+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    5

    Standard Automation Grundlagen der 1. Schritt

    Hallo alle Zusammen,

    bin ein blutiger Anfänger, habe 1.000de von Fragen und ich hoffe der Ein oder Andere kann mir hier weiter helfen.

    Meine Wünsche:
    - Licht + Steckdosen (nicht alle) separat ein/ausschalten
    - Fenster Status prüfen offen/gekippt/geschlossen
    - Temperatur in Räumen prüfen
    - Rouleaus zeitgesteuert/hoch/runterfahren

    Meine Ideen:
    - Sternverkabelung
    - Wago 750-841
    - Reedkontakte für die Fenster

    Meine Fragen:
    - Kann mir bitte einer den Unterschied zu den Wago Digital/Analogklemmen (Input) erläutern?
    - Welche Klemmen/Equipment brauche ich überhaupt?
    - Welche Relais könnt Ihr mir empfehlen, ?
    - Ich habe Erfahrungen mit Delphi programmierung, über welche API kann ich das System steuern? DLL's? Wie funktioniert es mit der Abfrage z.B. zeige mir alle offenen Fenster an, kann ich direkt die 750-841 auslesen?
    - Hat jemand schon Erfahrung mit Watteco : Products : WPC IP
    - Besteht die Möglichkeit 3 TouchLCD's (zum steuern) an einem PC anzuschießen? Auf jeden Bildschirm soll eine eigenständige Anwendung laufen?
    - Ist es empfehlenswert das Starterkit 2 mit Controller 750-841 für 529€ zu kaufen, um alles zu testen, oder kennt vielleicht jemand eine günstigere Quelle?

    Es sind so die Fragen, die mich im Moment sehr beschäftigen, wenn einer mir weiterhelfen könnte wäre ich sehr dankbar.

    Danke im Voraus!
    Sid

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,611

    Zunächst einmal ein freundliches Hallo und willkommen im Forum.

    Grundsätzlich bitte nicht 12 Themen in einem Thread diskutieren. Du wirst schnell merken, dass das tierisch unübersichtlich wird. Also mach bitte für die kommenden 1000 Fragen auch 1000 Threads auf.

    Deine Wünsche stellen für IPS kein Problem dar. Das ist eher das 1x1 der Hausautomation.

    Deine Ideen klingen nach ner soliden Grundlage. Du wirst pro Fenster zwei Readkontakte einplanen müssen um die 3 Zustände erfassen zu können. Vollkommen logisch. oder?

    - Kann mir bitte einer den Unterschied zu den Wago Digital/Analogklemmen (Input) erläutern?
    Tja... Wo fängt man an? Du weisst schon was der Unterschied zwischen Analog und Digital ist? Die Analoge Klemme ist für analoge Eingangssignale und die Digitale eben für digitale... Vollkommen logisch also, dass du mit ner "Ja/Nein-Klemme" keine "80%" messen kannst.

    Welche Klemmen/Equipment brauche ich überhaupt?
    Fang mit ner DO8 an und arbeite dich vor. Am Ende hängt es davon ab was du machen willst.

    Welche Relais könnt Ihr mir empfehlen, ?
    2 Ansätze: Entweder das Billigste. Wenn es kaputt geht tauschte es halt aus. Oder Qualität. Finder zum Beispiel. Elektrische Werte und Abmessungen hängen von Zweck und Gegebenheiten ab.

    Ich habe Erfahrungen mit Delphi programmierung, über welche API kann ich das System steuern? DLL's? Wie funktioniert es mit der Abfrage z.B. zeige mir alle offenen Fenster an, kann ich direkt die 750-841 auslesen?
    Die IPS-API baut auf SOAP auf. Du kannst sie hier auf der Webseite herunterladen. Zum auslesen der Wago und für intelligente Schaltungen und Verknüpfungen brauchst du kein Delphi. Das bringt IPS schon alles mit.

    Besteht die Möglichkeit 3 TouchLCD's (zum steuern) an einem PC anzuschießen? Auf jeden Bildschirm soll eine eigenständige Anwendung laufen?
    Grundsätzlich ja. Bringt aber Probleme mit sich weil jeder PC nur eine Maus hat. wenn zwei Personen an drei Bildschirmen arbeiten werden sie sich zwangsweise in die quere kommen. Ausserdem solltest du vorher testen ob du überhaupt so viele Grafikkarten miteinander zum laufen bekommst. Aber es geht. Empfehlen würd ichs aber nicht. Ausserdem: Max. Kabellängen beachten. Die sind abhängig von der verwendeten Technik.

    Ist es empfehlenswert das Starterkit 2 mit Controller 750-841 für 529€ zu kaufen, um alles zu testen, oder kennt vielleicht jemand eine günstigere Quelle?
    Ja ist empfehlenswert. Es ist alles drin was du brauchst. Wenn du, wie ich, über ebay kaufst kannst du Geld sparen, brauchst aber u.U. Die Software und das Programmierkabel, was nur schwer gebraucht zu bekommen ist.


    Gruß,

    Toni

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    5

    Vielen dank für die Blitz Antwort!!!

    Könnte ich noch erfahren was DO8 bedeutet?

    Zu den Analog/Digitalklemmen noch etwas, d.h. wenn ich z.B. Licht einschalten möchte, mit einem Taster, brauche ich dann nur Analogklemmen?, da nur 0 oder 1 mich interessiert und bei Temperaturabfrage eine digitale, sehe ich das richtig? Da frage ich mich, warum die analogen so viel teurer sind.

    Gruß
    Sid

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Langenselbold
    Beiträge
    279

    Hallo SID,

    wenn ich jetzt nicht einen ganz großen Denkfehler mache, brauchst du für die Tastervariante eine digitale Klemme und für Temp. eher eine analoge, denn der Taster produziert ja nur 2 Zustände, nämlich 0 für Aus oder 1 für Ein.
    Gruss Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    101

    Hallo Sid,

    ich bin zwar noch kein IPS-Profi, aber ein paar Fragen kann ich dir auch beantworten.
    Toni hat da schon richtig gut auskunft gegeben.

    Zitat Zitat von sid112 Beitrag anzeigen
    Könnte ich noch erfahren was DO8 bedeutet?

    Zu den Analog/Digitalklemmen noch etwas, d.h. wenn ich z.B. Licht einschalten möchte, mit einem Taster, brauche ich dann nur Analogklemmen?, da nur 0 oder 1 mich interessiert und bei Temperaturabfrage eine digitale, sehe ich das richtig? Da frage ich mich, warum die analogen so viel teurer sind.

    Gruß
    Sid
    DO8 = Digital Out mit 8 Kanälen

    Digital = Bool = 0 oder 1 = True / False Anwendungsfall Schalten
    Analog = Analoge Signalverarbeitung z.B. Temperaturmessung z.B. mit PT100
    entweder mit 4-20mA oder 0-10V

    Wenn du Dir die Verkabelung sparen willst kannst du auch Funk (EnOcean) mit ins Projekt bringen. Ich bin sehr zufrieden damit und frage damit Fenster, Temperaturen, Bewegung und Lichtmessung ab.

    Auf die Frage, ob du in das Starterkid investieren willst.
    In dem Paket ist der Koppler und die Codesys-Software mit drin. Alles in allem spart man da schon etwas. Mit Glück findest du das Kid auch bei ebay.

    Du solltest Dir aber auch im klaren sein, wo die Logik programmiert wird. In der SPS oder auf deinem PC. Wenn letzteres kannst du auch eine Wago 750-342 einsetzen.

    Gruß
    Palela
    Gruß Palela

    Im Einsatz:
    WAGO 750-841 mit Kopplung an DALI und EnOcean - Regelung Heizung, Licht, Energiemanagement etc...
    WAGO 750-881 für Software-Entwicklung.

    Multimedia ist immer noch eine ewige Baustelle...

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    5

    Noch mal Vielen Dank an Tonic1024, wolf61 und palela für die Antworten!

    ah..ok, also für den Einsatz von Lichtschalter kommen digitale Module (positiv schaltend) in Frage (und jeder Schalter muss ein Taste sein)

    Was haltet Ihr von Solid State Relais mit Nullspannungsschalter, kann mir einer vielleicht da was empfehlen?

    Wie würde man dann am sinnvollsten die Steuerung der Steckdosen umsetzen? Wahrscheinlich auch digitalklemmen von Wago aber negativ schaltend? Oder gibt es hier auch etwas anderes, was besser ist?


    Grüße
    Sid

Ähnliche Themen

  1. Grundlagen zur Hardwareliste
    Von Tonic1024 im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.12, 18:31
  2. Preussen Automation
    Von DJ-Sven im Forum Haustechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.09, 07:10
  3. Grundlagen zum 1-Wire Bus, praktische Anwendung
    Von andrge im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 07:09
  4. Der nächste Schritt / Touchscreen
    Von Ferengi-Master im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.07, 23:14
  5. OLE Automation
    Von pshome im Forum Entwicklung mit PHP-SDK/Delphi-SDK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.06, 00:25