+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    21

    Standard Komponenten auslesbar?

    Moin,
    durch Hauskauf in der Familie habe ich eine kleine Digitalstrom-Installation gewonnen, ca. "10 Gelbe"...

    Um zu beurteilen wie es damit weiter geht interessiert mich:

    Kann man eine vorhandene Programmierung (einfach und ohne Hackz/Toolz) auslesen? Ist das Ganze auf dem Server gespeichert oder dezentral oder beides möglich?



    Danke
    Tobias

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37

    Standard auslesen mit dSS

    Zum Digitalstromsystem gehören ja zusätzlich noch die dSM (Digitalstrommeter) und ein dSS (Digitalstromserver). Der dSS ist eigentlich optional, jedoch würden dir ohne dSS einige Funktionen - wie eine Anbindung an IPS - fehlen.

    Die "Programmierung" der Klemmen wird dezentral in der Klemme gespeichert... Das hat den Vorteil, dass alle gespeicherte Stimmungen auch bei einem Ausfall des dSS (Digitalstromservers) aufgerufen werden können. Zum auslesen kannst du einfach einen dSS (Digitalstromserver) benutzen.
    Soweit ich weiß ist es auch ohne dSS möglich, Stimmungen auf die Klemmen mit Hilfe eines Tasters zu programmieren - hab ich allerdings noch nie gemacht.
    IPS Prof. 4.0, Raspberry Pi2, digitalSTROM, Mobotix T25

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    21

    Moin,

    ja dSM, dSS und Filter ist alles vorhanden. Bei KNX kann man die (ebenfalls dezentral) programmierten Geräte halt nicht mehr einfach auslesen. Ein fremdes System ohne die "Programmierdatei" ist da ein echtes Problem.

    Dann werde ich mal versuchen ob ich da ran komme, außer nem Router als DHCP-Server und nem Laptop müsste ich dann ja nix weiteres brauchen.

    Bin auch gespannt wieviele "versteckte" Geräte noch vorhanden sind, haben nicht jeden Lichtschalter zerlegt...

    LG
    Tobias

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,014

    Auch das wird dir der dSS zeigen, sobald du eingeloggt bist

    paresy

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    153

    Der Digitalstrom Konfigurator hat eine komfortable WebGui. Mit der siehst Du sofort die Struktur und die Anzahl Klemmen.

    Komplizierter ist die Frage, welche Lampe brennt. Das weiss der dSS nicht. Man kann den dSS nur beauftrag, Klemme x zu fragen, ob sie brennt oder nicht. Eine solche Frage dauert jedoch 3 Sekunden und legt jegliche andere Kommunikation des dSS lahm.

    Tipp:
    Wenn Du mit IP-Symcon arbeiten möchtest und Dir ein Retourkanal wichtig ist, arbeite nur mit Raum- oder Bereichstasten/klemmen. Ein Gerätetaster kommuniziert nicht mit dem dSServer. Ein Bereichstaster teilt seinen Input dem dSS mit. Damit kann man einen Retourkanal in IPS programmieren.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    21

    So lese gerade im Zug das Handbuch durch. Wenn ich mich einloggen werde, scheint es eine Art Liste/Struktur der Räume zu geben.

    Ich nehme ann dass diese im Server gespeichert ist? Oder wird die jedes Mal dynamisch erstellt durch Auslesen aller Komponenten?


    LG
    Tobias

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    153

    Digitalstrom ist sehr dezentral organisiert. Welche Information wo gespeichert ist, weiss ich nicht im Detail. Sehr viel Info ist auf dem Server vorhanden. Es ist aber längst nicht alles im Server vorhanden. Viele Sachen sind aber eigentlich auf einem Meter gespeichert. Der Server kommuniziert dann aber sehr schnell mit den Metern, dass dies keinen Unterschied macht. Im Konfigurator siehst Du die Info einer Json-Datenbank auf dem Server. Langsam ist die Kommunikation zwischen den Metern und den Klemmen. Die Protokolle in der Anwendung sind aber kurz. Raum 17, Gruppe 1, Szene 17.

    Eine Schwachstelle des Konfigurators ist die Erneuerung der Serverinfo. Wenn man eine neue Klemme in dS einbaut, braucht man einige Versuche, bis diese Info im Konfigurator ersichtlich ist. In der Regel baut man nicht jeden Tag mehrere Klemmen neu ein.

    Das mehrfache Neuladen im Konfigurator macht irgendwie süchtig. - Man kann sich dann freuen, wenn die Klemme endlich ersichtlich ist. Am Besten wäre, 1h warten und dann einmal laden. Soviel Zeit hat man jedoch nicht. Man möchte ja schauen, ob man die Klemme richtig verbaut hat. Man möchte Sie nach dieser Kontrolle dann auch in der Wand verstecken. Der letzte Teil ist ziemlich tricky in der Regel. Der Platz ist z.T. verdammt knapp. Entsprechend sollte man vorsichtigerweise auch den Strom wieder abschalten. - Dazu war ich auch schon zu faul. Aua...

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    21

    Guten Abend zusammen,

    vielen Dank für die vielen Infos. Ich war die Woche nun vor Ort, hatte jedoch leider (da vom Elektriker der gesamte Verteiler neu gemacht wurde) nur wenig Zeit mich mit dem Digitalstromzeugs zu befassen.

    Alles war sauber auszulesen, die Komponenten sind sauber beschriftet, am meisten Zeit hat mich gekostet ein Gerät zu suchen dass es offensichtlich gar nicht gibt

    Eine GE-TKM 230 Klemme zeigte sich in der "Geräte"-Liste als 2 Geräte an (ID nur an der letzten Stelle anders). Das hat mich sehr verwirrt und als ich die Klemme suchen wollte, habe ich eine Funktion wirklich vermisst:

    Ein mitlaufendes Log dass live alle Aktionen anzeigt. Dann hätte ich nämlich das Log geöffnet und hätte im Haus einfach mal jeden Taster betätigt den es gibt bis das Gerät im Log angezeigt wird.

    Oder ist das nur nicht im Klickibunti sondern irgendwo nach einem sh-Login verfügbar?

    Großartig umprogrammieren und testen konnte ich sonst leider nicht, das kommt wenn dort irgendwann Internet vorhanden ist.

    LG
    Tobias

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    153

    Im Log wird meines Wissens nicht alles registriert. Es werden nur Bereichs- und Raumklemmen gelogt. - Wenn Du Retourkanal brauchst, vermeide Gerätetaster.

Ähnliche Themen

  1. Thread Liste auslesbar?
    Von bumaas im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.15, 14:07
  2. Energie werte in IPS auslesbar
    Von swissboy im Forum Eaton Xcomfort
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.15, 14:28
  3. SolarLog (200): S0-Zähler auslesbar ???
    Von Proxima im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.14, 20:35
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.06.11, 20:24
  5. getriggertes script: auslösende variable auslesbar?
    Von pleibling im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.07, 19:26