+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2016
    Ort
    Österreich, OÖ, Schärding
    Beiträge
    901

    Standard Welche USV für Pi4, Switch, Router, Modem?

    Tagchen,

    ich suche nach einer verlässlichen USV (APC sollte ja das nicht sein - Amazon Bewertungen) dir mir
    entweder alle Geräte im Netzwerkschrank - ca. 100W oder nur die wichtigen (Pi4 mit IPS) über zumindestens 1h mit Strom versorgen.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    KNX: IPS @ Raspberry Pi3 Unlimited
    IPSStudio - Collibrico - Sonos - Alexa - ekey - Synology NAS - Reolink - Vaillant LWP + KWL

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Mücke (Hessen)
    Beiträge
    1,089

    Hi,

    ich hatte eine BlueWalker. Nach ca. 1,5 Jahren defekt!
    Jetzt habe ich eine APC und die läuft ohne Probleme.

    USV per USB an Synology NAS dran und man hat alle Daten im Symcon

    Zum Thema Amazon Bewertungen: Ich lese auch viele Amazon bewertungen wenn ich was Kaufen möchte. Manche sind Interessant und manchmal sind die Leute einfach nur zu die sachen zu Bedienen/Benutzen.

    Bei APC mekern viele das man die Akkus nicht tauschen kann.
    Bei meiner Synology ist auch Offiziel kein RAM Upgrade möglich

    Gruß
    IP-Symcon 5.5 Ninja Unlimited - Ubuntu 20.04 / Proxmox 6.2 / Dell T40
    PSView | EnOceanPi | Z-Wave (Razberry) | Sonos | Fritzbox 7390 | 1-Wire | DMX | DALI | Pokeys57E | Siemens Logo 8 | Siemens S7 | Wago SPS | KNX | Onkyo AVR | ModBus | HomeMatic@piVCCU | ESP8266 | MQTT | Ubiquiti | und noch viel mehr geplant

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    153

    Servus, hab die Eaton Ellipse ECO 650 USB DIN.
    Läuft tadellos und lässt sich in IP-Symcon über das USV Modul einbinden.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    IP-Symcon 5.5, Docker, 04.12.2020, f9de3bea4595

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Staufenberg nr KS
    Beiträge
    2,113

    ich hatte eine BlueWalker. Nach ca. 1,5 Jahren defekt!
    habe mehrere bestellt, die stinken im Betrieb fürchterlich nach "Strom". Reklamation durchgeführt, gleiche Problem.
    Jetzt nehme ich alte APC´s und tausche die Akkus gg Neue (~20,-)
    IP-Symcon Version: 5.5 ninja - unlim auf WIN7pro
    server:Shuttle XS35V4,HPSlate21,IPS-868,HM,HMip,FS20,piVCCU3,IPcams, FB 7590, TM-D710GE(GPS), Raspi3, Pioneer VSX, Libratone, MieleWCR870WPS, SamsungNZ64N7777

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Oberfranken, Germany
    Beiträge
    871

    Hallo,

    Zitat Zitat von Axel37 Beitrag anzeigen
    Jetzt nehme ich alte APC´s und tausche die Akkus gg Neue (~20,-)
    Mache ich genauso. Wenn die Teile bei unseren Kunden ausgetauscht werden und wir den Auftrag bekommen sie zu entsorgen. Akku-Packs zerlegen - neu Akkus rein. Also ich kann nichts negatives über APC sagen. Die Akkus müssen halt regelmäßig erneuert werden.

    Andreas
    Softw: IPS V5.3 unl. 3993 Variablen Hardw:. Pi3 mit 120GB SSD Fritz!Box7590 Fritz!OS7.12 + Fritz!Box 7390 Fritz!OS6.83 | Fritz!Repeater Sainlogic: 10 in 1 Fw1.4.0 | Pokeys57E | CCU3a 3.51.6(auf Pi3+HM-MOD-RPI-PCB PiVCCU 120GB SSD)+HMW-LGW-O-DR-GS-EUHM Conf.Tool LAN und CCU3b 3.51.6 (auf Pi3 mit HM-MOD-RPI-PCB PiVCCU 120GB SSD) 2 x HM Conf.Tool LANs l RFID-Zug.kontrollen | Shelly MQTT

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,812

    Moin,

    ich bin weiterhin mit meiner Wahl zufrieden.

    Zitat Zitat von PC Oldie Beitrag anzeigen
    Moin,

    @Axel37 +1

    @tomgr Hier noch ein paar Werte zur Entscheidungsfindung

    Ich habe 2 APS UPS ES 700 VA im Einsatz und bin damit zufrieden. Eine USV hatte mal einen Defekt und wurde von Fa. Schneider problemlos getauscht. Eine sichert den NUC und die 2. USV einen RPi 3 zusammen mit einer FB7590. Beide halten ca. 1 Stunde im Falle eines Stromausfalles. Regelmäßige Stromausfälle kennen wir hier zwar nicht, aber Bodo Bagger hat mal zugeschlagen

    Wenn man die Kosten für eine USV ins Verhältnis zu den Kosten des Smart Home setzt, dann handelt es sich um Peanuts - um mal einen bekannten Banker zu zitieren.

    Gruß
    Hans
    Das Batteriedatum der 1. USV ist vom Mai 2015 und diese musste neulich knapp eine Stunde den Strom für Pi4, FB7590 liefern was problemlos funktioniert hat

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 4 boxed Dual Beam + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Oberding
    Beiträge
    407

    Hallo,

    ich wäre auch auf der Suche nach einer USV, diese ist Schwerpunktmäßig für den Raspberry auf dem IP Symcon läuft gedacht.

    Wie genau funktioniert die Anbindung an IP Symcon, kann man die in das Netztwerk einbinden oder müssen die zum auslesen unbedingt per USB verbunden sein?

    Per USB-Kabel, wäre nur eine Anbindung an meine Rapsberry auf dem IP Symcon läuft möglich.

    Könnt Ihr mir hier eine empfehlen, ich würde mich für die, die am einfachsten Anzubinden ist entscheiden .


    Danke und Grüße
    Stephan

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1,355

    Bin auch mit APC zufrieden - habe auch die Akkus schon getauscht, lasse alle 14 Tage die bis auf 3 Minuten Rest runterlaufen (zumindest wenn ich nicht im Urlaub bin ) in dem ich einen WallPlug davorgeschaltet habe.

    Hatte vorher andere USV (Belkin und Co.) - würde wieder APC nehmen
    IPS 5.x (beta) auf W10x64 in Hyper-V von W2016, FHZ1300, WDE-01, Homematic-CCU2, VISION-Z-WAVE-Stick alles über Silex-SX3000GB, 2*RaZberry,FHT80x, FS20 BidCos-RM, 19*FIBARO-Roller Shutter (V1+2), 15*Fibaro(-Dimmer, -Sensoren, -Switche), 7*Raspberry-PI2 ü. JSON-RPC, 3 VISION-Bewegungsmelder, 2 AEON-Multisensor, Homematic-Aktoren,15*Plugwise, 6 PhilioSensoren,

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Oberding
    Beiträge
    407

    Hallo Herbert,

    danke für deine Antwort.

    Kannst mir evtl. bezüglich der Anbindung an IP Symcon Auskunft geben? Kann ich die USV an meinem IP Symcon Raspberry einbinden?

    Danke und Gruß
    Stephan

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    288

    Ich bin eigentlich mit den APC USV immer zufrieden gewesen. Aber ich hab diese dann doch aus dem Serverschrank rausgeschmissen. Warum? Etwas mehr Energieeffizienz.

    Aktuell habe ich eine DCW20 von Nextys in Kombination mit einem NDW240 von dieser Firma im Einsatz.
    Die DCW20 kann mit diversen Akkus verwendet werden - aktuell 7,2Ah 12V Bleiakku. Maximal 20A bei 12V.

    Auch meine Qnap kann damit direkt betrieben werden. Für die Raspberries hab ich das Bitscope Blade im Einsatz und kann damit auch die 12V nutzen. Dazu einen passenden Router/Switch CRS125-24G-1S-RM von Mikrotik - auch 12V.
    Über ein "Equip Patchpanel 16x RJ45 PoE 19" 1HE Passiv" werden dann noch Sachen außerhalb des Schranks mit 12V versorgt. (Videotürsprechanlage, Kameras, Sensoren.... ).

    Mit dem NDW240 kann ich die 48V vom PV-Speicher direkt nutzen ohne den Umweg über 48V-DC auf 230V-AC (Wechselrichter) -> 230V-AC auf 12V-DC (Schaltnetzteil) zu nehmen.

    Die DCW20 hat eine Modbus-Schnittstelle womit die aktuellen Leistungsdaten und Betriebszustand ausgelesen werden können.

    Achja - für einen Raspberry im Sicherungskasten hab ich eine UPS-Pico eingebaut - funktioniert recht zuverlässig. Fährt den RPi sauber runter bei Stromausfall.

    Grüße
    Stefan
    Geändert von steppe (11.12.20 um 07:50 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.20, 18:59
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 11.02.16, 22:42
  3. Welches Modem,Router?
    Von icko im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.11, 19:09
  4. Vituelle Modem für Kommunikation Zwischen PC(Server) und ISDN-Modem
    Von metti30 im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.10, 09:35
  5. VDSL Modem / Router
    Von roadsterhh im Forum Off Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.09, 08:46