Was können wir verbessern?

Dokumentation

IPS_SetEventScheduleGroupPoint

Benötigt: IP-Symcon >= 3.2

boolean IPS_SetEventScheduleGroupPoint (integer $EreignisID, integer $GruppenID, integer $SchaltpunktID, integer $StartStunde, integer $StartMinute, integer $StartSekunde, integer $AktionsID)

Parameterliste

EreignisID ID des zu verändernden Ereignisses
GruppenID Eindeutige ID für diese Gruppe. Die Sortierung wird anhand der ID vorgenommen. IDs müssen nur für dieses Ereignis eindeutig sein.
SchaltpunktID Eindeutige ID für diesen Schaltpunkt. IDs müssen nur für diese Gruppe eindeutig sein.
StartStunde Start-Stunde (0..23)
StartMinute Start-Minute (0..59)
StartSekunde Start-Sekunde (0..59)
AktionsID ID der Aktion, welche zum Zeitpunkt ausgeführt werden soll. Die ID muss gültig sein.

Rückgabewerte

Konnte der Befehl erfolgreich ausgeführt werden, liefert er als Ergebnis TRUE, andernfalls FALSE.

Beschreibung

Die Funktion setzt den Schaltpunkt mit der Kombination aus StartStunde, StartMinute und StartSekunde für die SchaltpunktID der Gruppe mit GruppenID eines Wochenplan Ereignisses mit der ID EreignisID.

Wenn StartStunde, StartMinute oder StartSekunde außerhalb des gültigen Bereichs ist (z.B. -1), wird der Schaltpunkt mit der angegebenen SchaltpunktID gelöscht.

Es darf maximal ein Startpunkt die selbe Kombination aus Stunde, Minute und Sekunde besitzen

Beispiel

//Anlegen von Schaltpunkten für Gruppe mit ID = 0 (=Mo-Fr)
IPS_SetEventScheduleGroupPoint($id, 0, 0, 8, 0, 0, 0); //Um 8:00 Aktion mit ID 0 (=Warm) aufrufen
IPS_SetEventScheduleGroupPoint($id, 0, 1, 22, 30, 0, 2); //Um 22:30 Aktion mit ID 2 (=Öko) aufrufen
 
//Schaltpunkten mit ID 1 für Gruppe mit ID = 0 (=Mo-Fr) wieder löschen
IPS_SetEventScheduleGroupPoint($EreignisID, 0, 1, -1, -1, -1, 0);
Haben Sie noch Fragen?