mein FS20Enhanced gegenüber dem FS20-Sytem ein um 4 Byte erweitertes Funkprotokoll.
    Diese 4 Bytes lassen sich zur weiteren Kodierung für einen Statischen bzw. rollenden Code nutzen, um auch sicherheitsrelevante Aktoren wie Garagentoröffner oder auch Keymatic ( nach dem Umbau, ähnlich wie hier vorgestellt ) schalten zu können.

    Hat jemand eine Idee, wie man diesen rollenden Code realisieren könnte?
    Der Code müßte sich auf jeden Fall berrechnen lassen, da für größere Tabellen kein Platz in den µC´s ist.

    Gruß Hansi

  7. #17
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Beiträge
    92

    @roadsterhh

    was ist eigentlich aus dem Projekt geworden? Hat das mit dem Board funktioniert? Wollte mich mal schlau machen bevor ich meine Keymatic Fernbedienung schlachte.

    Viele Grüße
    Mario
    640 KB Speicher sollte für jedermann genug sein. Bill Gates [1981]
    in memoriam www.daniel-franzky.de

  8. #18
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    3

    Hallo Jungs,

    ich spiele mal "Leichenausgräber".
    Seit einigen Wochen versuche ich bereits, die Tasten der FAZ3000-FB rauszuführen um sie später mit einem externen Modul zu simulieren (also genau, was der TE hier anstieß). Leider ist es mir auch nach dem zweiten Versuch (zweite FB) nicht gelungen - sporadisch lösen die Tasten einen "Not-Alarm" aus. Eine Erklärung dafür habe ich nicht.
    Optimal wäre natürlich die Verwendung der FAZ3000-SE aber die ist nirgends mehr zu bekommen, auch über ebay nicht.

    Name:  faz3000-fb-simul.jpg
Hits: 160
Größe:  186.9 KB

    Die Kontakte der FAZ3000-FB2 rauszuführen ist auch nicht ganz so einfach. Die "Leiterbahnen" der Gehäuseoberseite sind nur leitende Farbe und lassen sich nicht löten und die Anschlüsse auf der Platine sind schon sehr filigran. Womöglich klappt das mit der alten FAZ3000-FB besser (weiß nicht, wie die innen aussieht).

    Mich wundert in der Tat, dass man im Web kaum jemanden findet, der ähnliches versucht. Schließlich wurde die FAZ3000 gut in Umlauf gebracht und die Fernbedienungen sind leider nicht sehr langlebig.

    Viele Grüße

  9. #19
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    nr KS
    Beiträge
    1,955

    versuch mal die tasten zu entprellen mit C
    IP-Symcon Version: 5.3 unlim auf WIN7pro
    Shuttle XS35V4,HPSlate21,IPS-868,HM,HMip,FS20,piVCCU3,Silex4000,IPcams, FB 7850, TM-D710GE(GPS), Raspi3, Libratone
    Software für VDE / Gebäude Doku

  10. #20
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    3

    Was meinst du mit "C"?
    Aber ein Prellen der Tasten sollte doch generell keinen Not-Alarm auslösen, oder?

    Mittlerweile klappt aber auch die Original-Tastatur (Oberseite der Fernbedienung, verbunden mit dem Flachbandkabel) nicht mehr sauber. Vermutlich eine Folge der Lötvorgänge an der Platine.

Ähnliche Themen

  1. Praxis – Funk-Thermostat FS20 STR
    Von steiner im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.05, 22:47
  2. Achtung neu Farbe bei ELV für FS20
    Von DVB-Freak im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 22:31
  3. FS20 und Elektroinstallation
    Von Thorsten im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.05, 15:35
  4. FS20 ST mit FS20 S8 Steuern
    Von georgi im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.05, 17:19
  5. Kompatibilitätsliste Version 1.0
    Von paresy im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.05, 20:23