+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    3

    Standard Rollladensteuerung Velux

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt für Velux Dachfenster einen elektrischen Rollladen von Velux. Nun würde ich diesen gerne mittels Z-Wave steuern. Jedoch hat der Velux Motor, so wie ich gelesen habe, einen 24 V Gleichstrommotor der mittels polasierierung der 2 Adern gesteuert wird. Gibt es da eine z-Wave Steuerung die das kann bzw die mit dem Velux Steuereinheit kommunizieren kann?

    Gruß und schon mal danke für hilfreiche Antworten

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    113

    wir haben auch 3 Rolladen davon verbaut. Die Fernbedienungen laufen über das io homecontrol Protokoll.
    Von Velux gibt es das Interface KLF 050 das man mit potenzialfreien Kontakten ansteuern kann. War mir aber zu teuer. Deshalb habe ich eine der beiligenden Fernbedienungen geopfert, die ich mit zwei Kontakten aus der Homeautomation (hier Beckhoff und AS-I Bus) ansteuere. Somit hat man nach wie vor den Komfort mit den Fernbedienungen und außerdem das automatische Fahren per Hausautomatik.

    Gruß
    Jürgen
    Geändert von Hicom (13.02.15 um 16:21 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    211

    Hallo,

    wir haben 5 Velux Dachrollläden installiert und diese steuere ich per Z-Wave und Hunter Douglas DBMZ seit 1,5 Jahren problemlos an. Ist nicht gerade die günstigste Lösung, funktioniert aber tadellos und die ganze Velux-Elektronik kannst Du Dir sparen (die ist auch nicht gerade günstig).

    Gruß

    wolkensurfer
    IPS 5.0, Win 10, EnOcean, HomePilot, Gira Rauchmelder, Nest Protect, Philips Hue, Heizungssteuerung und Velux-Dachrolladenansteuerung mit PoKeys

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Bei Koblenz
    Beiträge
    52

    Solange man die Rollläden nicht an die velux eigene Hardware anlernt, kann man sie per 24v ansteuern. Plus und Minus muss je nach Fahrtrichtung dann gedreht werden.

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    104

    Standard Ich habe den KLF050 verwendet, funtioniert tadellos.

    Wenn Du Dich dafür entscheiden solltest, vielleicht hilft Dir dann der Anhang noch ein wenig.

    Viel Erfolg.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    156

    Seit etwa 2 Jahren laufen bei mir 4 Rolläden und 4 Fenstermotoren ohne Probleme Und ohne die unverschämt teure Velux-Ansteuerung. Die 24V Polwendefjnktion habe ich über ein einfaches selbstgebautes Relaisboard realisiert, das an einem 16 Homematic-Ausgängen hängt. Für einen anderen 24V Polwendeantrieb (Torantrieb hydraulisch) hab ich einfach einen konventionellen Rolladenaktor kurz zerlegt und umgebaut - geht auch problemlos.

    Velux-Antriebe sind je nach Baureihe Labertaschen und quasseln miteinander: wenn mehr als drei Geräte an einer Spannungsquelle hängen ohne Velux-Asteuerung, streiken sie gerne. Als Maulkorb gehr ein ganz normaler Entstörkondemsator. Waren die Dinger schon mal an eine Originalsteuerung angelernt, muss man sie resetten. Anleitung dazu bei google.

    Visualisierung und Bedienung geht sehr einfach mit IPS shadowing

    so long
    Sven

Ähnliche Themen

  1. Velux Rolladen - Velux Fenstermotor
    Von Sdettmann im Forum HomeMatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.17, 14:21
  2. Velux WUX 101
    Von docrossi im Forum HomeMatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.15, 21:06
  3. VELUX Elektro-Dachfenster steuern
    Von Proxima im Forum Haustechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.11, 10:34
  4. Velux WXC 101
    Von docrossi im Forum Haustechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.10, 13:03
  5. Velux Dachfensterantriebe
    Von thoweiss im Forum Haustechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.06, 18:50

Stichworte