+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,560

    @Kronos, da ist neben dem Feinstaubsensor nocht ein DHT verbaut, oder?
    Mit den DHT Sensoren habe ich bis jetzt noch nicht so gute Werte gehabt. Ein BME280 (Feuchte, Temperatur war da schon besser, aber aus meinen alten LCN Bastlerzeiten habe ich auch noch hyt sensirion Sensoren (jetzt IST AG) im Einsatz, sind zwar "scheineteuer" aber gut. HYT Code habe ich mir selber in Tasmota gebaut, und gut.
    Aber bei allen Sensoren würde ich die Temperatur nicht nutzen, da die höher liegt. Da kommt bei mir dann noch ein DS18x20 mit dran, die liefern die besten Temperaturwerte, abgesetzt vom Rest der Elektronik..

    @Milf, I2C Bus würde ich immer kurz halten, und kein 4 mtr machen, es geht, aber es können mehr Störungen auftreten, so ist meine Erfahrung.
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  2. #12
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5,053

    @tomgr

    Die Firmware unterstützt ja noch mehr:

    SDS011 (Feinstaub)
    Honeywell PM (Feinstaub)
    Sensirion SPS30 (Feinstaub)
    DHT22 (Temperatur, rel. Luftfeuchte)
    HTU21D (Temperatur, rel. Luftfeuchte)
    BMP280/BME280 (Temperatur, rel. Luftfeuchte, Luftdruck)
    SHT3X (Temperatur, rel. Luftfeuchte)
    DS18B20 (Temperatur)
    DNMS (LAeq)
    Plantower PMS(1,3,5,6,7)003 (Feinstaub)
    BMP180 (Temperatur, Luftdruck)
    GPS (NEO 6M)
    Grüsse, Kronos.
    Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0
    IPS 5.5 auf Server 2016 / HM und HM-IP mit CCU2 (RaspberryMatic) + LAN-Adapter + LAN- & Wired Gateway, 252 Geräte / XBee Pro (Roomba) / RoboRock S50 / RGB-W 868 / MiLight / EKM 868 / AKM / ein Rudel Squeezeboxen+Pi / EM24DIN+VS102 / AM 220 AC / Shelly / VU+ / ALL4x00 / LevelJet / IRTRans / Echos diverse / Harmony / Sainlogic / viel zu wenig Zeit


    Einfach mal rein schauen: IPS-Chat

  3. #13
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,035

    Zitat Zitat von kronos Beitrag anzeigen
    Schau Dir doch mal dieses Projekt an.
    Ich habe das in dieser Variante aufgebaut im Einsatz.
    Oh, da ist man mal für ein paar Stunden weg, um die neue Wärmepumpe anzuschließen... und schon gibts hier weitere Vorschläge

    Oh das sieht interessant aus...

    Das Gehäuse wie in deinem zweiten Link, wäre passend.
    Das OBO Gehäuse könnte ich vorab in Fassadenfarbe streichen. Dann wird das abgesegnet
    Das ganze wäre an der Nordseite. Das heißt morgens kurz sonne, und dann liegts im Schatten... Sollte passen?

    Die Halterung bekommt man wo? (leider kein 3D Drucker:-)
    Und wie funktioniert das einerseits mit DICHTIGKEIT (das kein Regen reinkommt) und andererseits mit Luftzirkulation von aussen?


    Hier ist übrigens die deutsche Originalanleitung dazu:
    https://shred.zone/cilla/page/401/wi...aubsensor.html



    Ladet Ihr die Daten dann zu luftdaten,info hoch und ruft diese später über IPS ab, oder sendet Ihr die Daten direkt in euer IPS?
    Geändert von mastermind1 (05.06.20 um 06:56 Uhr)
    • Z-WAVE (Haus), 1-Wire: (Wind), Heishamon (Heizung) uvm.
    • IPS 5.5 mit Razberry PI 3 + Zwave.ME
    • Discovergy Stromzähler + Fronius 8.2-3 + Fronius Smartmeter
    • Tibber -> Smarter Stromanbieter --> https://invite.tibber.com/8f03b626

  4. #14
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,035

    Zitat Zitat von kronos Beitrag anzeigen
    @tomgr

    Die Firmware unterstützt ja noch mehr:

    SDS011 (Feinstaub)
    Honeywell PM (Feinstaub)
    Sensirion SPS30 (Feinstaub)
    DHT22 (Temperatur, rel. Luftfeuchte)
    HTU21D (Temperatur, rel. Luftfeuchte)
    BMP280/BME280 (Temperatur, rel. Luftfeuchte, Luftdruck)
    SHT3X (Temperatur, rel. Luftfeuchte)
    DS18B20 (Temperatur)
    DNMS (LAeq)
    Plantower PMS(1,3,5,6,7)003 (Feinstaub)
    BMP180 (Temperatur, Luftdruck)
    GPS (NEO 6M)

    Ein BME680 (Luftqualität) wäre cool :-) anstatt dem Feinstaubsensor...
    Auf dem Land ist Feinstaub weniger das Thema, eher die Luftqualität wenn der Landwirt rausfährt
    • Z-WAVE (Haus), 1-Wire: (Wind), Heishamon (Heizung) uvm.
    • IPS 5.5 mit Razberry PI 3 + Zwave.ME
    • Discovergy Stromzähler + Fronius 8.2-3 + Fronius Smartmeter
    • Tibber -> Smarter Stromanbieter --> https://invite.tibber.com/8f03b626

  5. #15
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,560

    @mastermind1,

    dass könnte man auch mit Tasmota Firmware machen, und direkt per MQTT an IPS senden.
    Schau mal da : https://tasmota.github.io/docs/Components/
    Dort sind alle Sensoren, die man mit Tasmota nutzen kann.

    Ich habe im Moment auf dem Schreibtisch einen Versuchsaufbau liegen, an dem ich verschiedene Sensoren habe, und die vergleiche.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sensortest2.jpg 
Hits:	47 
Größe:	159.0 KB 
ID:	54038Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sensortest1.png 
Hits:	57 
Größe:	22.1 KB 
ID:	54039
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  6. #16
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,035

    Danke...

    Der BME 680 reicht eigentlich für alles aus :-)

    Ich denke ich teste es einfach in einem Testaufbau.
    Ob ein Netzwerkverlegekabel mit ca. 4 Metern Länge mit dem I2C Bus funktioniert.
    Dann könnte ich den ESP im trockenen Heizraum installieren, und nur den BME Sensor aussen an der Wand.
    Dann könnte ich ein möglichst kleines GEhäuse verwenden...
    Muss mir nur Gedanken über die Luftzirkulation machen + Dichtigkeit....
    • Z-WAVE (Haus), 1-Wire: (Wind), Heishamon (Heizung) uvm.
    • IPS 5.5 mit Razberry PI 3 + Zwave.ME
    • Discovergy Stromzähler + Fronius 8.2-3 + Fronius Smartmeter
    • Tibber -> Smarter Stromanbieter --> https://invite.tibber.com/8f03b626

  7. #17
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5,053

    @Ralf

    Druck läuft....
    Grüsse, Kronos.
    Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0
    IPS 5.5 auf Server 2016 / HM und HM-IP mit CCU2 (RaspberryMatic) + LAN-Adapter + LAN- & Wired Gateway, 252 Geräte / XBee Pro (Roomba) / RoboRock S50 / RGB-W 868 / MiLight / EKM 868 / AKM / ein Rudel Squeezeboxen+Pi / EM24DIN+VS102 / AM 220 AC / Shelly / VU+ / ALL4x00 / LevelJet / IRTRans / Echos diverse / Harmony / Sainlogic / viel zu wenig Zeit


    Einfach mal rein schauen: IPS-Chat

  8. #18
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5,053

    @mastermind1

    Und wie funktioniert das einerseits mit DICHTIGKEIT (das kein Regen reinkommt) und andererseits mit Luftzirkulation von aussen?
    Das kann man am Aufbau des Gehäuses sehen. Das Außengehäuse ist IP55. Der über 3D gedruckte Innenaufbau bildet einen kleinen Windkanal. Über die eine Öffnung wird angesaugt, über die andere tritt die Luft wieder aus. Davon lebt der Feinstaubsensor. In dem Luftstrom untergebracht ist dann noch der Luftfeuchte-/Temperatursensor. Die beiden Öffnungen für den Luftstrom sollten bei der Montage logischerweise nach unten zeigen. Bei mir hängt das Teil unter dem Dachüberstand meiner Garage.

    Ladet Ihr die Daten dann zu luftdaten,info hoch und ruft diese später über IPS ab, oder sendet Ihr die Daten direkt in euer IPS?
    Ich liefere die Daten an das Projekt und pushe Sie an IPS.

    Auf dem Land ist Feinstaub weniger das Thema, eher die Luftqualität wenn der Landwirt rausfährt
    Irrtum. Wenn die hier tagelang Tag und Nacht die Felder abernten ist in Sachen Feinstaub schon so einiges geboten.
    Grüsse, Kronos.
    Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0
    IPS 5.5 auf Server 2016 / HM und HM-IP mit CCU2 (RaspberryMatic) + LAN-Adapter + LAN- & Wired Gateway, 252 Geräte / XBee Pro (Roomba) / RoboRock S50 / RGB-W 868 / MiLight / EKM 868 / AKM / ein Rudel Squeezeboxen+Pi / EM24DIN+VS102 / AM 220 AC / Shelly / VU+ / ALL4x00 / LevelJet / IRTRans / Echos diverse / Harmony / Sainlogic / viel zu wenig Zeit


    Einfach mal rein schauen: IPS-Chat

  9. #19
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    693

    Standard I2C Breakoutboards (z.B. BME280/680) im Aussenbereich

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    ...Der BME 680 reicht eigentlich für alles aus :-)

    Ich denke ich teste es einfach in einem Testaufbau.
    Ob ein Netzwerkverlegekabel mit ca. 4 Metern Länge mit dem I2C Bus funktioniert.
    ...
    Hallo,

    vor ~3,5 Jahren hatte ich hier im Forum [LINK] schon mal darüber geschrieben, wie ich meine Sensoren an der Hausaussenwand anbringen will. Gestern lese ich hier noch diesen Thread und seit heute Nacht um drei Uhr liefert mein BME280 keine Werte mehr und scheint tot zu sein. Der I2C-Bus ist über 10 Meter lang und da hängen noch fünf weitere I2C-Sensoren an einem Raspberry (kein ESP) dran. Nachdem ich den BME280 entfernt habe liefen alle anderen Sensoren wieder normal. Ich vermute er hat die mehreren Jahre Aussenbereich nicht verkraftet, habe ich aber auch so erwartet und in steckbar angebracht. Der parallel in Schrumpfschlauch und Heisskleber eingeschweißte 18B20 liefert weiterhin brav seine Werte über 1-Wire ab. Mit der Einhausung der Sensoren hatte ich mir schon Mühe gegeben (siehe Bilder), für den BME280 hat dann doch nicht gereicht.

    An der Kabellänge hat es meiner Meinung nach nicht gelegen. Wenn du nur einen Sensor und max. 4 Meter hast, sollte es zumindest mit einem PI locker gehen. Ich betreibe auch einige ESPs im mehreren I2C-Sensoren, aber da sind die Kabel deutlich kürzer. Wobei die ESPs beim I2C-Timing wesentlich toleranter als der PI sein sollen.

    Gruss
    Bernd

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	messkasten1.jpg 
Hits:	63 
Größe:	163.3 KB 
ID:	54071Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	messkasten2.jpg 
Hits:	62 
Größe:	85.0 KB 
ID:	54072Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	i2cplatine.jpg 
Hits:	62 
Größe:	183.8 KB 
ID:	54073
    Geändert von icey (06.06.20 um 18:07 Uhr)

  10. #20
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,035

    Hmm, ich hab einen alten raspi mit IPS (2.x) im Technikraum und esps in der grabbelkiste :-)

    Ich probiere einfach Mal beides aus, mit einem Testaufbau und ca. 5 Metern Kabel im trockenen... Dann sehe ich was funktioniert...

    An den raspi soll vielleicht auch ein Modul für en Wärmemengenzähler...

    P.s. der Tag sollte mehr Stunden haben...
    Neue Heizung selbst eingebaut
    Garten umgegraben
    Bald Garten pflastern
    Neue Holzhütte aufbauen....
    ....
    • Z-WAVE (Haus), 1-Wire: (Wind), Heishamon (Heizung) uvm.
    • IPS 5.5 mit Razberry PI 3 + Zwave.ME
    • Discovergy Stromzähler + Fronius 8.2-3 + Fronius Smartmeter
    • Tibber -> Smarter Stromanbieter --> https://invite.tibber.com/8f03b626

Ähnliche Themen

  1. LGS-868 schlechte Luftqualität
    Von jnicke im Forum IPS-868 / ProJET, XBee, ZigBee, XPort
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.03.18, 10:48
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.17, 20:41
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.14, 23:46
  4. Temperatur via LAN/SNMP messen - Gerät gesucht
    Von hofimax im Forum Haustechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 10:13
  5. Luftqualität- u. CO Sensor
    Von steiner im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.10, 16:02