+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Beiträge
    92

    Lightbulb Meine ersten Gehversuche

    Hallo Leute,

    bin ja nun seit ein paar Tagen stolzer Besitzer von IPS - Rechtzeitig vor der Preiserhöhung - und habe am Wochenende einfach mal angefangen. Derzeit zu Hause kein Internet und keine Ahnung von PHP (Kann ein bissel Coden - aber nur VB.NET). Dafür hatte ich aber gute Laune und einen Kasten Bier. Dank MST hatte ich die Software als ZIP und ein paar fertige Scripte habe ich noch schnell ausgedruckt.

    1. Versuch nach Anleitung "Erste Schritte!":
    Nach anfänglichen Problemen mit dem Hardware Conf. Wizard (verwendete bisher Con***) ging es dann Problemlos.

    Der 2. Versuch war etwas schwieriger:
    Steuerung einer Steckdose über FS20STR. Aber dank dem veröffentlichten Script erstaunlicherweise auch fast Problemlos.

    Aber trotzdem habe ich noch ein paar Fragen vielleicht kann mir ja mal jemand auf die Sprünge helfen:

    Woher bekommt man die Informationen welche Zustände ein Sender liefert? Also sozusagen die Methoden die ein Objekt kennt.
    Konkret habe ich gestern einen FS20UTS zusammen gebrutzelt und nach einiger Zeit festgestellt, dass ich die Schaltzustände abfragen kann. Aber kann ich die Schalttemperatur auch neu festlegen (gleiche Frage besteht auch bei FS20STR - für die FHT 8b ist die Frage in einem Forum schon beantwortet worden, da geht es). Kann man die Temperaturen auch abfragen?

    Warum werden in meinem Designer ips_designer.exe die Schalt-Zustände nicht korrekt angezeigt? Beispiel: Steckdose der Heizung und Zustand des FS20STR. Obwohl die Variablen alle 60sec abgefragt werden bleibt Heizung visuell an (Tatsächlich steht die Variable im IPS aber auf false und die Steckdose ist auch aus!). Wenn ich den Designer neu starte ist dei Visualisierung richtig.

    Mach ich da einen Denkfehler?

    Villeicht hat ja einer einen TIP (Hängt das evtl damit zusammen, dass bei FS20_ SwitchDuration die Variable nicht zurückgesetzt wird??)

    Aber alles in Allem kann ich sagen: Problemlos in Betrieb zu nehmen und wenn es dann eine Hilfe (F1) gibt (Sorry CTRL+SPACE habe ich gerade erst in der WIKI gefunden) eigentlich eine runde Sache.

    Viele Grüße aus BRB, wo es schon wieder dunkel wird

    Mario

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,675

    Hallo Mario,

    es freut mich zu hören, daß Dir es gelungen ist IP-Symcon „problemlos in Betrieb zu nehmen“ – und dass ohne Internet.
    Wenn man einmal das Prinzip verstanden hat, ist es alles Weitere leicht.

    Zu Deiner Frage: ich selber benutze den STR bzw. UTS zur Regelung des Bad-Heizkörpers mit 600W Heizstab.
    Die Status-Variable musst Du in diesem Fall nicht zurücksetzen, es wird vom Thermostat erledigt.
    (Die Status-Variable-Timer dient nur der Kontrolle)
    Kontrolliere zunächst die Variabelen in IP-Symcon und dann im Designer.

    Weiterhin viel Erfolg!

    MST

    PS: ist im Designer die "Interval" Zeit auf "None" - sie sollte z.B. 10 Sekunden oder 1 Minute betragen
    Geändert von steiner (01.11.05 um 15:11 Uhr)