+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,676

    Standard [TV Tipp] Was tanken wir in Zukunft?

    Quarks & Co

    WDR:

    # Dienstag, 11. März 2008, 21.00 - 21.45 Uhr.
    # Samstag, 15. März 2008, 10.20 - 11.05 Uhr (Wdh.)

    MST

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Darmstadt (Hessen) + Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    157

    Ich weiß nicht ob Wüstenstrom eine Mittelfristige Lösung sein wird.
    Ich hab da so Effizensrechungen von Solarstrom in Errinnerung, sicher früher oder später werden die Fossilen-Brennstoffe so teuer das sich Solar rechnet.

    Aber wie sieht es mit der Effizens von Gehzeitenkraftwerken aus? Mittelfristrig sicherlich schneller umsetzbar, aber lohnt es sich?

    Ich fahre auch nen Hybrid (Benzin und Gas) *lach* Aber ich könnte mir vorstellen das Gasautos in Zukunft auch über BIOgas betrieben werden können.

    Grüße vom Gasfahrer (sogar billiger als Diesel)

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    94

    Man muß sich nur im klaren sein, wenn die Fossilen-Brennstoffe verbraucht sind, sind sie eben verbraucht. Dann stellt sich nicht die Frage ob sich Solar gegen über den Fossilen-Brennstoffen überhaupt rechnet. Dubai weiß schon ganz genau, das ihre Erdölquellen in näherer zukunft versiegen werden und bauen sich jetzt schon ein neues Standbein mit ihren Hotelriesen auf.

    Das einizige was hilft, ist mit den vorhandenen Resource sparsam umzugehen. Das trift auch auf "BIO" zu.

    Grüße,
    Jörg

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Ich könnt mir sehr gut vorstellen ein Elektroauto zu fahren, nur leider ist momentan kein Geld für nen Neuwagen da... Hab so ein teures Hobby


    Toni

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,676

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Darmstadt (Hessen) + Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    157

    Zitat Zitat von Tonic1024 Beitrag anzeigen
    Ich könnt mir sehr gut vorstellen ein Elektroauto zu fahren, nur leider ist momentan kein Geld für nen Neuwagen da... Hab so ein teures Hobby


    Toni
    So schön kann ein Tesla sein :-)

    Der fährt ja richtig weit, nicht nur die angegebenen 180km gestern im TV

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Wenn du keinen gesteigerten Wert auf Sportlichkeit legst schaffen E-Mobile heute schon um die 400 km. Dann aber u.U. nur mit 80 kmh. In der Stadt oder im Randbezirk reicht das. 110 -120 wär aber überland schon net schlecht...


    Toni

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Darmstadt (Hessen) + Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    157

    Bis dato sah ich da noch keinen Sinn darin, wegen der Effizenz.

    Da die Anschaffungskosten einfach zu hoch waren gegenüber dem Nutzen, Reichweite, Zuladung ...

    Auch der Umweltaspekt ist wohl net so toll, OK beruht auf Informationen die bei mir schon 6 Jahre her sind. Problem ist das der Strom erst erzeugt werden muss. Da haben wir dann auch wieder die entsprechenden Abgase. Und noch ist Solar in unseren Breitengraden auch nicht wirtschakftlich, laut meinen Infos (OK die sind nun erst ein 1/2 Jahr alt, hatte überlegt Solaranlage zu installieren)
    Somit ist die Wirtschaftlichkeit leider nicht gegeben.

    Ja Umwelt, sicherlich ist die wichtig (hab mich deswegen auch schon für Ökostrom entschieden). Und meine Umweltfreundlichkeit wird mit einer "hoffentlich" saubereren Verbrennung durch Autogas gegeben.

    Gruß
    M.