+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. #41
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    573

    Hey,

    ich habe mich da noch nicht so weit mit befasst.
    Arbeite immer noch über die eigene Steuerung der WP.

    10.00 Einschalten nur Heizen
    12.00 Einschalten Heizen mit WW
    17.00 Aus

    Wie ich bemerkt habe, wenn Timer aktiviert auf der WP ist, nimmt diese
    kaum Befehle an. Da vermutlich Timer Einstellungen Vorrang haben.
    Auch Ziel Vorlauftemperatur wird nicht geändert, egal ob Heizkurve oder
    feste Temperatur eingestellt ist.

    Im welchen Modus läuft dein WP in dem Moment wo Du was verstellen willst über IPS?

    Ich hab da noch nicht weiter mit experimentiert, mir reicht noch am Tage zu heizen mit der Sonne.
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  2. #42
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,035

    Ja, bei mir läuft die Heisha im Timer.

    Ich hab einen identischen Wochentimer... der recht einfach gehalten ist.

    Heizen ab 05.00Uhr mit 0 Sollwertverschiebung
    Heizen + WW ab 09.00Uhr mit 0 Sollwertverschiebung und 47 Grad WW Temperatur
    AUS 22.30

    Warmwasser wird ab erreichen/unterschreiten von 40 Grad gemacht (also Delta 7K)

    Hmm, dann muss ich den Timer mal ausschalten und testen...
    Ich muss mich noch in die Steuerung der Heisha reinfuxen. Es kommt für mich die erste Heizphase, von daher alles Neuland...

    P.S. wobei der Stromverbrauch deutlich geringer ist, als bei unserer vorigen WP. Das muss ich der Asiatin schon mal hoch anrechnen :-)
    Geändert von mastermind1 (07.10.20 um 10:21 Uhr)
    • Z-WAVE (Haus), 1-Wire: (Wind), Heishamon (Heizung) uvm.
    • IPS 5.5 mit Razberry PI 3 + Zwave.ME
    • Discovergy Stromzähler + Fronius 8.2-3 + Fronius Smartmeter
    • Tibber -> Smarter Stromanbieter --> https://invite.tibber.com/8f03b626

  3. #43
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    573

    Moin,

    ja genau wie bei mir. Arbeite mich auch langsam heran.
    Kannst mal berichten wenn was ausprobiert hast.

    Bei mir wird WW auf 45 Grad gemacht und erst nächsten Tag wieder um 12 Uhr. Da hat der Speicher meist noch ca. 38 Grad. Im Winter wird er sich wohl noch schneller abkühlen, da wird in der Garage auch kühler.
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  4. #44
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,035

    Zitat Zitat von power dodge Beitrag anzeigen
    Moin,

    ja genau wie bei mir. Arbeite mich auch langsam heran.
    Kannst mal berichten wenn was ausprobiert hast.

    Bei mir wird WW auf 45 Grad gemacht und erst nächsten Tag wieder um 12 Uhr. Da hat der Speicher meist noch ca. 38 Grad. Im Winter wird er sich wohl noch schneller abkühlen, da wird in der Garage auch kühler.

    Zum WW Speicher - misst du unten, mittig oder oben die Temperatur am WW Speicher... Da bin ich derzeit noch unschlüssig - was richtig ist...


    Die WP läuft bei uns seit Juli 2020. Bisher rein WW, und nun seit 23.09 auch heizen.
    Teilweise mehrfach WW, da ich gespielt habe... Stromverbrauch für den Zeitraum gerade mal 170kWh. Und Erzeugte Wärme etwas über 800kWh.... AZ für den Zeitraum (bei viel WW) somit 4,7...
    Und wenn ich es genau nehmen würde, müsste ich unsere Lüftungsanlage mit deren paar W Stromverbrauch noch abziehen, da die auf dem Zähler mit draufhängen...
    Einfach top effizient das Teil
    • Z-WAVE (Haus), 1-Wire: (Wind), Heishamon (Heizung) uvm.
    • IPS 5.5 mit Razberry PI 3 + Zwave.ME
    • Discovergy Stromzähler + Fronius 8.2-3 + Fronius Smartmeter
    • Tibber -> Smarter Stromanbieter --> https://invite.tibber.com/8f03b626

  5. #45
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    573

    Eigentlich muss man oben messen die Temperatur. Hab aber von 4 Hülsen zum messen die 2te von oben genommen.
    In der obersten sitzt ein Thermometer.

    WW eingestellt auf 45 Grad, diese werden an den oben genannten Fühler erreicht.
    Ich will vermeiden WW mehrmals zu machen. Gut wir haben keine Kinder etc.

    Letzten Monat lagen wir bei 60 KW verbrauch. Für WW und am Tage zu heizen. 35 Grad vorlauftemperatur.
    WW am Tag von etwa 38 Grad auf 45 Grad zu bringen verbraucht etwa 1KW Strom. Vielleicht stelle ich nachher ein paar Grafiken rein.
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  6. #46
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,513

    Ich habe den Fühler fast ganz unten montiert und im Winter auf 46°C festgelegt.
    WW wird so nur 1x am Tag ab 11:00 gemacht (400l)
    Wenn ich den Fühler oben montiere, taktet die Heizung mehrmals täglich, da nur kurz die obere Schicht erwärmt wird.
    Mit Fühler unten wird der ganze Speicher beladen, oben sind dann ca. 3-4°C mehr.
    Zu weit nach unten darf man aber auch nicht, da sonst die Zuleitung von Kaltwasser wieder die Messung verfälscht.

    Ich hatte mal überlegt, wie man es techn. realisieren könnnte, das beim beladen des Speichers unten gemessen wird und beim entladen dann nur noch oben.
    Ein kurzes Umschalten des Fühlers über ein Relais scheint der Heisha nichts auszumachen.

    VG,
    Doc
    Geändert von Doctor Snuggles (09.10.20 um 16:21 Uhr)
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  7. #47
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2,035

    Interessante Idee, zwei Sensoren (unten/oben) einzubauen...

    Ich konnte mit dem Sensor im oberen Speicherbereich ein mehrfaches WW Bereiten feststellen.
    hab den Fühler nun unten, und es ist meines Erachtens besser geworden.
    Und manchmal macht es durchaus Sinn, das 2x am Tag WW gemacht wird... (Zumindest bei uns wenn alle duschen/baden)


    Ich muss mal in dem "Slack" Forum oder wie das Teil heist, nachfragen, wie die Erfahrungen mit Heishamon und der Steuerung darüber...
    Das ist ja vom eigentlichen Entwickler die bevorzugte Kommunikationsplattform...

    Ansonsten - bin ich ja schon happy das die Anlage im DIY Einbau super läuft
    • Z-WAVE (Haus), 1-Wire: (Wind), Heishamon (Heizung) uvm.
    • IPS 5.5 mit Razberry PI 3 + Zwave.ME
    • Discovergy Stromzähler + Fronius 8.2-3 + Fronius Smartmeter
    • Tibber -> Smarter Stromanbieter --> https://invite.tibber.com/8f03b626

Ähnliche Themen

  1. Tvheadend hat es jemand am laufen?
    Von KaiS im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.08.18, 22:11
  2. Hat jemand ne Sensorgesteuerte Treppenbeleuchtung ?
    Von mastermind1 im Forum Haustechnik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.02.15, 20:26
  3. Hat jemand eine Teslaspule?
    Von sallos im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.14, 19:04
  4. Welche NAS - hat jemand Vorschläge?
    Von Olli im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.02.09, 14:32
  5. Hat jemand diese Schaltung im Einsatz?
    Von ckerndl im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.08, 12:45