Was können wir verbessern?

Dokumentation

IPS_SetEventScheduleGroup

Benötigt: IP-Symcon >= 3.2

boolean IPS_SetEventScheduleGroup (integer $EreignisID, integer $GruppenID, integer $Tage)

Parameterliste

EreignisID ID des zu verändernden Ereignisses
GruppenID Eindeutige ID für diese Gruppe. Die Sortierung wird anhand der ID vorgenommen. IDs müssen nur für dieses Ereignis eindeutig sein.
Tage Addition der Tageswerte, die zur Gruppe gehören. Die Tageswerte können der Tabelle bei IPS_SetEventCyclic entnommen werden.

Rückgabewerte

Konnte der Befehl erfolgreich ausgeführt werden, liefert er als Ergebnis TRUE, andernfalls FALSE.

Beschreibung

Die Funktion setzt die Bitmaske Tage für die GruppenID eines Wochenplan Ereignisses mit der ID EreignisID. Es können in einer Gruppe beliebige Tage kombiniert werden. Dabei ist zu beachten, dass ein bestimmter Tag nur zu einer Gruppe zugehörig sein kann. In einer Gruppe können auch alle Tage (Wert = 127) oder nur ein einzelner Tag definiert sein. (z.B. 1 für Montag) Wenn für ein Ereignis nicht alle Tage in Gruppen aufgeteilt wurden, so können für diese Tage keine Schaltpunkte definiert werden und der letzte ausgeführte Schaltpunkt bleibt bestehen.

Wenn der Wert von Tage Null (0) ist, wird die Gruppe mit der angegebenen GruppenID gelöscht. Dabei werden auch alle der Gruppe zugehörigen Schaltpunkte entfernt.

Beispiel

//Wochenplan Ereignis erstellen
$EreignisID = IPS_CreateEvent(2);
 
//Anlegen von Gruppen
IPS_SetEventScheduleGroup($EreignisID, 0, 31); //Mo - Fr (1 + 2 + 4 + 8 + 16)
IPS_SetEventScheduleGroup($EreignisID, 1, 96); //Sa + So (32 + 64)
 
//Gruppe mit ID 1 wieder löschen
IPS_SetEventScheduleGroup($EreignisID, 1, 0);
Haben Sie noch Fragen?