+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,677

    Standard 1Wire Schalter

    Ich habe mal den Schalter DS2405 mit einem Transistor als Verstärker direkt an eine Lampe gelötet,
    um auch den „nicht Fachmann“ zu zeigen, wie einfach das 1Wire-System ist.
    Die Daten kommen aus den PC über den USB Adapter an den betreffenden 1Wire Baustein.
    In diesem Fall wird hier eine Lampe geschaltet. Alternativ kann man auch ein Relais verwenden,
    um so 230V Verbraucher zu schalten. Achtung: hier muß dann doch der Fachmann ran!
    Umgegehrt kann der Baustein auch als Eingang verwendet werden: z.B. für Alarmkontakte oder Taster.

    MST

    PS: bei dieser Schaltung: Ub max +5V
    Geändert von steiner (20.02.06 um 13:41 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    7

    Wink kleine Ergänzung

    Hallo Steiner,
    so wie ich die Schaltung übersehe, wird sie auch mit einer höheren Spannung Ub z.B. 12V funktionieren. Ich gehe davon aus, dass der Widerstand die Basis des Transistors durchsteuert, wenn der DS2405 offen ist. Die Spannung an der Basis des Transistors wird dan so etwa 0,5V betragen und die Lampe einschalten. Beim Durchschalten des DS2405 ist dann die Basis kuzgeschlossen und der Transistor sprerrt, die Lampe geht aus.

    Wenn das soweit stimmt, besteht aber noch ein anderes Problem. Sollte irgendwan mal der Strom ausfallen und wiederkommen, ist die Lampe an. Erst nach Ansteuerung des DS2405 kann man die Lampe wieder ausschalten.

    Gruß
    Günter

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3,964

    Hallo Guenter,

    Zitat Zitat von Günter49xx
    Hallo Steiner,
    so wie ich die Schaltung übersehe, wird sie auch mit einer höheren Spannung Ub z.B. 12V funktionieren. Ich gehe davon aus, dass der Widerstand die Basis des Transistors durchsteuert, wenn der DS2405 offen ist. Die Spannung an der Basis des Transistors wird dan so etwa 0,5V betragen und die Lampe einschalten. Beim Durchschalten des DS2405 ist dann die Basis kuzgeschlossen und der Transistor sprerrt, die Lampe geht aus.

    Wenn das soweit stimmt, besteht aber noch ein anderes Problem. Sollte irgendwan mal der Strom ausfallen und wiederkommen, ist die Lampe an. Erst nach Ansteuerung des DS2405 kann man die Lampe wieder ausschalten.

    Gruß
    Günter
    unabhangig von der Lampenschaltung - der 1-Wire Baustein darf maximal mit 2,8 bis 6 Volt betrieben werden. Deshalb hat steiner max +5 Volt hinzugefuegt.

    Gruss Torro

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,677

    Hallo Günter,

    richtig, der DS2405 „merkt“ sich seinen Zustand nach einem Stromausfall nicht.
    Dadurch wird der der Transistor über den Widerstand wieder leitend.

    MST

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    190

    Standard Klingetrafo ansteuern

    Hallo,

    ich bin auf der suche nach einer Möglichkeit einen Klingeltrafo anzusteuern.
    Ich habe einen Nebeneingang, an dem ich eine FS20 Türklingel einsetzen möchte.

    Wäre diese Schaltung dafür brauchbar?
    Oder wäre es besser hier auf FS20 Komponenten für den Schaltschrank zurückzugreifen?

    Gruß,
    Jörn

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,677

    Hallo Jörn,

    Klingeltrafos haben meistens eine Wechselspannung. Dann kann man diese Schaltung so nicht einsetzen.
    Grundsätzlich sollte zuerst geklärt werden, ob ein Kabel für den 1Wire Bus vom PC zum Schaltschrank verlegt werden kann.

    MST

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    190

    Ok, dass eine Wechselspannung sich mit der Schaltung oben nicht verträgt sehe ich ein.

    War ein Schuss ins Blaue.
    Ich hatte bisher keine Ahnung wie die Klingeltrafos ticken. Ich werde mich heute abend vielleicht mal etwas näher über das Ding bei mir informieren und dann qualifiziertere Fragen dazu stellen.

    1-Wire zum Schaltschrank wäre machbar, da gibt's ein Leerrohr.

    Gruß,
    Jörn

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    du hättest aber die möglichkeit ein relais zu schalten, dass dann deine Wechselspannung schaltet. Problem an der Sache ist 1. Die Verzögerung und 2. die Impulsdauer.

    Toni

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    190

    Mit einem Relais könnte es gehen.
    Die Schaltzeit des Relais würde ich wahrscheinlich eher über eine halbe Flip-Flop-Schaltung steuern. Vielleicht mit einem Poti einstellbar. Dann wäre die Zeit nach der das Abschaltsignal über 1-Wire käme egal.

    Hat schon mal jemand über eine 1-Wire-Komponente nachgedacht, die immer nur ein Einschaltsignal bekommt und nach einer gewissen Zeit wieder abschaltet anstatt explizit ausgeschaltet zu werden?

    Gruß,
    Jörn

  10. #10
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3,964

    Hallo Joern.
    Zitat Zitat von jolentes
    Mit einem Relais könnte es gehen.
    Die Schaltzeit des Relais würde ich wahrscheinlich eher über eine halbe Flip-Flop-Schaltung steuern. Vielleicht mit einem Poti einstellbar. Dann wäre die Zeit nach der das Abschaltsignal über 1-Wire käme egal.

    Hat schon mal jemand über eine 1-Wire-Komponente nachgedacht, die immer nur ein Einschaltsignal bekommt und nach einer gewissen Zeit wieder abschaltet anstatt explizit ausgeschaltet zu werden?

    Gruß,
    Jörn
    ja, das ist bei unserem Modul bereits vorgesehen. Wir halten das Signal eine bestimmte eingestellte Zeit aufrecht und lassen es dann zurueckfallen. Bisher sind wir allerdings von einer fest eingestellten Zeit ausgegangen, aber das koennte man sicher auch variabel machen.

    Hier findest Du weiteres dazu, in welchem Zusammenhang die Loesung von uns steht.

    Gruss Torro

Ähnliche Themen

  1. 1Wire AD-Wandler
    Von steiner im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.09, 18:09
  2. schalter und steckdose verbinden
    Von hmpf99 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.06, 16:15
  3. IP-Symcon 1Wire Haus
    Von steiner im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.05, 16:15
  4. 1Wire: Schalten
    Von steiner im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.05, 18:01