+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    63

    Standard Wetterstation für IP-Symcon

    Hallo zusammen,

    Ich baue schon seit einer einiger Zeit eine Wetterstation für mein IP-Symcon System.
    So langsam bin Ich auf einem Stand den Ich euch gerne präsentieren würde.

    Ich habe eigentlich nach einer möglichkeit gesucht verschiedene Wetterdaten in mein System zu bekommen. Die käuflichen Wetterstationen die es zu kaufen gibt waren mir entwerden zu teuer oder zu umständlich.

    Was sollte die Wetterstation können:

    - Aussentemperatur
    - Innentemperatur
    - Luftfeuchte aussen
    - Luftdruck Relativ/Absolut
    - Regenmenge pro Stunde/Tag
    - Regenintensität
    - Windgeschwindigkeit
    - Winböeen
    - Windrichtung
    - Helligkeit
    - Sonnenhorizontalwinkel
    - Sonnenvertikalwinkel
    - Uhrzeit automatisch gestellt über NTP.
    - Einfache anbindung an das IPS System
    - 2 Spannungsausgänge 0-10V für Aussentemperatur, Feuchte.
    - Seriell/Parallele Schnittstelle für die Anbindung einer SPS.

    Dazu habe Ich eine Schaltung gebaut die Basierend auf einem Mikrokontroller mit Netzwerk Anschluss ausgestattet ist.
    Programmiert ist das ganze in Assembler. (Würde Ich künftig in C Programmieren).

    Zur Messung des Luftdrucks und der Innentemperatur habe Ich einen Bosch BMP 180 verwendet. Die Aussentemperatur und die Luftfeuchte wird mit einem AM2315 Sensor gemessen.
    Die Sensoren Windrichtung, Windgeschwindigkeit und Regenmenge habe Ich von einer PCE-FWS 20 genommen.
    Helligkeit und Sonnenwinkel werden über einen selbst gebauten Sensor mit LDR Widerständen gemessen.
    Die Winkel werden nicht direkt gemessen sondern über den Zeitlichen verlauf Interpoliert.
    Da Ich beim bauen auf den Gewittersensor AS3935 gestoßen bin wurde dieser auch noch mit eingebaut. Somit werden auch Blitze gezählt und die entfernung angezeigt.

    Angebunden ist die Wetterstation über Netzwerk die Daten werden in einem festen Intervall per UDP an den Server gesendet. Im IPS werden diese dann von einem Script ausgewertet und in Variablen geschrieben.
    Im moment sind die Netzwerk Adressen noch fest im Programm hinterlegt.
    Da bin Ich noch dabei einen Webserver zu integrieren um die IP - Adresse und die Server Adresse zu ändern.

    Was noch geplant ist:

    - Webserver zum ändern der Netzwerk einstellungen. (erledigt)
    - Helligkeits Messung verbessern.
    - Seperater Temperatursensor auf der Platine für die Innentemperatur.
    - Regenmengen Sensor mit besserer Auflösung verwenden.
    - Daten nur noch Schicken wenn etwas geändert wurde.
    - Möglichkeit mehrere UDP empfänger eintragen zu können. (erledigt)
    - Automatische Sommerzeit umschaltung. (erledigt)

    Die Wetterstation ist jetzt schon ein paar Monate in betrieb und Funktioniert ziemlich gut.

    Leider kann Ich im Moment keine Bilder hochladen. Diese Folgen noch.
    Geändert von ChrisEngel (20.07.17 um 09:42 Uhr)
    HP ProLiant Server mit Win2011 Server, IPS 3.3 Unlimited, Siemens S7 300, Homematic CCU, Fritzbox, 3X Power One Wechselrichter, APC USV...

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,032

    Spannend.... Und im letzten Satz, keine Bilder.....
    Wetterstation ist glaub für jeden ein endloses Thema... Ich hab jetzt ne Oregon wmr180 aber.... Es könnte noch mehr sein... Vor allem - ohne Batterien -....

    Welches Gehäuse hast du aussen verwendet?
    Welche Kabel hast du verwendet (und wie lang)? Vor allem, wie lange darf das Kabel jeweils sein, damit. Anderen Ende noch was ankommt?
    Welchen Mikrocontroller?


    Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: Razberry PI B+

  3. #3
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    63

    Hi,

    Meine Sensoren sitzen an einem Mast auf dem Dach. Die ersten ca. 2m Leitung sind Original an den Sensoren dran.
    Danach sitzt auf dem Dachboden eine Verteilerdose da geht es dann auf ein normales 4X2X0,6 adriges YSTY "Telefonkabel" (ca. 5m).

    Der Außentemperatur Fühler ist über den I2C Bus mit der Wetterstation verbunden. Da dieser Bus jedoch nur für kurze Distanzen ausgelegt ist war hier etwas mehr aufwand nötig. Es sitzen vor dem Sensor und auf der "CPU-Platine" I2C Extender. Laut Datenblatt sind hier über Cat. 5 Netzwerkkabel 25m möglich. Bei mir sind es ca. 6m und Funktioniert einwandfrei. Beim ersten Test der Extender hatte Ich 50m Leitung dazwischen, auch kein Problem.

    Die Platine habe Ich in ein Hutschienengehäuse gebaut (H-Tronic 6 C).
    HP ProLiant Server mit Win2011 Server, IPS 3.3 Unlimited, Siemens S7 300, Homematic CCU, Fritzbox, 3X Power One Wechselrichter, APC USV...

  4. #4
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    63

    Hier jetzt ein paar Bilder:

    Wetterstation im mit geschlossenem gehäuse:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aussenansicht.jpg 
Hits:	467 
Größe:	19.1 KB 
ID:	38161

    Hier zwei Bilder von Innen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Innen.jpg 
Hits:	421 
Größe:	71.9 KB 
ID:	38162
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Innen1.jpg 
Hits:	416 
Größe:	82.5 KB 
ID:	38163

    Und hier die Daten in meinem Webfront:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IPSDaten.png 
Hits:	544 
Größe:	32.0 KB 
ID:	38164
    HP ProLiant Server mit Win2011 Server, IPS 3.3 Unlimited, Siemens S7 300, Homematic CCU, Fritzbox, 3X Power One Wechselrichter, APC USV...

  5. #5
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    52249
    Beiträge
    378

    Super echt klasse gemacht


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Homematic, FHZ 1000, FHZ1300 Wlan, 1-Wire

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,127

    Standard Wetterstation für IP-Symcon

    Das Projekt ist prima aber die Ausführung der Kabelführung und der WebFront haben deutlich noch Luft nach oben.
    Grins


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  7. #7
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    63

    Danke!

    Da gebe Ich dir recht. Die Kabelführung ist noch sehr Provisorisch.
    Es stand jetzt erst mal die Funktion im Vordergrund.
    HP ProLiant Server mit Win2011 Server, IPS 3.3 Unlimited, Siemens S7 300, Homematic CCU, Fritzbox, 3X Power One Wechselrichter, APC USV...

  8. #8
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    63

    Ich habe wieder etwas Zeit zum Basteln an der Wetterstation gehabt. Dabei haben sich auch gleich weitere Herausforderungen gezeigt.

    Der Webserver zur einstellung der Netzwerk Schnittstelle funktioniert jetzt.
    -> Jetzt fehlt noch ein DHCP handling damit die Wetterstation eine freie IP Adresse bekommt und über den Namen angesprochen werden kann.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IPS_Wetterstation.png 
Hits:	276 
Größe:	56.0 KB 
ID:	39826

    Grafisch ist der Webserver natürlich nicht besonders ansprechend. Dafür reichen die ressourcen auf dem kleinen Atmega nicht aus. Aber Funktion vor Optik!

    Die Automatische Sommerzeit umstellung funktioniert auch.

    Die NTP Zeitserver abfrage wird nur noch alle 6 Stunden gemacht.

    Die Sonnenstand Berechnung wurde durch Sinus Interpolation verbessert ist aber noch nicht Optimal.

    Der Blitz/Gewitter Sensor funktioniert. Da ja zur zeit ein paar Gewitter über Deutschland ziehen kann Ich die funktion auch testen. So ab einer entfernung von ca. 35 -40km werden Blitze erkannt und gezählt.
    Allerdings werden teilweise auch Funken beim öffnen von Relaiskontakten als Blitz erkannt. (hier ist der Ort vielleicht etwas schlecht gewählt.)
    HP ProLiant Server mit Win2011 Server, IPS 3.3 Unlimited, Siemens S7 300, Homematic CCU, Fritzbox, 3X Power One Wechselrichter, APC USV...

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Darmstadt 64297
    Beiträge
    2,019

    Nett, zeig mal Bilder von den Sensoren im Außenbereich ;-)
    HomeMatic, Raspberry PI 2, PI-Beacon, Poskey 56, Apple, iPhone 6, Dampfen ;-) Plex, Rasplex, IP-Cams, iPad.....

  10. #10
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    63

    Hi,

    Ich habe diese Sensoren von einer PCE FWS 20 Wetterstation verwendet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IPS_Wetterstation2.png 
Hits:	280 
Größe:	131.6 KB 
ID:	39891

    So ist das ganze auf dem Dach Montiert:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1929.JPG 
Hits:	209 
Größe:	27.0 KB 
ID:	39892

    Die Front kann Ich leider nicht Fotografieren. Der Winkel ist von unten zu schlecht da sehe Ich nur den Dachgiebel.

    Gruß Christian
    HP ProLiant Server mit Win2011 Server, IPS 3.3 Unlimited, Siemens S7 300, Homematic CCU, Fritzbox, 3X Power One Wechselrichter, APC USV...

Ähnliche Themen

  1. Wetterstation für unter 80€
    Von sschnake im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.01.17, 09:55
  2. Welche Wetterstation für IPS?
    Von michl im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.15, 16:12
  3. Solarpanel für Wetterstation?
    Von Tetrapack im Forum Haustechnik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.09.12, 07:06
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.08, 15:21
  5. Was für Systeme nutz Ihr für Euren IP-Symcon Rechner?
    Von Elluminatus im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.02.07, 03:23