+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60
  1. #41
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    29

    Hallo,
    hab mal zwei drei fragen dazu.

    1.kann ich die Lampe trotzdem noch über meinen konventionellen Lichschalter schalten, oder muss ein taster her? oder geht das garnicht und wie sieht es mit dem status aus. Da bei einem konventionellen schalter "Licht aus"-> auch kein strom ankommt.
    2.kann ich statt hue bridge oder tradfri bridge auch den echo plus nutzen? und was wäre der Nachteil.
    3. Habe irgendwo gelesen das man anhand der produktionsnummer auf die Firmware Version schließen kann, ist das so?
    Hat schon jmd die farbigen rgb im einsatz?

    Würde mich freuen über eure Hilfe
    Lg
    Schmidty

  2. #42
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,631

    Wenn der Lichtschalter die Spannung der Leuchte wegschaltet ist nichts mit Smarthome und Trallafitty ;-)

    Wenn man dann wieder Spannung einschaltet, dann geht die Leuchte auf den letzten Dimmwert, jedenfalls meistens, manchmal auch etwas heller....

    Sind meine Erfahrungen mit Tradfri aber mit einem HUE Interface und neuester Firmware der Tradfri GU10 und E27 LED Lampen.
    Zu den Echo Plus kann nichts sagen, ich wüßte aber nicht warum ich mir den kaufen sollte, die Hue Bridge bekommt man günstig und ich wäre von Ikea Updates abhängig und nicht von Philips direkt.

    Gruß Helmut

  3. #43
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    29

    Gibt es denn keine Möglichkeit sie mit taster oder schalter oder ähnlichem in der wand zu nutzen. Kommt halt der waf zu tragen.
    In der echo plus ist doch ein hue bridge integriert. Sollte also die gleichen updates bekommen .
    Gruß

  4. #44
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,695

    Zitat Zitat von schmidty Beitrag anzeigen
    Gibt es denn keine Möglichkeit sie mit taster oder schalter oder ähnlichem in der wand zu nutzen. Kommt halt der waf zu tragen.
    In der echo plus ist doch ein hue bridge integriert. Sollte also die gleichen updates bekommen .
    Du kannst jeden Taster nehmen den Du willst und der sich mit IP-Symcon auslesen lässt sei das nun Homematic, Z-Wave, KNX usw. das ist egal was halt am besten zu waf passt. Bei Homematic gibt es zumindest Adapter für Markenschalter da bleibt die Wippe dann erhalten und äußerlich sieht alles aus wie bisher. Das einzige was gewährleistet sein muss, das da wo mal ein normaler Lichtschalter war, jetzt dann ein Taster sitzt und die Lampe ab sofort kontinuierlich am Strom hängt. Die Lampe wird dann ab sofort nur noch über ein Hue Gateway geschaltet.

    Vom Echo Plus würde ich die Finger lassen, ist ein nettes Spielzeug zur Zeit sonst nix, zur Hausautomation nicht geeignet. Der kann auch nur Zigbee sonst nix und extern ansprechen oder eine API hat das Ding auch nicht, der lässt sich also lediglich per Sprache steuern weder per irgendeiner App noch per Hausautomationssoftware im Gegensatz zu einer Hue Bridge. Eine Hue Bridge hat eine dokumentierte API, da kannst Du mit jeder App die HUE steuern kann dann auch die Lampen schalten und auch IP-Symcon nutzten. Also wenn Du Alexa nutzten willst hol Dir einen normalen Echo oder Dot, es sei denn Du meinst der Sound vom Echo Plus wäre besser und das wäre ein Grund das Ding zu erwerben.

  5. #45
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    29

    Ok das leuchtet ein.-> dauerstrom und Sender.
    Dann aber vielleicht doch lieber gleich Hm Aktor, mal sehen.
    Ok also besser Hue hab gerade gesehen das der auch Osram lightyfy plug kann die schaltsteckdosen.
    Die wären für mich auch interessant.
    Danke

  6. #46
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,695

    Zitat Zitat von schmidty Beitrag anzeigen
    Dann aber vielleicht doch lieber gleich Hm Aktor, mal sehen.
    Nein Du brauchst keinen Aktor, sondern einen Sender, Du willst ja eben keinen Strom an und aus schalten, der liegt ja die ganze Zeit an. Du willst lediglich ein Signal haben wenn der Taster gedrückt wurde um dann dem Hue Gateway zu sagen es soll die Lampe einschalten. Von Homematic wäre da z.B. ein HM-RC-2-PBU-FM geeignet.

  7. #47
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    29

    Zitat Zitat von Fonzo Beitrag anzeigen
    Nein Du brauchst keinen Aktor, sondern einen Sender, Du willst ja eben keinen Strom an und aus schalten, der liegt ja die ganze Zeit an. Du willst lediglich ein Signal haben wenn der Taster gedrückt wurde um dann dem Hue Gateway zu sagen es soll die Lampe einschalten. Von Homematic wäre da z.B. ein HM-RC-2-PBU-FM geeignet.
    das ist klar :-) ich meinte Aktor und konventionelle Glühbirne, also ohne hue. Es war ein Überlegung, da ich eine alte Verkabelung im Haus hab und muss ich jedesmal an die Abzweigdosen unter der tapete ran um alle benötigten Kabel herbei zu zaubern.

    Gruß
    Nils

  8. #48
    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    167

    Hallo eine kurze Frage,

    Die TRÅDFRI Lampen laufen ja mit der Hue bridge.

    Gilt das auch für das Ganze Zubehör von TRÅDFRI
    Funk-Bewegungsmelder,dimmer usw. ?

  9. #49
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    63785
    Beiträge
    13

    Standard Jain

    Jain ...

    Du kannst die Bewegungsmelder und Fernsteuerungen an die HUE-Lampen anbinden, aber sie tauchen nicht in der HUE-Bridge auf und können auch nicht über IPS abgefragt werden.

    Verbinden klappt über die Dritt-Anbieter-App "Hue Essentials". Dort kannst du beim Lampen hinzufügen Touchlink verwenden.

    Für die Tradfri-Geräte bedeutet das: 4 mal kurz auf den Resetknopf um sie zu resetten, dann den Knopf gedrückt halten, das Gerät ganz nah an die HUE-Bridge halten und so lange auf Touchlink in der App klicken, bis die Status-LED aufleuchtet und dann wieder ausgeht. Dann kannst du an die HUE-Lampen gehen und durch langes Drücken des Reset-Knopfes am Tradfri die Lampe verbinden (sie wird immer heller und geht dann kurz aus, so weißt du, dass sie gekoppelt ist).

    Wir haben auf diese Art zwei Bewegungsmelder und zwei Mobil-Taster sowohl an HUE als auch an Tradfri Lampen gekoppelt

    Johannes

  10. #50
    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    167

    Hi,

    danke für die schnelle Antwort.

    Dann ist es leider noch uninteressant.

    Wollte die TRÅDFRI Funk-Bewegungsmelder in Symcon einbinden, damit ich meine Treppenbeleuchtung die über enocean läuft steuern kann.
    Brauche dazu aber die Status Daten in Symcon.

    Dann muss ich noch warten. Schade.

Ähnliche Themen

  1. nuki.io - das smarte Türschloss
    Von DeejayT im Forum Schaufenster
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 09.09.19, 19:16
  2. Der smarte Knopf fürs analoge Zuhause
    Von loerdy im Forum Schaufenster
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.15, 12:31
  3. Digitaler Häuserkampf um das smarte Heim
    Von U.d.o im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.14, 15:08
  4. Z-wave.me dimmer und LED-Lampen
    Von neodaysleeper im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.13, 17:12
  5. FS20 UP Dimmer und 12V 3W LED Lampen
    Von drapple im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.11, 12:11