Was können wir verbessern?

Dokumentation

Migration (V3.2->V3.3)

Wesentliche Änderungen

Neuer Graphentyp Bool-Chart für Bool-Variablen

Auf vielfachen Wunsch und aufgrund hoher Funktionalität ermöglicht IP-Symcon nun die präzise Darstellung von Bool-Variablen innerhalb von Graphen. Es ist möglich einen Bool-Chart sowohl im Einzelgraphen als auch Multigraphen darzustellen. Es werden ausschließlich die Rohdaten genutzt, wodurch eindeutige Flanken in den Graphen dargestellt werden. Dies führt zu einer präzisen Veranschaulichung der aufgenommen Daten. Eine weitere Besonderheit zum bisherigen Linien- oder Bar-Multi-Chart ist die Nutzung des jeweils eigenen Profils der Bool-Variablen innerhalb eines Multi-Charts. Dies führt zu einer hohen Übersichtlichkeit.

Bool Charts

Unterstützung für neue EnOcean Geräte und EnOcean EEPs

Neben neuen Geräten wie z.B. Eltako FWS61, Eltako FSB14, Eltako FSB61, Eltako FSB71 können nun auch eine Vielzahl von Geräten eingebunden werden, welche die offiziellen "EnOcean Equipment Profiles" (kurz EEPs) unterstützen. Dadurch sind fast alle neuen EnOcean Geräte mit IP-Symcon kompatibel sein. Zusätzlich wurde auch die Unterstützung für BiDirektionale Geräte, wie zum Beispiel Stellantriebe verbessert. Somit können die Geräte SAB02 von "Thermokon", B2 Drive von "alphaEOS" und das MD15 von "Kieback & Peter" nun genutzt werden. Eine vollständige Liste der aktuell unterstützen Geräte und EEPs kann der EnOcean Geräteliste entnommen werden.

Verbesserungen der Verwaltungskonsole

Zur Einrichtung von IP-Symcon ist die Verwaltungskonsole besonders wichtig. Aus diesem Grund wurde in diesem Update ein besonderes Augenmerk auf dessen Anwenderfreundlichkeit gelegt. Es wurden, um eine Einrichtung und Bedienung zu beschleunigen, viele Tastenkombinationen hinzugefügt. Beispielsweise ist nun das Hinzufügen, Duplizieren und Verlinken von Objekten mit einem einfachen Tastendruck möglich. Durch das Update des Schnellfilters ist die integrierte Suche im Objektbaum noch einfacher zu bedienen. Damit die Konsole sich konsistent verhält, lassen sich schnell alle Dialoge per ESC schließen und die Dialogfelder per Tabulator durchschalten.

(Um den WebFront-Editor nutzen zu können ist mindestens eine IP-Symcon Professional Edition nötig. Alle anderen Funktionen sind in der Basic, Professional und Unlimited Edition von IP-Symcon verfügbar und können mit einer gültigen Subskription bezogen werden. Ein spezielles “Upgrade” muss nicht erworben werden. Sofern Ihre Subskription abgelaufen ist, können Sie diese einfach erneuern und direkt ohne zusätzliche Mehrkosten auf die Version 3.3 updaten. Bitte beachten Sie, dass das Nutzen der Push-Benachrichtigungen eine Verbindung zum Internet und eine gültige Subskription voraussetzt. (Shop))

Migration

Bitte erstellen Sie auf jeden Fall ein Backup Ihres gesamten IP-Symcon Ordners, um auf die Version 3.2 zurück zu wechseln, sollten wider erwarten Probleme mit der Version 3.3 auftreten.

Falls Sie von der Version 3.1 updaten, lesen Sie bitte vorher die Migrationsanleitung zur Version 3.2: Migration auf Version 3.2.

Liste der Änderungen

Neue Funktionen

-Neu: Boolean-Multigraphen (siehe Screenshot)
-Neu: Boolean-Variablen werden in Graphen besser dargestellt
-Neu: EnOcean EEP Module (Nur Empfangen!)
-Neu: Eine Menge Shortcuts für die logische Baumansicht und den Willkommen-Reiter
-Neu: Duplizieren von Objekten (Noch nicht rekursiv!)
-Neu: "Instanz erstellen" Dialog überarbeitet
-Neu: "Variablen erstellen/editieren" Dialog schlanker gestaltet
-Neu: Reaggregieren wird automatisch nach Änderung des Aggregationstyps gestartet
-Neu: "Objekt bearbeiten" Dialog verbessert
-Neu: QuickFilter in der Baumansicht ist nun Case-Insensitive
-Neu: Alle Dialoge sind korrekt mit ESC schließbar
-Neu: Navigieren per Tab wurde überall korrekt korrigiert -Neu: Alle Zusammenfassungsdialoge (Summary) entfernt
-Neu: Logos angepasst
-Neu: IPS_GetModuleListByType
-Neu: COMPort_* heißt jetzt SPRT_* und WWWReader_* heißt jetzt WWW_*
-Neu: Neue Module für EnOcean Enegergiezähler (EEP A5-12-00, A5-12-01, A5-12-02, A5-12-03)
-Neu: Neues Modul für Eltako FWS61
-Neu: Eltako Shutter Modul für FSB14, FSB61, FSB71
-Neu: Bool-Charts können nun unterschiedliche Profile bei Variablen anzeigen
-Neu: Auswahl für ModBus TCP über UDP
-Neu: EnOcean EEP A5-20-01 für z.B. Thermokon SAB02, alphaEOS B2 Drive oder Kieback&Peter MD15
-Neu: EnOcean Modul für alphaEOS SENSE TF-H
-Neu: Debugging verlängert sich automatisch
-Neu: TextParser, HeatingControl, ShutterControl, EventControl auf IPS_SetProperty/IPS_GetProperty umgestellt
-Neu: Geloggte Strings können über den Graphdialog angezeigt werden
-Neu: Geloggte String Variablen können auch als Vollbild "Graph" angezeigt werden

Behobene Fehler

-Fix: Sortierung im WFC "Element hinzufügen" Dialog
-Fix: AccessViolation bei der Timer-Übersicht, wenn InstanzID Null war
-Fix: Probleme mit Eltako FSS12 Modul gelöst
-Fix: Gelöschte, geöffnete Instanzen werden automatisch als Reiter entfernt
-Fix: Neue Konfiguratoren können aus dem "Konfiguratoren verwalten" Dialog erstellt werden
-Fix: QuickFilter merkt sich die letzte Eingabe
-Fix: Bessere Exception bei fehlerhaften JSONRPC Requests
-Fix: Behebt Sicherheitslücke in Verbindung mit Proxies/ReverseProxies
-Fix: Behebt Fehlermeldung bei JSONRPC Klasse
-Fix: Fehlerhafter Punkt bei Float-Werten im WebFront bei englischsprachigen Systemen
-Fix: Probleme mit leeren HD-Graphen
-Fix: Ventilprosition bei FHT wird bei der Entkalkungsfahrt korrekt ausgewertet
-Fix: Z-Wave Protection Klasse wird nun in Version 2 unterstützt
-Fix: Problem mit Z-Wave SensorAlarm Klasse gelöst
-Fix: Profilmanager kann besser mit Pfeiltasten bedient werden
-Fix: Lade-Dialog ist nun mittig positioniert
-Fix: Fehlende $_IPS Variablen im Skript Editor hinzugefügt
-Fix: Problem mit nicht angezeigten, ersten Kategorien im WebFront korrigiert
-Fix: Kleine Usability-Probleme mit Wochenplan korrigiert
-Fix: Namensänderungen werden auch in Reitern berücksichtigt
-Fix: Fehler beim Schalten mit dem Shutter Control korrigiert

Änderung Dokumentation
Die Doku befindet sich in einem Status der Generalüberholung und wird stetig aktualisiert.

-Neu: Schnelleinstieg
-Neu: Bool Chart
-Neu: Links
-Neu: Gerätelisten (1-Wire, ALLNET, DMX, Eaton xComfort, EIB/KNX, EnOcean/EEP, Z-Wave)
-Neu: Befehlsliste vervollständigt (Z-Wave)
-Neu: undokumentierte Befehle

-Update: Instanzen
-Update: Ereignisse
-Update: Fernzugriff
-Update: Geräte einbinden
-Update: Links verwenden
-Update: Email Benachrichtigung