+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. #11
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1,214

    Ich gehe mal stark davon aus, dass die einen generischen Prozentregler verwenden um Rolladen darzustellen, da es weiterhin kein spezifisches Rolladen-Interface gibt. Das könnt ihr ja auch problemlos in IP-Symcon umsetzen. Aber ein "Alexa, fahre alle Rolladen hoch" oder vergleichbares wird halt in beiden Fällen nicht funktionieren.

  2. #12
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2,265

    Keine Ahnung wie sie es gemacht haben, aber Alexa zeigt als Device bei Homepilot ein Rollo-Symbol an, bei IPS nicht. Doof ist nur, das jeder Skill eine andere Idee hat, was 100% bewirkt, bei dem einem(Homepilot) ist 100%=zu, bei dem anderen(IPS Alexa mit Homematic) 100%=offen. Da ich beides habe muss ich immer überkegen, welche Rollade an welchem Gerät hängt um dann treffsicher die falsche Version zu abzurufen.

    Tommi

  3. #13
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1,214

    Merkwürdig, in der öffentlichen Dokumentation für SmartHome Skills finde ich nichts zu Rolladen...

    Wenn du die Bedienung bei dir vereinheitlichen möchtest, kannst du für die Rolladenvariablen Profile verwenden, die auf ".Reversed" enden. Das dreht die Skala dann um.

  4. #14
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    ihr könnt doch einfach eine Routine mit dem Befehl "Alexa, schließe den Rollladen im Wohnzimmer" erstellen. Oder verstehe ich das Problem gerade nicht?

    ok, ist natürlich weit weniger flexibel als wenn es direkt als Gerätetyp integriert ist...

    Viele Grüße
    Stephan
    Geändert von da8ter (11.09.18 um 10:27 Uhr)
    ___________________________________________
    Wago SPS 750-881 mit Dali Klemme 753-647 und den üblichen DI`s und DO`s
    IP-Symcon Unlimited, letzte Beta...

  5. #15
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    München
    Beiträge
    77

    Da man das Logo in der Discovery-API setzten kann wird HomePilot hier wohl einfach selbst etwas liefern:
    https://developer.amazon.com/docs/de...lay-categories

  6. #16
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    München
    Beiträge
    77

    Bezüglich dem Thema Anwälte: Ich denke nicht, dass es deshalb kein Shutter-Control gibt. Immerhin gibt es ja auch ein Door-Lock-Control und das ist ja nochmal kritischer, da man dabei ja einfach das Haus betreten kann.

    Da wird halt einfach noch nicht genug Druck dahinter sein, damit das schon realisiert werden konnte. Rolländen-Steuerungen sind halt einfach komplexer als ein Türschloss.

    Für beie Themen wäre es aber meiner Meinung nach sinnvoll, wenn man einzelne Geräte im Alexa-Skill als kritisch markieren könnte.
    Bei kritischen Geräten werden die Requests nur dann ausgeführt, wenn eine Variable, die man angibt auf true steht.

    Wie man die auf true bekommen, z.B. durch einen Schalter, Geofency, Zeitschaltung, Codeschloss, bleibt jedem selbst überlassen. Dann könnte man auch das Aufsperren zulassen.

  7. #17
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Germany|NRW|Meckenheim
    Beiträge
    650

    Hallo zusammen,

    ich greife das Thema hiermit nochmal auf.
    Ich probiere grad mit Alexa und Google rum. Ich möchte gerne einen meiner Rollladen per Sprache dimmen ... ähm ... steuern. Ich nutze ohne Sprache die Beschattungssteuerung dafür. Wie habt Ihr das Bei Euch gelöst ... bei mir funktioniert es nicht so recht?
    FHZ1300, div. FS20 Komp., 3* HM LAN-Adapter, div. HM Komp., Plugwise, ESP8266 mit Tasmota, Philips HUE, Ikea Tradfri, Osram Lightify
    Zentrale: ITX-Board mit Pentium G860T, 8 GB RAM und 256 Samsung SSD

  8. #18
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Germany|NRW|Meckenheim
    Beiträge
    650

    Gibt es hier schon Neuigkeiten?
    FHZ1300, div. FS20 Komp., 3* HM LAN-Adapter, div. HM Komp., Plugwise, ESP8266 mit Tasmota, Philips HUE, Ikea Tradfri, Osram Lightify
    Zentrale: ITX-Board mit Pentium G860T, 8 GB RAM und 256 Samsung SSD

  9. #19
    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    165

    Hi, zusammen.

    ich habe das so gelöst mein Rollladen ist bei Alexa als generischer Dimmer drin.

    Sprich 0% = AUF und 100% = ZU.

    Da ich nicht immer sagen wollte Alexa, Rollladen Büro 100%

    Habe ich in der Alexa app einfach eine Rountine für jeden Rollladen angelegt.

    Einmal für ZU und AUF.

    Nun sage ich einfach Alexa, Rollladen Büro ZU oder eben Alexa, Rollladen Büro = AUF.

    In der Routine ist ZU = 100% und AUF = 0% hinterlegt.

    Mann könnte nun auch eine Routine für z.B Beschattung hinzufügen beim Wohnzimmer.
    z.B Alexa, Rollladen Wohnzimmer Beschatten = 50%

    Die Rolllos können natrürlich auch über % gefahren wären Alexa, Rollladen Büro 25%

    Grüße

  10. #20
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    53639 Königswinter
    Beiträge
    1,394

    Ich muss das hier noch mal hoch holen,

    Das Steuern eines HomeMatic Rollladens als Slider funktioniert bei mir sehr gut. Es ist aber leider immer noch so, dass HM entgegen dem gesunden Menschenverstand 100% immer noch als offen und 0% als geschlossen interpretiert. Kann man es irgendwie schaffen, dass man den invertierten Wert ansagen kann und das dann trotzdem richtig umgesetzt wird?
    mws
    ---------------------------------------------------------------
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
    ----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Ähnliche Themen

  1. Rolladensteuerung mit Pokeys
    Von SteffenK im Forum Haustechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.16, 06:22
  2. Rolladensteuerung (Philio PAN08) mit SetTimmer
    Von Daste im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.14, 08:14
  3. Rolladensteuerung mit Shutter
    Von Lupo2003 im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 12:51
  4. Frage: UP-Schalter für Rolladensteuerung mit FS20
    Von starfarer im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 04.02.08, 11:33