+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    479

    Standard Homematic oder TP Link zur Leistungsmessung?

    Hallo,

    ich würde gerne versch. Verbraucher überwachen.

    Nun stehe ich vor der Entscheidung zwischen

    HomeMatic 130248 Zwischenstecker-Schaltaktor mit Leistungsmessung

    Und

    TP Link HS110

    Preislich liegen ja Welten... die Frage die ich mir stelle - wo liegen die gravierenden Unterschiede?

    Habt ihr das schon Erfahrungswerte?
    Grüße FRAD - Alles wird gut!
    IPS 5.3 Prof. + iFront| Homematic LAN Adapter | Sonos | IPSwitch SG.1|
    Stiebel Eltron LWZ303 | Enigma2 Receiver (Unibox HD1, UFS910) |
    Abus Terxon MX | Samsung Videotürsprechanlage |
    Fritzbox 7490 | TP-Link HS110

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,624

    Heute gibt es auch Shelly und Tasmota.
    Ich habe eine HM Steckdose, und damit bringe ich ganz schnell HM zum erliegen, wenn ich schnell messsen möchte.

    Schaue auch mal bei KaiS(Inline Produlte und Shelly Module).
    Das meiste mache ich heute mit Tasmota Modulen. (https://templates.blakadder.com/plug.html)
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Österreich (Gsiberg)
    Beiträge
    201

    Aufgrund des Preisunterschiedes habe ich mich für die Shellys entschieden.
    IPS v5.x Unlimited auf Debian(kvm)
    HomeMatic(IP)@CCU3|Shellys|BlueIris(MQTT)|Unifi-APs|FHEM(Harmony-MQTT)|Squeeze|Enigma2|Echo|WIMAXIT-Touch an NUC
    Symcon Module: CCUBackup | GeraeteStatus | Nmap

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    479

    Zitat Zitat von SimonS Beitrag anzeigen
    Aufgrund des Preisunterschiedes habe ich mich für die Shellys entschieden.

    Habe mir mal den PlugS zugelegt und in IPS eingebunden. Aber ich sehe da nur den aktuellen Stromverbrauch. Einen Zähler hat der Aktor nicht - oder wie machst du das?
    Grüße FRAD - Alles wird gut!
    IPS 5.3 Prof. + iFront| Homematic LAN Adapter | Sonos | IPSwitch SG.1|
    Stiebel Eltron LWZ303 | Enigma2 Receiver (Unibox HD1, UFS910) |
    Abus Terxon MX | Samsung Videotürsprechanlage |
    Fritzbox 7490 | TP-Link HS110

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,624

    Also die Tasmota Geräte liefern viel mehr Infos, als ein Shelly Plug.
    Kommt also immer drauf an was man sehen möchte.

    KaiS hat hier im Forum Sammelbestellungen für Inline Produkte am laufen, die per Tasmota geflasht sind, und auch gut laufen.
    Das einzige was man vor Ort selber machen muss, ist der Abgleich Spannung-Leistung.
    Lest auch mal die Doku von Kai durch, ev ist das ja was für euch.
    Sammelbestellungen - Fertig geflashte Tasmota Geräte
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Österreich (Gsiberg)
    Beiträge
    201

    Zitat Zitat von FRAD Beitrag anzeigen
    Habe mir mal den PlugS zugelegt und in IPS eingebunden. Aber ich sehe da nur den aktuellen Stromverbrauch. Einen Zähler hat der Aktor nicht - oder wie machst du das?
    Benötige ich für Waschmaschine Fertig nicht. Ev. lässt sich das Energiezähler Modul (Store) dafür sinnvoll nutzen ?
    IPS v5.x Unlimited auf Debian(kvm)
    HomeMatic(IP)@CCU3|Shellys|BlueIris(MQTT)|Unifi-APs|FHEM(Harmony-MQTT)|Squeeze|Enigma2|Echo|WIMAXIT-Touch an NUC
    Symcon Module: CCUBackup | GeraeteStatus | Nmap

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.19, 18:48
  2. Homematic Steckdosen mit Leistungsmessung
    Von KPfundstein im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.16, 13:37
  3. Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 03.01.16, 14:18