+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Emmerich
    Beiträge
    761

    Standard Virenscanner welchen ?

    Hallo,

    Welchen Virenscanner habt Ihr auf dem Symcon PC?
    Eigentlich holt man ja nur mal paar Wetterdaten, TV Programm oder man schaut mal ins Forum beim Skript schreiben. Muss dann ein großer Viren Scanner wie Norton oder Kaszpersky auf den PC, das das System ganz schön bremsen.

    Gibt es nicht was kleines Feines.

    Gruß Uwe

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    3,422

    Vor ein paar Jahren habe ich AVIRA noch abgelehnt, weil fehlerträchtig und unausgereift... mittlerweile bevorzuge ich die Schnelligkeit und Zuverlässigkeit.
    Ich meine nicht die FREEVERSION, weil ich die Serverbasierte einsetze, aber das kommt auf den Einsatz an.
    Die frei downloadbare Version bietet einen Echtzeitscanner, den man getrost auf den IPS-Server laufen lassen kann, wenn's dabei bleibt... "IPS-Server" und nichts Anderes!
    Gruß nancilla

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    567

    Generell empfehle ich Gdata, wird aber für Server recht teuer.
    Von Free AVIRA rate ich dringend ab .. schon oft gehabt, dass ich Infizierte Rechner mit einer GDATA Boot CD oder was anderem gescannt habe und zig Viren gefunden wurden.

    Auf meinem Server 2008R2 habe ich momentan MCAfee laufen. Weiß aktuell leider nicht wie viel das kostet, wenn ich wir das für Kunden kaufen, haben wir eine mindestabnahme von 10 Clients ..

    Ansonsten gibt es noch das Kostenlose von Microsoft, Security Essentials, aber auch nur füe Clientbetriebssysteme.

    Was hast du denn für ein BS?
    Gruß Pascal

    IPS 4.4 Unlimited | IPS Library | Server 2012 R2 | NUC5i7RYH 24/7 | Homematic Funk und HMIP CCU2 + Lan Konfigurator | EnOcean | PoKeys57E

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    3,422

    Zitat Zitat von Crackpot Beitrag anzeigen
    Von Free AVIRA rate ich dringend ab .. schon oft gehabt, dass ich Infizierte Rechner mit einer GDATA Boot CD oder was anderem gescannt habe und zig Viren gefunden wurden.
    Was hast du denn für ein BS?
    Aus welcher Erfahrung heraus?
    Wurden die Rechner nicht mit aktuellen Virensignaturen versorgt... Admin geschlammt, bzw. nicht die richtigen Einstellungen vorgenommen.
    Erzähle mal die Vorgeschichte, denn das wird oft vernachlässsigt
    Gruß nancilla

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    5,490

    Empfehlung von mir: Symantec Endpoint Protection, nicht ganz billig, aber sehr gut.
    MfG Thomas

    Eaton Xcomfort|FS20|1-Wire|Axis WebCams|WMRS200 Wetterstation|Funksystem-868|Gas und Wasserzähler per S0 1-Wire|E-Zähler per OKK+seriell2LAN Adapter|Amazon Alexa|
    Visu auf: 10"Touchscr.|Apple iPod Touch|Apple iPhone|Apple iPad|IPS V5.x|Dashboard|WebFront|iFront


  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Uetendorf, Bern, CH
    Beiträge
    1,108

    Wir haben seit 1. Jahr auch den Avira (Server 2003). Der passt für uns, vor allem (zumindest damals) Preis-Leistungsverhältnis für Server-Version iO. Zuhause auf dem IPS-Server hab ich die Freeware. Ausser dem täglichen Werbefenster eigentlich auch nichts auszusetzen. Kein Virenbefall seit Februar dieses Jahres.
    mfG Jürg
    IPS V.5.0,Homematic(CCU2,Lanadapter),1-Wire,Pokeys,FS20,Fritzbox 7390,Fingerprint Bio-Gate,RaspberryPi's, Sonos

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    567

    Zitat Zitat von nancilla Beitrag anzeigen
    Aus welcher Erfahrung heraus?
    Wurden die Rechner nicht mit aktuellen Virensignaturen versorgt... Admin geschlammt, bzw. nicht die richtigen Einstellungen vorgenommen.
    Erzähle mal die Vorgeschichte, denn das wird oft vernachlässsigt
    ja, aus meiner Erfahrung heraus als admin

    Die free Version hat lang nicht soviele Viren entdeckt wie andere AV Programme.

    Deswegen zählen bei mir auch die Argumente: ich hab das schon seit x Jahren laufen, noch nie en Virus gehabt, nicht


    Klar muss ein AV immer gepflegt werden, das machen die wenigsten homeuser, da hilft auch der teurste AV nichts, aber 25 € im Jahr für ne gescheite Software bringen einen auch nicht um.

    PS: das werbefenster kann man unterdrücken
    Gruß Pascal

    IPS 4.4 Unlimited | IPS Library | Server 2012 R2 | NUC5i7RYH 24/7 | Homematic Funk und HMIP CCU2 + Lan Konfigurator | EnOcean | PoKeys57E

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    nr KS
    Beiträge
    2,006

    der Virenscanner sollte auch Trojaner erkennen, in den Scripten liegen teils ungeschützt sms-/mailpasswörter.
    Ich habe auf allen PCs Norton360 incl. PC-Firewall, da muss jedes Programm autorisiert werden wenns ins netz will.
    Letztendlich ist es eine Glaubensfrage, jeder favorisiert ne andere Lösung.
    IP-Symcon Version: 5.4 unlim auf WIN7pro
    Shuttle XS35V4,HPSlate21,IPS-868,HM,HMip,FS20,piVCCU3,Silex4000,IPcams, FB 7850, TM-D710GE(GPS), Raspi3/4, Pioneer VSX, Libratone
    Software für VDE / Gebäude Doku

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Emmerich
    Beiträge
    761

    Hallo,

    es ging nicht um 25.-€ oder 50.-€, es geht darum wie sehr bremmst ein VirenScanner IPS aus, und warum soll ich einen RissenScanner instalieren wenn es auch ein kleiner tut.

    Gruß Uwe

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,957

    NOD32 sehr schnell, bremst nicht das System aus und beschützt mich seit Jahren perfekt.
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

Ähnliche Themen

  1. Welchen Virenscanner für IPS-Server?
    Von NBA im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.09, 12:18