+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    147

    Standard Mein Projekt! Neubezug inkl. Sanierung

    Moin Zusammen,

    ich lese ja schon eine Weile hier im Forum mit, ab und zu schreib ich auch mal was . Jetzt soll es richtig losgehen.

    Aktueller Stand ist der Kauf eines Einfamilienhauses mit einfacher Verkabelung. Mein Plan ist, die komplette Elektrik überholen. Eigentlich sollte dies vor dem Einzug geschehen, aber aufgrund diverser Widrigkeiten ist daraus nichts geworden und ich muss das jetzt Zimmer für Zimmer machen .

    Als System hab ich mich für das Homematic wired entschieden, was dann noch alles hinzu kommt, wird sich zeigen. Dank IPS ist man da ja relativ offen.

    So als kleinen Einstand gibt es in Ergänzung zu diesem Thema das erste Bild:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0325 - Kopie.JPG 
Hits:	1680 
Größe:	114.4 KB 
ID:	26069
    Grüße aus Leipzig Thomas
    RaspberryMatic; HM, HMwired, neu HMIP; Wetterstation; 1-Wire
    Hardware: IPS-Server: HP N36L WIN10

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,099

    Moin...
    mit was für einer Leitung werden die Komponenten verbunden?
    Ich würde Dir empfehlen zu der Leitung noch eine KNX -Busleitung zu verlegen.
    Sollte es Homematic mal nicht mehr geben oder Du eventuell mal umschwenken willst könntest Du es ohne Aufwand tun.
    Die Leitungen von den Verbrauchern hast ja schon in der Verteilung.
    Bei der Busleitung bist bei ca. 35€/100 Meter. Vielleicht kannst die ja auch für die Wired Komponenten nutzen?! Die kannst und darfst zusammen mit 230V Leitungen verlegen.
    Gruß,
    Peter
    -MacMini(2011) =>Parallels 11=>Win7, FB7390, EIB-KNX, DMX-ArtNet, 2x EM24 DIN, SONOS ZP100/120/Play:1/Play:5/Sub, 1Wire=>Wiregate, xbee=>ROOMBA, Dreambox, DENON 2313, 8x Philips HUE -

  3. #3
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    84

    Viel Spaß bei deinem Projekt.

    Hoffe die Frau (wenn vorhanden) kommt mit dem Stub klar der beim aufschnitzen der Wände entsteht, wenn ihr da schon wohnt.

    Oder macht ihr Trockenbau?
    www.pr-homesystem.de
    www.facebook.com/homesystem.de
    Hausautomation und LED Beleuchtung für jedermann

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    297

    Hi,

    hab gerade schon in einem Anderem Forum darüber geschrieben, bin auch gerade dabei unser Haus umzubauen. Als wir vor 10 Jahren da rein sind, haben wir nur das "möglichste" gemacht (Haus da, Geld weg ).

    Wir sind seit November dran, muss aber dazu sagen, das wir Tabularasa machen, Nachtspeicher raus, Leitungen für die Gastherme rein, Abwasser- und Wasserrohre neu, Terrasse neu etc. Und eben mein Part, die Elektrik.

    Ich habe dabei sehr darauf geachtet, das KEINE Abzweigdose mehr vorhanden ist, das heißt Konkret
    - von der Decke bis zum Schaltschrank ein 5x1,5 qmm
    - vom Schaltschrank bis zur ersten Steckdose im Raum ein 3x2,5qmm (Mischinstallationsart),
    - von der ersten Steckdose zur nächsten dann mit 3x1,5qmm (weil Unterputz)
    - Vom Schaltschrank bis zum ersten Taster mit 4x2x0,6 (das nächste mal nehme ich aber min. 4x2x0,8, das ist dankbarer und weniger Fummelei bei den Taster)

    Ich verwende ausschließlich Homematic Wired. Ich habe darauf geachtet überall Tiefe Unterputzdosen zu setzen, zur Not kann ich dann auf Homematic Funk ausweichen, wenn ich eine Steckdose schalten will.

    Im Prinzip fehlen noch Ess- und Wohnzimmer sowie die Küche. Wie das so ist, Schränke leerräumen, Möbel abbauen, Sauerei mit der Hilti veranstalten, verputzen, Tapezieren, Streichen, Möbel aufbauen und Zack, Monate Später fängt man wieder von vorne an :P

    Mit freundlichen Grüßen
    kris
    Software: IP-Symcon V. 5 Unlimited Ubuntu 18.04
    Hardware: Shuttle DS77U3/16GB/1TBSSD
    Virtualisierung: Proxmox V6
    Homematic: Raspberrymatic

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    147

    Zitat Zitat von PeterChrisben Beitrag anzeigen
    Ich würde Dir empfehlen zu der Leitung noch eine KNX -Busleitung zu verlegen.
    Peter ich versteh noch nicht ganz wie bzw. was du meinst. Aber hab auch noch keinen Plan von KNX.
    Busleitung im Schlatschrank, oder meinst du eine Busleitung zu jeder Steckdose??

    @Patrick (PR-Homesystem)
    Es muss!! Zimmer für Zimmer. Wir machen immer das Zimmer wo gearbeitet wird dicht.

    @Kris
    Klingt auch spannend. Bei mir wird es etwas anders aussehen:
    • von der Decke mit 3x1,5qmm bis zum Schaltschrank
    • von jeder Ecke des Zimmers 5x1,5 qmm bis zum Schaltschrank
    • von jedem Taster mit 4x2x0,8 bis zum Schaltschrank
    • von jedem Fenster mit 5x1,5 qmm und 4x2x0,8 (Fensterkontakte) bis zum Schaltschrank

    Ich werde wenn es soweit ist dann auch Bilder einstellen....
    Grüße aus Leipzig Thomas
    RaspberryMatic; HM, HMwired, neu HMIP; Wetterstation; 1-Wire
    Hardware: IPS-Server: HP N36L WIN10

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    297

    Hi,

    Es muss!! Zimmer für Zimmer. Wir machen immer das Zimmer wo gearbeitet wird dicht.
    Ich kann dich beruhigen, es funktoniert nicht :P Wir haben mit nassen Lappen die Türspalen zu gemacht, die Schlüssellöcher usw.... Der Staub ist überall und ich meine überall

    Deine Kabellage ist ach sehr gut. Ich war lange am überlegen, ob ich Leitungen für Fensterkontakte lege, hab es aber verworfen. Wir kommen mit den Funkdingern ganz gut zurecht und meine Alu-Fenster wollte ich auch nicht für kontakte bearbeiten. Aber an der Haustüre und für die Klingel habe ich ausreichend vorgesorgt

    Mit freundlichen Grüßen
    Kris
    Software: IP-Symcon V. 5 Unlimited Ubuntu 18.04
    Hardware: Shuttle DS77U3/16GB/1TBSSD
    Virtualisierung: Proxmox V6
    Homematic: Raspberrymatic

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    147

    So der Anfang ist gemacht und schon tauchen die ersten Fragen auf

    Ich habe, wie überall beschrieben, Strom- von Datenleitung getrennt!
    Links soll der Strom rein, rechts das Leerrohr für CAT7 und Koax. Oben quer ist der Schlitz für den Strom. Wie nun aber weiter mit dem Leerrohr. Irgerndwo kreuzen sich doch die Leitungen immer?
    Wie habt ihr denn das gelöst?
    Hab ich vielleicht einen generellen Denkfehler?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0339 - Kopie.JPG 
Hits:	761 
Größe:	61.6 KB 
ID:	26081
    Grüße aus Leipzig Thomas
    RaspberryMatic; HM, HMwired, neu HMIP; Wetterstation; 1-Wire
    Hardware: IPS-Server: HP N36L WIN10

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,950

    Entwarnung: Man kann das nicht ausschließen.
    Du wirst nie um Kreuzungspunkte rumkommen und das ist auch gar kein Problem. Problematisch sind längere direkt parallel verlaufende Kabel.

    Nachtrag: Das Hauptproblem werden eher die Bögen beim Leerrohr sein. CAT 7 ist IMHO völlig übertrieben aber ok. Wir sind ja hier in einem Forum, in dem enorme Übertreibungen die Regel sind.
    Bis man CAT7 im Heimbereich ausnutzen kann, nutzt man wahrscheinlich keine Kabel mehr für den Bereich.
    Geändert von Boui (06.07.14 um 11:01 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,971

    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Entwarnung: Man kann das nicht ausschließen.
    Du wirst nie um Kreuzungspunkte rumkommen und das ist auch gar kein Problem. Problematisch sind längere direkt parallel verlaufende Kabel.

    Nachtrag: Das Hauptproblem werden eher die Bögen beim Leerrohr sein. CAT 7 ist IMHO völlig übertrieben aber ok. Wir sind ja hier in einem Forum, in dem enorme Übertreibungen die Regel sind.
    Bis man CAT7 im Heimbereich ausnutzen kann, nutzt man wahrscheinlich keine Kabel mehr für den Bereich.

    Bei den Schwiegereltern haben wir zur Staubreduktion diese Staubschutztüren aus Stoff mit Reisverschluss gekauft.
    Das hat schon mal 95% des Staubes im Raum gehalten...
    Zumindest hat man(n) dann das maximal mögliche getan zur Staubreduktion.... Und Frau kann nicht "schimpfen"

    So ne Türen hat beim großen Verlagshändler....

    Hier der SUCHNAME: 42120, Staubschutztür 1,10m x 2,20m
    Links dürfen ja nicht rein :-) Preis lag bei unter 10€ das Stück inkl. Porto...

    Die Türe ist ist 5 Minuten montiert... Hinkleben (um die Türe herum) fertig.
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: Razberry PI B+

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    147

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    Bei den Schwiegereltern haben wir zur Staubreduktion diese Staubschutztüren aus Stoff mit Reisverschluss gekauft.
    Dank für den Tip, gleich bestellt.


    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Entwarnung: Man kann das nicht ausschließen.
    Du wirst nie um Kreuzungspunkte rumkommen und das ist auch gar kein Problem. Problematisch sind längere direkt parallel verlaufende Kabel.
    Danke für die Bestätigung. Dachte schon ich bin auf der falschen Fährte.

    Nun schließt sich gleich die nächste Frage an:
    Wie sieht es mit den Leitungen für die Taster und z.B. Fensterkontakte aus.
    Hier wollte ich 4x2x0,8 verwenden. Kann man die direkt neben die Stromkabel legen und braucht man da auch Leerrohre für?
    Grüße aus Leipzig Thomas
    RaspberryMatic; HM, HMwired, neu HMIP; Wetterstation; 1-Wire
    Hardware: IPS-Server: HP N36L WIN10

Ähnliche Themen

  1. Neubezug Haus inkl. kleiner Renovierung
    Von NightWatcher im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.12.13, 14:53
  2. Mein Pokeys-Projekt
    Von Eisi2003 im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.13, 22:08
  3. Mein Projekt Mietwohnung
    Von yb1898 im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.12, 17:55
  4. Mein Projekt,...
    Von eviltheknivel im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 10:20
  5. Mein erstes Projekt
    Von guyabano im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 18:52