+ Antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3 11 12 13
Ergebnis 121 bis 129 von 129
  1. #121
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Nidda(Hessen)
    Beiträge
    7,330

    hallo Stefan,

    so wie es aussieht, wohl ja.
    Gruß Rainer


    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.


  2. #122
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    34

    Hallo Stefan,

    Als beruhigung kann ich sagen dass ich auch noch immer probleme habe.
    Es sind aber immer bit fehler.
    Es ist ein empfang sache in meiner meinung.
    Mein wetterstation die eine mauer weiter weg ist vom KS300 functioniert ohne probleme und abstand KS300 FHZ1300 ist 5 meter mit 2 mauer.

    Hab mein Regenmenge script so geandert dass die fehler weggefiltert werden.
    Will das aber noch verbessern.....

    Mfg, Paul

  3. #123
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ostseeküste, da wo der Strand am weißesten und am breitesten ist
    Beiträge
    632

    "Altert" die Technik?

    Ich hatte im Sommer ganz andere Probleme mit der KS300. Erst blieben die Werte stunden-, dann tagelang "kleben" (einige, nicht alle). So hatte ich angeblich eine konstante Aussentemp. von 79°C! Dann viel die Verbindung ganz aus.

    Nach 2 Monaten warten und diversen Batteriewechseln (unmittelbar nach einlegen kurz mal ein Signal, dann wieder nichts) habe ich das Teil mal auseinandergenommen. Aber nichts zu entdecken bzgl. kalter Lötstellen o.ä.

    Daraufhin habe ich das Teil eingeschickt. Ersatz funktioniert bisher problemlos. Ist übrigens schon meine 3. KS300. Von der ersten fielen irgendwann die Windmessflügel einfach ab. Ausgehärtetes Plastik durch UV usw.

    Was mit zu denken gibt: Auch meine anderen Wetterstations-Außenkomponenten fangen nun nach ein paar Monaten im Einsatz an, temporär zu spinnen: Windmesser WS2000W als auch (wiederum ein paar Wochen später) Helligkeitssensor S2500H sind völlig sporadisch mitunter stundenlang nicht erreichbar.

    Alle diese Komponenten sind am KS300-Mast am Giebel meines Carports, so in ca 4m Höhe montiert, in praller Sonne wegen der Solarzellen der S2000-Komponenten.

    Nun ist aber der UV-Anteil der Sonnenstrahlung hier oben an der Küste nicht gerade gering. Und ich glaube da eine Abhängigkeit zur Lichtmenge, also Strahlungbelastung zu sehen, der ja auch die inneren Teile irgendwie ausgesetzt sind. Und wenn die Abdeckung des Nacktchips an den Kontaktdurchführungen spröde wird... Hinzu kommen sicher windverursachte Vibrationen und Resonanzen. Und das über Jahre.

    Wenn also sporadische Ausfälle oder Ausreißer auftreten, muß das nicht unbedingt ein Firmware-Bug sein, sondern kann auch Standort- oder Material- bzw. fertigungsbedingt sein. Ist eben trotzdem nur einfachste billige Amateurtechnik... Für langlebige Profi-Sensoren dürfte man wohl den Homematic-WS-Preis potenzieren. Je Sensor!

    Vielleicht hilft das zur Korrektur der Erwartungshaltung

    Gruß Gerd
    Geändert von gwanjek (11.12.08 um 13:06 Uhr)
    V1 (60%), V2.5(40%), Kopplung per Client-/Server-Socket; MS-SQL; Server-OS: W7/64, XP, ~400 Komponenten (HM, EnOcean, HMS100, FS20, ISDN/GigaSet, Gardena, LevelJet, Wetter), PTZ-IP-CAMs; USV --- Interessen: Synerget. Anwendgn. (passive Klimatisierung, Szenarienerkennung und -steuerung, Look ahead, Datamining...), behindertenspezifische Unterstützungen und Absicherungen

  4. #124
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Nidda(Hessen)
    Beiträge
    7,330

    Vielleicht sollte man Empfangsprobleme und Aussetzer differenzieren.

    Aussetzer hatte ich keine mehr seit paresy eine neue DLL zur Verfügung gestellt hatte.
    Empfangsprobleme hatte ich bis September massive. Dann ist der interne Zähler(12 Bit) in der Ks300 umgesprungen. Seitdem kommen die Daten bis auf wenige Ausnahmen regelmässig.
    Ich logge seit Juni 2007 lückenlos. Außer zu Serverwartungsarbeiten.
    Gruß Rainer


    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.


  5. #125
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    45

    Hallo,

    ich bin neu bei IPS und habe seit gestern auch eine KS300 im Einsatz. Im WebInterface sehe ich Standardmässig nur die Temperatur, die Windgeschwindigkeit und die Luftfeuchte.

    Kann mir einer sagen, ob (und wie) ich auch noch dargestellt bekomme ob (und wieviel) es regnet?

    Danke euch schon mal im voraus

    Ralf

  6. #126
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Nidda(Hessen)
    Beiträge
    7,330

    So mein Empänger ist angekommen und auch schon in Betrieb.
    Siehe hier.

    Was soll ich sagen. KS300 wird einwandfrei empfangen. Es kann also nicht an der KS300 liegen. IPS hat jetzt schon mehrere Datensätze ausgelassen.
    Gruß Rainer


    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.


  7. #127
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,056

    Nein. Es liegt definitiv an der FHz1300PC . Das ist schon seit Jahren klar, nur interessiert das keinen bei ELV. Und deswegen liegt die FHZ bei mir auch in der Kiste.

    paresy

  8. #128
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    105

    Stimmt die Regenmessung mit dem WDE1? Oder kommt es immernoch zu ausreisern so wie bei der FHZ?

    Grüße
    Tho
    Geändert von Tho (01.08.09 um 13:59 Uhr)

  9. #129
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Nidda(Hessen)
    Beiträge
    7,330

    Passt alles.
    Gruß Rainer


    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.


Ähnliche Themen

  1. KS300 kein Empfang von Daten
    Von cypher0815 im Forum Haustechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 21:37
  2. Info zu KS300
    Von guyabano im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.06, 20:33
  3. Fragen zu KS300, WLAN/Avisaro ...
    Von Stefan im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 19:40
  4. KS300 mit IPS geht nicht, Contronics schon
    Von carsten im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.06, 17:11