Was können wir verbessern?

Dokumentation

IPS_RunScript

boolean IPS_RunScript ( integer $SkriptID )

Parameterliste

SkriptID Eindeutige ID des Skriptes

Rückgabewerte

Konnte der Befehl erfolgreich ausgeführt werden, liefert er als Ergebnis TRUE, andernfalls FALSE.

Beschreibung

Die Funktion veranlasst den Start des Skripts mit der ID SkriptID. Das aufgerufene Skript läuft parallel (gleichzeitig) zum aufrufenden Skript.

Skripte, die durch die IPS_RunScript ausgeführt werden, beinhalten diese Systemvariablen

Vergleich zwischen IPS_RunScript und der PHP-Anweisung include:

include ist eine PHP-Anweisung, keine IPS-Funktion. Das durch include eingebundene Skript wird so abgearbeitet, als stünde es anstelle der include-Anweisung. Es wirkt sich so aus, als wäre es ein Bestandteil des aufrufenden Skripts. Das bedeutet, dass alle Variablen, die dem aufrufenden Skript bekannt sind auch dem eingebundenen Skript zur Verfügung stehen. Die Laufzeit des Skripts verlängert sich um die Laufzeit des eingebundenen Skripts.

Bei Verwendung von IPS_RunScript wird das aufgerufene Skript in einem eigenen Kontext gestartet. Es weiß also folglich nichts von den Variablen des aufrufenden Skripts. Daten können hier nur über externe Variablen ausgetauscht werden. Die Funktion ist geeignet für Situationen, bei denen ein Skript zeitgerecht ausgeführt werden muss, aber kein direkter Bezug zum aufrufenden Skript erforderlich ist. Die Laufzeit des Skripts ändert sich nicht, da beide Skripte (quasi) gleichzeitig ausgeführt werden.

Beispiel

IPS_RunScript(12345 /*[Gartenbeleuchtung An]*/);