+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
  1. #21
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,899

    So habe noch mal eben nachgesehen.
    Teste das doch bitte mal so wie ich schon mal das Beispiel (leider damals falsch) gepostet hatte:
    Für die Adresse 0x0001 ist bei der 440er-Serie also C auf OFF zu stellen, und der Rest ist ON. Dip E bleibt immer auf OFF.

    Dies entspricht dann bei dem Tristate den Code 2 in der Elro-SW. So sollte er schalten. Für IPS wäre es in Hex 0x1.
    Habe eben z.B. mal A,B & C auf OFF gestellt. Das ist dann Code 26. Hier ist das in Hex dann 0x15.

    Die 'Logik' sieht man in Helmut Tabelle. Allerdings können wir nur die Zustände F und 0 nutzen. 1 geht nicht, da die DIP-Schalter nur offen und zu kennen. Die Eingänge vom IC sind aber TriState (offen, Vcc und GND).
    Leider kann man darum auch nicht direkt die Adressen umrechnen.
    Beispiel:

    DIP-Schalter 440s (0=OFF,1=ON) D immer ON, E immer OFF
    12345ABCDE
    1111100010

    0(ON) = Binär 00
    1(OFF) = Binär 01

    = 010101 = 0x15

    Die ELRO-Software rechnet aber ander um:
    Code:
    Code
    |    Hex 
    |    |         Binär
    |    |           |
     1-0x03      00 00 00 11
     2-0x01      00 00 00 01
     3-0x0C      00 00 11 00
     4-0x0F      00 00 11 11
     5-0x0D      00 00 11 01
     6-0x04      00 00 01 00
     7-0x07      00 00 01 11
     8-0x05      00 00 01 01
     9-0x30      00 11 00 00
    [....]
    24-0x14      00 01 01 00
    25-0x17      00 01 01 11
    26-0x15      00 01 01 01
    26-0x1C      00 01 11 00
    26-0x1F      00 01 11 11
    26-0x1D      00 01 11 01
    ABER, wie schon gesagt... der 440s kann nur 00 und 01 ....also nicht alle Adressen.
    Ach ja, die FB geht auch nicht mehr, außer man drückt mehrer Tasten gleichzeitig

    Michael

    PS: Ich hoffe ich finde am WE mal seit was 'fertiges' zu posten. Zumindest für die Steckdosen.
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  2. #22
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,899

    Standard Hier geht es weiter....

    Hat leider doch etwas gedauert....
    Dafür keine Script mehr; ist doch ein Modul geworden

    [BETA 0.9] Modul für ELRO HE853 / AB600USB (433MHz-Geräte)

    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  3. #23
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    67

    Post Reichweite

    Hallo,

    erstmal dickes Danke für das Modul zum Stick, Klasse Arbeit.

    ich habe mir dem neuen Modul und dem Beispiel meine AB440er Steckdosen angesteuert bekommen.
    In der Tabelle von Helmut ist ein Ausschnitt zu sehen, es gehen Kombinationen, die nur "0" und "F" enthalten, richtig?
    Wenn ich das so richtig verstanden habe wäre eine komplette Tabelle, die nur diese als Kombinationen enthält prima.
    Mittlerweile kann die DIP-Stellung im Modul direkt eingestellt werden.
    Man müsste dann nur noch eine Kombination aus der Tabelle nehmen, an Steckdose und im Modul einstellen-->fertig.

    Probleme habe ich mit der Reichweite, im Vergleich zur Fernbedienung ist diese doch sehr eingeschränkt, und leider noch nicht ausreichend.
    Im Anhang habe ich mal zwei Fotos der Platine eingestellt, vielleicht gibt es ja die Möglichkeit eine externe Antenne (und wenn es nur ein Draht ist) anzuschließen um bei der Reichweite etwas zu gewinnen?
    Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

    Matthias
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20131117_151621_aus.jpg 
Hits:	182 
Größe:	72.5 KB 
ID:	23514   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20131117_151703_aus.jpg 
Hits:	197 
Größe:	70.1 KB 
ID:	23515  
    Keymatic, EIB, WDE1, KS300, FHT80B mit TF-2 INSTAR,HOMEMATIC

  4. #24
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,899

    Du kannst schon jetzt jeden Kombi nehmen. Hauptsache beide gleich. Und wenn du die Fernbedienung nutzen willst, darf immer nur ein DIP von A-E auf ON sein.
    Außerdem gibt es auch andere Geräte welche die 1 nutzen.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  5. #25
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    67

    Irgendwie habe ich noch ein Verständnisproblem.
    In den bisherigen Posts steht z.B.:

    1.)ABER, wie schon gesagt... der 440s kann nur 00 und 01 ....also nicht alle Adressen.
    2.)Da diese Geräte nicht selbstlernend sind, sondern über DIP-Schalter verfügen, muß mann hier umrechnen und entsprechend kodieren. Leider geht nur 0 & F der Tri-State-Pin's der Empfängerbausteine. Also Binär nur 00 und 01.

    Der Tabelle nach wären das die Kombinationen 2,6,8,... wenn das so wäre würde eine Tabelle mit den möglichen und zulässigen Codes weiterhelfen.

    Wenn jeder Code genommen werden kann verstehe ich die Aussagen 1.) und 2.) nicht.

    Matthias
    Keymatic, EIB, WDE1, KS300, FHT80B mit TF-2 INSTAR,HOMEMATIC

  6. #26
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,899

    Ja ! Ich habe ihn verwirrt

    Nein, es ist echt blöd zu verstehen. Habe auch lange dafür gebraucht um die Umrechnung zu verstehen.

    Technisch:
    Du hast Dip-Schalter (on/off) welche einzeln an die PINs des IC gehen.
    Diese Eingänge können drei Zuständen annehmen (offen = F , Masse=0 oder VCC=1).
    Diese drei Zustände entsprechen (wenn ich mich jetzt aus dem Kopf nicht verhau')
    0 = 00
    F = 01
    1 = 11

    Somit ist es mit den DIP-Schaltern nicht möglich JEDE Möglichkeit einzustellen, weil du 11 niemals einstellen kannst.
    (Außer du lötest die Steckdoese um
    Die Aussage; es geht jetzt schon jede Kombi, bezieht sich auf das Modul von mir.
    Hier hast du Checkboxen bei diesen Geräten, und die können auch nur on/off, genauso wie die DIP-Schalter.
    Somit kannst du irgendwass an der Steckdose einstellen, und ich IPS genauso und es geht.

    Michael

    (für Die welche es selbst umsetzen wollen)
    PS: Und eine Adresse in Hex umzurechnen ist sogar jetzt sehr leicht.
    Immer zwei DIP bilden das Nibble
    OFF & OFF = 0101 = 0x5
    ON & OFF = 0001 = 0x1
    OFF & ON = 0100 = 0x4
    ON & ON = 0000 = 0x0
    Geändert von Nall-chan (21.11.13 um 22:47 Uhr)
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  7. #27
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    67

    Danke für die schnelle Antwort.
    Jetzt habe ich es auch verstanden.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
    Keymatic, EIB, WDE1, KS300, FHT80B mit TF-2 INSTAR,HOMEMATIC

  8. #28
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    146

    Hallo Michael,

    auch von mir ein dickes DANKE für das Modul zum Stick. Hast du super Arbeit geleistet.
    Nach kurzem einlesen habe ich meine AB440er Steckdosen angesteuert bekommen.


    Leider habe ich aber das selbe Problem wie
    Zitat Zitat von Matthias Beitrag anzeigen
    Probleme habe ich mit der Reichweite, im Vergleich zur Fernbedienung ist diese doch sehr eingeschränkt, und leider noch nicht ausreichend.
    Grüße aus Leipzig Thomas
    RaspberryMatic; HM, HMwired, neu HMIP; Wetterstation; 1-Wire
    Hardware: IPS-Server: HP N36L WIN10

  9. #29
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,899

    Moin,

    ja die Reichweite ist doch extrem mau.
    Zumal der Hersteller 50m Freifeld angibt.
    Also 15m Freifeld schaffe ich (Terrasse <-> Gartenhaus). Nach einer Hauswand ist aber Ende.
    Habe mal eben Quick&Dirty was ausprobiert.
    Vielleicht kann uns ja ein HF-Voodoo-Meister helfen...

    HF ist für mich Voodoo. Alles was ich mal gelernt hatte habe ich schon lange vergessen.
    Also habt bitte Nachsicht mit mir.

    Test:
    Die Antenne soll wohl die Leiterbahn sein welche ganz aussen auf der Lötseite liegt.
    Siehe hierzu zweites Bild von Matthias.
    Habe dort einfach mal zum Testen Drähte in den Längen 11cm und 22cm angelötet und getestet.
    Mit 22cm komme ich jetzt durch die Hauswand und zwei Innenwände. Das sollte reichen.
    Allerdings mußte ich manchmal 2x senden um eine Aktion am Empfänger auszulösen.
    Werde das im Modul für den Stick noch mal mit aufnehmen (Parameter: Sende-Wiederholung 1-3mal)

    Sehe auf dem Bild gerade das diese Leiterbahn aber auf Masse geht.
    Scheit eher so das die innere Leiterbahn der aktive Teil der Antenne ist


    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  10. #30
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    4

    Hi, how are you sending these dimmer codes via the Elro HE853 ?

Ähnliche Themen

  1. Datenlogging auf USB Stick?
    Von Franky76 im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 10:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.11, 08:47
  3. Aeon Labs USB Stick +Düwi Fernb. +Wandsender
    Von Juliusachim im Forum Z-Wave
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.05.10, 08:02
  4. USB Schnittstelle für EIB
    Von sirko im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.05.09, 12:22
  5. USB to Ethernet Connector
    Von astrastar im Forum Schaufenster
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.07, 19:22