Was können wir verbessern?

Dokumentation

RequestActionEx

Benötigt: IP-Symcon >= 5.0

variant RequestActionEx (integer $VariablenID, variant $Wert, string $Sender)

Parameterliste

VariablenID ID der Variable
Wert Wert für die Aktion
Sender Name des Sender

Rückgabewerte

Konnte der Befehl erfolgreich ausgeführt werden, liefert er als Ergebnis TRUE, andernfalls FALSE.

Beschreibung

Die Funktion führt die Aktion der Variable mit der ID VariablenID mit dem Wert Wert und dem Sender Sender aus. Hierbei wird die gleiche Schaltaktion wie im WebFront und anderen Visualisierungen verwendet. Ist für die Variable ein eigenes Aktionsskript definiert, so wird dies Ungültiger Link: Skripte. ausgeführt. Ansonsten wird, falls vorhanden, die Standardaktion einer Instanzvariable ausgeführt. Existiert weder eine eigene noch eine Standardaktion, so führt die Funtkion RequestAction zu einem Fehler. Üblicherweise schalten Variablenaktionen die dazugehörige Eigenschaft eines Gerätes entsprechend des neuen Wertes und setzen abschließend den Wert der Variablen entsprechend. Kommt es beim Schalten zu einem Fehler, wird dieser ausgegeben. Es ist darauf zu achten, dass der Typ des Wertes zum Typ der Variablen passt. Ist die Zielvariable vom Typ String, so sollte auch Wert vom Typ String sein. Des Weiteren steht im Skript die Systemvariable mit $_IPS["SENDER"] = Action zur Verfügung.

Falls der Typ der Variablen und des Wertes nicht übereinstimmen, versucht PHP eine geeignete Konvertierung vorzunehmen. Das Ergebnis dieser Konvertierung kann aber vom erwarteten Ergebnis abweichen. Es ist daher besser von vornherein den richtigen Typ zu übergeben.

Beispiel

// Boolean-Variable mit Sender Alarmanlage einschalten
RequestActionEx(12345, true, "Alarmanlage");
 
// Integer-Variable mit Sender TemperaturKlimaanlage einstellen
RequestActionEx(23456, 18, "TemperaturKlimaanlage");
Zum Warenkorb
Haben Sie noch Fragen?