+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    432

    Standard Raspberry: Installation nicht möglich

    Hallo Zusammen,

    ich hoffe, es hat jemand einen Tipp für mich. Derzeit stehe ich nämlich ziemlich an. Ich wollte auf meinen Server auf einen Pi 3 übersiedeln.
    Also Raspberry mit der letzten Version von Raspbian Stretch installiert und nach Anleitung versucht IPS zu installieren. Es kommt folgende Fehlermeldung:

    Code:
    pi@MCP_PI:~ $ sudo apt-get install symcon
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
    Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
    Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
    nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
    Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:
    
    Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
     symcon : Hängt ab von: libavahi-compat-libdnssd1 ist aber nicht installierbar
    E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
    versuche ich das fehlede Paket händisch zu installieren kommt
    Code:
    pi@MCP_PI:~ $ sudo aptitude install libavahi-compat-libdnssd1
    Kein Installationskandidat für libavahi-compat-libdnssd1 gefunden
    Irgendwie fehlt mir jetzt das tiefe Linux-Wissen wie es weitergehen könnte

    Gruß
    Erich

    IPSView-FS20-HMS-FHT-Homematic-Jeenode-Siemens-XBee-Pokeys-MySQL-Eigenbau
    Vielen Dank für das Lesen dieses Textes. Sie haben ein paar Bytes sehr glücklich gemacht...

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    432

    Lightbulb Gelöst: Raspberry: Installation nicht möglich

    Habe das Problem gelöst. Hier die Lösung sollte noch jemand da anstehen:

    Ich habe in der /etc/apt/sources.list noch folgenden Eintrag hinzugefügt:

    Code:
    deb http://ftp.de.debian.org/debian stretch main
    Die Installation hat zwar einige Warnings wegen der nicht zertifizierten Quelle ausgegeben, aber IPS ist jetzt einwandfrei drauf

    Gruß
    Erich

    IPSView-FS20-HMS-FHT-Homematic-Jeenode-Siemens-XBee-Pokeys-MySQL-Eigenbau
    Vielen Dank für das Lesen dieses Textes. Sie haben ein paar Bytes sehr glücklich gemacht...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.18, 23:45
  2. Installation Ubuntu Server 18.04.1 nicht möglich
    Von Buzz2912 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.18, 16:43
  3. Installation nicht möglich
    Von MSR_Junky im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.14, 10:38
  4. keine Installation möglich
    Von coolice im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.08, 08:21
  5. Keine Installation möglich
    Von cristi_petre im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.08.08, 09:55