in meiner bisherigen Konfiguration 5.1 ist die bisherige Instanzkonfiguration z.B als Merker und Byte ausgeführt und die Verarbeitung über Ereignis und PHP-Code Beispielhaft so:

(// M20
if (8 == ($_IPS['VALUE'] & 8))
{
SetValue(47425, true); /*[Logos\LogoEG_M20]*/
}elseif (0 == ($_IPS['VALUE'] & 8))
{
SetValue(47425, false); /*[Logos\LogoEG_M20]*/
}

Erfolgt nun das Update auf 5.2 ist die Konfiguration über den Configurator und die Adressen der Datenblöcke mit Bit und Adresse. Diese ist auch die bessere Methode.

Also beim Update steht doch ein erheblicher Aufwand für die Anpassung ins Haus, aber man kann dabei gleich "Aufräumen" und div. Skipts löschen