+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Ginsheim-Gustavsburg
    Beiträge
    114

    Standard Ansteuerung Fußbodenheizungsaktor HmIP-FALMOT-C12

    Hallo zusammen,
    ich habe mir den neuen Fußbodenheizungsaktor zugelegt und habe aktuell Probleme bei der Ansteuerung.

    In IP-Symcon werden mir zwar die Kanäle 1 bis 12 für die Stellglieder angezeigt, aber nur Status Variablen.

    Name:  Falmot1.PNG
Hits: 594
Größe:  40.4 KB

    In der Datenpunkt Dokumentation habe ich gesehen das es noch "Link Roles" für jeden Kanal gibt.

    Ist es möglich den Aktor direkt anzusteuern oder benötige ich zwangsläufig die Wandthermostate HmIP-WTH-2 um diese direct zu verknüpfen?

    Gruß, luar.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    74

    Mir stellt sich die selbe Frage... habe noch reichlich HM-TC-IT-WM Wandregler und würde diese gerne weiter benutzen.
    Gerne darf bei mir der Regelmechanismus auch in IP Symcon stattfinden.... ich hatte die Vorstellung dem Falmot Aktor dann nur z.B. einen % Ventil Wert zu übermitteln...
    IPS 5.2, Virtual WIN10 auf QNAP NAS; FHZ1300PC, diverse FS20,FHT80b und HMS Geräte, WMR 88 Wetter, UVR 1611 Heizungssteuerung, EKM 868 Energiezähler; CMI

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    7,517

    Zitat Zitat von BWend Beitrag anzeigen
    Gerne darf bei mir der Regelmechanismus auch in IP Symcon stattfinden....
    Ich stelle mir das ziemlich komplex vor und würde da eher eine Direktverknüpfung mit einem Thermostat vorziehen. Wenn ihr die Dokumentation zu den Datenpunkten des Geräts findet lassen sich die Stellantriebe auch direkt aus IP-Symcon einstellen.
    Der Vorteil von einem Thermostat ist zumindest das es den Stellantrieb passend zur Solltemperatur einstellt ohne das man sich um was kümmern muss. Die Hysterese nur in IP-Symcon abzubilden und den Stellantrieb passend einzustellen mag zwar theoretisch geben, ist aber sicher mit viel Aufwand verbunden. Welchen Vorteil versprecht ihr Euch denn davon die Stellantriebe direkt aus IP-Symcon anzusteuern?

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Ginsheim-Gustavsburg
    Beiträge
    114

    Ich habe fünf Heizkreise und in den entsprechenden zimmern schon Temperatursensoren.

    Theoretisch habe ich schon alles für die Regelung. Fünf zusätzliche Wand Thermostat kosten 250 € um das gleiche zu realisieren!

    In der Dokumentation werden die Datenpunkte vom FALMOT ab Seite 1808 beschrieben.
    https://www.eq-3.de/downloads/downlo...umentation.pdf

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    7,517

    Zitat Zitat von luar Beitrag anzeigen
    In der Dokumentation werden die Datenpunkte vom FALMOT ab Seite 1808 beschrieben.
    https://www.eq-3.de/downloads/downlo...umentation.pdf
    Grundsätzlich kannst Du jeden Datenpunkt der in der Dokumention mit write gekennzeichnet ist, auch aus IP-Symcon mit der passenden Methode beschreiben. Das setzt aber voraus das Du erst mal suchen musst welchen Datenpunkt Du dann eigentlich direkt aus IP-Symcon verstellen willst. Desweiteren musst Du Dir dann eben in IP-Symcon die passende Logik schreiben, was auch nicht ganz trivial ist, d.h. abhängig von der gemessenen Temperatur musst Du ja den Stellantrieb auf einen bestimmten Wert einstellen.

    Aber grundsätzlich kannst Du das ja ausprobieren, vielleicht kommt ja was dabei raus was für Dich zufriedenstellend ist.

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    317

    Standard Ansteuerung Fußbodenheizungsaktor HmIP-FALMOT-C12

    es gibt doch das Ips Heater Modul für Stetigregelung das sollte doch passen, ich überlege mir auch gerade auf die Falmot Steuerung umzusteigen, und würde auch gern meine vorhandenen Modbus Temp Sensoren vom pokeys nehmen wollen

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    10,639

    Alle Datenpunkte für die Kanäle sind nur lesend verfügbar.
    Somit braucht es ein kompatibles direktvernüpftes Gerät für die Ansteuerung.
    Die ganzen Link Roles sind für Direktverknüpfungen.
    Mal in das Handbuch geschaut was dort steht?
    Michael
    on Win10VM (ESXi): I7, 32GB RAM, HW-RAID5, 2xSat | HW: pivccu + ca.130 Geräte (ca.550ch), EM1000, CUL, 1Wire, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, RoundCube, Win2016 Ess., MediaPortal, Kodi

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    4,758

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    208

    Zitat Zitat von BWend Beitrag anzeigen
    Mir stellt sich die selbe Frage... habe noch reichlich HM-TC-IT-WM Wandregler und würde diese gerne weiter benutzen.
    Gerne darf bei mir der Regelmechanismus auch in IP Symcon stattfinden.... ich hatte die Vorstellung dem Falmot Aktor dann nur z.B. einen % Ventil Wert zu übermitteln...

    Hallo zusammen,

    Hab die gleichen Thermostate. Und wie ich das jetzt verstehe, lassen sich diese nicht verknüpfen. Man muss also echt HM IP Thermostate haben? Das sehe ich dann kostentechnisch nicht ein.

    Oder gibt es doch ne Möglichkeit?

    Gruß Marcel

Ähnliche Themen

  1. HmIP-SPI, LOW_BAT bei HmIP
    Von Heidewinkler im Forum HomeMatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.02.20, 09:03
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.18, 18:00
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.17, 21:47
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.17, 20:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.17, 03:15