Was können wir verbessern?

Dokumentation

Migration (V3.0->V3.1)

Wesentliche Änderungen

Multi-Charts

Eine der Neuerungen sind die Multi Charts, mit denen es nun einfach möglich ist mehrere Graphen in einer Ansicht darzustellen. Es können so z.B. die Verbrauchskosten von dem laufendem Jahr mit dem des Vorjahrs graphisch gegenübergestellt werden, um so schnell Unregelmäßigkeiten zu entdecken. Dabei kann jeweils ein beliebiger Titel, Linien und Füllfarbe ausgewählt werden. Die Charts können nach der Konfiguration direkt im WebFront angesehen oder über das Graph-Element im Vollbild Modus eingebettet werden.

Fernzugriff auf Konfiguration mit Kennwortschutz

Eine weitere neue Funktion ist der Fernzugriff. Mit ihm ist es nun leicht möglich die Verwaltungskonsole von einem anderen Rechner aus zu nutzen. So lassen sich von überall Änderungen der Konfiguration zu Hause oder beim Kunden durchführen. Durch den neuen, integrierten Kennwortschutz ist dies auch über das Internet sicher möglich.

Komfortabler Profilmanager

Variablenprofile können nun noch schneller und einfacher mit Hilfe des Profil-Manager bearbeitet werden. Dabei ist dieser in einem eigenem Fenster mit viel Platz ausgestattet worden. Änderungen an den Assoziationen sind nun direkt möglich ohne ein zusätzliches Fenster öffnen zu müssen. Die Sortierung nach Variablentyp vereinfacht die Suche nach dem Profil. Zusätzlich können Profile schnell dupliziert und deren Nutzung in den jeweiligen Variablen untersucht werden.

Updates für Systeme

Des Weiteren wurde viele Module überarbeitet. So wurden z.B bei LCN neue Umrechnungsfaktoren, die Unterstützung des S0-Counter vom BU4L hinzugefügt oder bei diversen Z-Wave Geräten die Kompatibilität verbessert. Alle Details können der Liste der Änderungen entnommen werden.

(Um den WebFront-Editor nutzen zu können ist mindestens eine IP-Symcon Professional Version nötig. Alle anderen Funktionen sind in der Basic, Professional und Unlimited Version von IP-Symcon verfügbar und können mit einer gültigen Subskription bezogen werden. Ein spezielles “Upgrade” muss nicht erworben werden. Sofern Ihre Subskription abgelaufen ist, können Sie diese einfach erneuern und direkt ohne zusätzliche Mehrkosten auf die Version 3.1 updaten. Bitte beachten Sie, dass das Nutzen der Push-Benachrichtigungen eine Verbindung zum Internet und eine gültige Subskription voraussetzt. (Shop))

Migration

Bitte erstellen Sie auf jeden Fall ein Backup Ihres gesamten IP-Symcon Ordners, um auf die Version 3.0 zurück zu wechseln, sollten wider erwarten Probleme mit der Version 3.1 auftreten.

Falls Sie von der Version 2.7 updaten, lesen Sie bitte vorher die Migrationsanleitung zur Version 3.0: Migration auf Version 3.0.

Liste der Änderungen

Neue Funktionen

Behobene Fehler