Was können wir verbessern?

Dokumentation

IPS_SetMediaCached

boolean IPS_SetMediaCached ( integer $MedienID, boolean $CacheAktiviert )

Parameterliste

MedienID ID des zu verändernden Medienobjekts
CacheAktiviert TRUE, wenn das Medienobjekt nur im Cache verarbeitet werden soll, sonst FALSE

Rückgabewerte

Konnte der Befehl erfolgreich ausgeführt werden, liefert er als Ergebnis TRUE, andernfalls FALSE.

Beschreibung

Die Funktion aktiviert das Cachen für ein Medienobjekt mit der ID MedienID. Das Medienobjekt wird im Arbeitsspeicher verändert wenn die Funktionen IPS_SetMediaContent und IPS_GetMediaContent genutzt werden. Beim Herunterfahren von IP-Symcon wird das Medienobjekt automatisch auf den physikalischen Speicher geschrieben und somit persistent.

Diese Funktion dient zur Schonung der SSD's und Flashspeicher.

Beispiel

$MediaID = IPS_CreateMedia(1); // Image im MedienPool anlegen
IPS_SetMediaCached($MediaID, true);
// Das Cachen für das Mediaobjekt wird aktiviert.
// Beim ersten Zugriff wird dieses von der Festplatte ausgelesen
// und zukünftig nur noch im Arbeitsspeicher verarbeitet.