+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63
  1. #11
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    355

    Wie lange benutzt du die SLC Sticks schon? Wieviele?

  2. #12
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,276

    Moin,

    das Preisleistungsverhältnis und die Konstruktion der Drehgirffe sind sicherlich kein Highlight. Ich selbst habe dann für die restlichen Fenster die optischen Kontakte gewählt - nur funktionieren tun sie trotzdem bei uns Genug off-topic.

    Bei mir ist noch nie eine Karte defekt gegangen. Allerdings sind meine Erfahrungen diesbezüglich begrenzt da IPS nicht auf dem Pi läuft und die Logs von PI-hole und APCUPSD vermutlich auch nicht mit der Last vergleichbar sind, die durch IPS erzeugt wird Aber es gibt ja zahlreiche Nutzer hier die IPS auf dem Pi laufen haben.

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.3 Ninja | piVCCU auf Pi 3 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 4.1 Beta | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | div. iPad | Moto Z

  3. #13
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    355

    Bei mir läuft
    Symcon
    pivccu
    Nut
    Homebridge
    Und Unifi Controller (sicher das größte Problem)
    Ramauslastung damit ca. 80%
    Swappiness aber nur auf 1....

    Aber dennoch... bisher nichts defekt.

    Und täglich zip Symcon und 1x Woche dd Backup mit raspiBackup.

  4. #14
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,816

    Zitat Zitat von Buzz2912 Beitrag anzeigen
    Wie lange benutzt du die SLC Sticks schon? Wieviele?
    2 Stück im 24/7 Dauereinsatz seit 2015. Genaues Datum müsste ich suchen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  5. #15
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    355

    Ok, dann teste ich mal die SLC Sticks!

  6. #16
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    554

    Standard Odroid C2

    Hast Du Dir mal den Odroid C2 angeguckt. Der läuft mit eMMC. Ist zwar etwas teurer als ein RPI, hat dafür aber auch mehr Leistung. Ich bin im November auf den Odroid umgestiegen und restlos zufrieden.
    Nachteil
    Der Odroid wird offiziell nicht unterstützt, was mich persönlich aber nicht stört.
    Viele Grüße
    Jürgen

  7. #17
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    355

    Ja hab ich. Aber da gibts nur komische Images aus vermeintlich dubiosen Quellen...
    mag nicht stimmen aber war zumindest gefühlt so. Und bei jedem Update wieder bangen ob es funktioniert...
    ASUS Tinkerboard ist hardwareseitig auch ganz cool.

  8. #18
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    554

    Ja, verstehe ich. Ist sicherlich ein Risikofaktor...
    ...offizielles Debian von Odroid wäre mir auch lieber. Die von mir genutzten Paketquellen sind die gleichen, die auch DietPi verwendet. Die finde ich persönlich nicht so dubios, da hat aber jeder seine Maßstäbe, was ich auch richtig finde. Wenn es am Ende schief läuft, muss man ja auch selbst die Konsequenzen tragen, nimmt einem ja auch keiner ab
    Viele Grüße
    Jürgen

  9. #19
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    nr KS
    Beiträge
    1,945

    Hat jemand ein Setup ohne zusätzliche Stromversorgung. Mit einem USB zu msata Expansion Board und einer msata SSD?
    jep, habe ich, läuft auch problemlos. zzt eine alte 64gb in einem renkforce adapter vom "C"
    keine Probs mit Strom über usb.
    Wie bekomme ich das Ding bootfähig ? Nutze es im Moment als Samba-server mit Freigaben
    IP-Symcon Version: 5.3 unlim auf WIN7pro
    Shuttle XS35V4,HPSlate21,IPS-868,HM,HMip,FS20,piVCCU3,Silex4000,IPcams, FB 7850, TM-D710GE(GPS), Raspi3, Libratone
    Software für VDE / Gebäude Doku

  10. #20
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    355

    Das Problem ist ja, dass beim booten weniger Strom zur Verfügung steht. Also wahrscheinlich gar nicht.

    Habe heute meinen SLC Stick vom grossen Versender bekommen. MX_ES Ultra, 16GB grau.

    Bootet nur leider nicht....
    Schreibgeschwindigkeit am PC ist super aber was hilft. Boot von SSD mit externer Stromquelle ist kein Problem...

    Ich bleib jetzt bei den sd Karten...

    Sebastian

Ähnliche Themen

  1. Raspberry IPS von NAS booten
    Von Markus1979 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.17, 22:19
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.16, 10:23
  3. Problem bei Verschieben von Windows auf RPI
    Von ipsneuling im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.16, 20:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.16, 17:56
  5. Update 3.4->4.0RC6, Win->RPI in 15min ohne Fehler?
    Von baba im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.16, 13:40