+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Blumberg
    Beiträge
    81

    Standard ip-symcon 5.c auf win Rechner

    Hallo Forum,
    nachdem ich nun fast alle Logiken des Gira Homeservers in ip-symcon und ips-studio abgebildet habe, wollte ich mir einen gut ausgestattete Windows-Rechner zulegen und dort ip-symcon als einzige Anwendung laufen lassen.
    Mein örtlicher Händler hat mir den Terra PC Micro 6000 Silent mit i5-8259U Prozessor mit 8 Gb Ram und 500 GB SSD angeboten mit Win10 Pro.
    Die Sicherung möchte ich mit Acronis True Image (lt. Forum) auf eine USB3 Festplatte (2TB) machen.

    Meine Frage: sicherlich hat jemand dieses PC im Einsatz und kann mir eine kurze Info geben.
    Oder allgemein: ist die Ausstattung ausreichend?

    Besten Dank für Eure Antworten, denn der Rechner sollte schon ein paar Tage laufen.

    Grüße von
    Ekkehard

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Standard ip-symcon 5.c auf win Rechner

    Die Idee, einen Rechner für die Zukunft zu kaufen, muss zwangsläufig scheitern.
    Dazu bewegt sich diese Technologie zu schnell weiter.

    Mir wäre der Rechner deutlich zu teuer. Da findet man schon nach kurzer Suche bei den üblich Verdächtigen bessere Alternativen.

    Wenn es ein NUC sein soll, so sind ein paar Beispiele hier im Forum vor kurzem erst genannt worden. Geh mal auf die Suche. Am Handy bin ich zur Zeit etwas eingeschränkt.

    Ich würde aber auf keinen Fall Windows (10Pro) dafür nehmen. Das ist der völlige Overkill.

    Meinen IPS Server fasse ich rein gar nicht local an. Der hat weder einen Monitor, noch sonst etwas als Peripherie. Updates stoße ich über LAN an und auch der Zugriff erfolgt aus der Ferne.
    So etwas kostet Dich bei vergleichbarer Leistung 100-200€.



    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Geändert von Boui (Gestern um 09:33 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    2,681

    Da stellt sich mit die Frage, wieso willst du unbedingt einen Windows Rechner nutzen?
    Wie Boui schon sagt, die Kosten, egal ob Anschaffungskosten oder variable Kosten, dafür sind im Vergleich zu anderen Lösungen enorm.

    Grüße,
    Kai
    IPS 5.2, auf Tinkerboard und RPI, piVCCU, Homematic & Homematic IP, diverse Tasmota Geräte, Shelly, GHoma, LG HomBot, Sonos, Tvheadend, HomeKit, AppleTV

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Blumberg
    Beiträge
    81

    Hallo Kai,
    auf der Windows-Ebene fühle ich mich sicherer.
    Bei Linux tue ich mich schon schwerer klar zu kommen.
    Ok ist mir auch, dass der Rechner nicht für die nächsten 10 Jahre im Einsatz sein wird.
    Dafür mich ich schon zu lange im Geschäft.
    Grüße von
    Ekkehard

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Standard ip-symcon 5.c auf win Rechner

    Wie schon erwähnt. Du fasst das Teil in der Regel nie an.

    Die 3 Linuxbefehle sind ja in der Doku detailliert erklärt. Das kannst Du mit der Maus kopieren und ins Terminalfenster eintragen.

    Fast überwiegend mache ich meine Updates per App SimpliPi.

    Einen Eingriff direkt auf den Server mache ich sehr selten.
    Und ob man nun mit FileZilla von jedem beliebigen Rechner aus direkt im Server rumspielt oder ob man den Explorer nimmt, ist völlig gleich und unterscheidet sich auch optisch kaum bis nicht.

    Eigentlich ist der IPS Server eine Blackbox in der Ecke oder im Schaltschrank. Da gibt es andere Kriterien, die wichtiger sind als Aussehen und Handling.

    Du kannst natürlich machen, was Du willst. Das ist nur ein Tipp.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Geändert von Boui (Gestern um 10:56 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,201

    Moin Ekkehard, Kai und Boui,

    ich vermute, dass Boui sich auf diesen Thread Welche Plattform ist am zuverlässigsten bezieht

    Zitat Zitat von Ekkehard Beitrag anzeigen
    Mein örtlicher Händler hat mir den Terra PC Micro 6000 Silent mit i5-8259U Prozessor mit 8 Gb Ram und 500 GB SSD angeboten mit Win10 Pro.
    Die Sicherung möchte ich mit Acronis True Image (lt. Forum) auf eine USB3 Festplatte (2TB) machen.
    Grüße von
    Ekkehard
    Bezogen auf IP-Symcon ist der Rechner auf jeden Fall mehr als ausreichend - Win 10 Pro würde ich aber immer nehmen aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre (Bitlocker, Netzwerkanbindung, ...) Schau mal in die Spezifikationen meines Systems aus der Signatur dann siehst du, dass ein i5 leistungsmäßig sehr weit darüber liegt. Hier im Forum gibt es Benutzer die einen i3 NUC einsetzen. Ich hatte dir ja geschrieben, was bei mir so alles darauf läuft Mein NUC läuft in einer Woche genau seit 4 Jahren und ich kann nicht erkennen, dass er in Rente geschickt werden muss.

    Noch ein Tipp zur Sicherung falls du mehrere Rechner oder ein NAS hast. Ich sichere nachts automatisch und schiebe die Daten nach der Sicherung auf andere PC's bzw. ein Synology NAS, was ohne mein Zutun erfolgt Die Steuerung des Datentransfers erfolgt durch IPS

    Solltest du Wert auf ein sicheres System legen würde ich mir noch die Anschaffung einer USV überlegen. Ich habe 2 APS UPS ES 700 VA im Einsatz und bin damit zufrieden. Eine USV hatte einen Defekt und wurde von Fa. Schneider problemlos getauscht.

    In einem Punkt liegen Kai und Boui auf jeden Fall richtig - Pi Lösungen sind schlichtweg günstiger

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.3 Ninja | piVCCU auf Pi 3 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 4.0 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | div. iPad | Moto Z

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    nr KS
    Beiträge
    1,926

    bei einem Windows-Rechner (meiner:Shuttle XS35) solltest du auf 24/7 und eine gute SSD achten, damit bist du auf der sicheren Seite
    IP-Symcon Version: 5.3 unlim auf WIN7pro
    Shuttle XS35V4,HPSlate21,IPS-868,HM,HMip,FS20,piVCCU3,Silex4000,IPcams, FB 7850, TM-D710GE(GPS), Raspi3, Libratone
    Software für VDE 100/105/113/702/703 Doku

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,592

    Kann ich verstehen, obwohl ich einen ARMBIAN mit EMMC als gut laufendes IPS System habe, einige Raspis getestet, habe ich auch ein System auf einem WIN 10 Pro laufen.
    Gib mal beim großem Fluß
    SMALLRT Mini PC Windows 10 Pro 64-Bit
    ein, der kostet etwas über 100 Euronen und läuft super stabil.Vorinstalliert, läuft sofort los.
    Anmerkung, ich logge fast nichts ;-)
    Gruß Helmut

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Standard ip-symcon 5.c auf win Rechner

    Win10pro ist ne Katastrophe. Ich nutze es beruflich und im Notfall privat.

    Ich nutze schon Jahrzehnte mehrere Betriebssysteme aber Win10 hat es geschafft, die ganze Family fast ausschließlich in das Apple Lager zu drängen.

    Wer will schon ein Betriebssystem auf dem Rechner, das tut was es will. Als Server für mich undenkbar. Da graust es mich.


    Aber gut jetzt. Viel Spaß


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Geändert von Boui (Gestern um 11:05 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Limburgerhof (RLP)
    Beiträge
    288

    Als 3te Alternnative zu Win10 und der einarbeitung in Linux, gäbe ja auch noch die Symbox.
    Soweit ich das gelesen und verstanden habe, kann man das einfach über ein Webinterface managen.

    Grüße
    Daniel
    Server: IPS 5.2 | IPSView | Ubuntu 18.04LTS | ESXI 6.7 | Xeon E3-1245V2 | 16GB ECC Ram
    Hardware: CCU2 | WAGO 889 | KNX | 1wire | Unifi
    Media: PLEX | Denon-AVR | ChromeCast | Squeezebox

Ähnliche Themen

  1. Uralt-IP-Symcon auf anderen Rechner übersiedeln
    Von wolfi3300 im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.07.18, 08:18
  2. Symcon -Installation auf anderen Rechner übertragen
    Von bauli im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.06.18, 14:41
  3. Umzug IP-Symcon 4.4 von WIN 10 32bit nach Win 10 64 bit
    Von Chris97 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.18, 21:38
  4. Umzug IP-Symcon 4.3 von WIN 7 32bit nach Win 7 64 bit
    Von hololoy im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.17, 07:53
  5. IP-Symcon Migration auf neuen Rechner - wie?
    Von eHausmeister im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.08, 14:40