Was können wir verbessern?

Dokumentation

Backup erstellen

Ein Backup ist eine vollständige Datensicherung aller Benutzerdateien. Dies sollte in regelmässigen Abständen gemacht werden.

Backup erstellen

SymOS (SymBox)
Windows (Desktop/Server)
MacOS
Linux (Ubuntu)
Raspberry Pi

Backupstruktur

Die Struktur für ein Backup ist wie folgt:

backup.zip
|
- backup (Optional)
|    |
|    - settingsxxxxxxx.json (Backup Datei der Settings)
|    |
|    - settingsxxxxxxx.json
|
- db
|    |
|    - xxxx (Jahr)
|    |    |
|    |    - xx (Monat)
|    |    |    |
|    |    |    - xxxxx.csv
|    |    |
|    |    - xx (Monat)
|    |
|    - xxxxx.day.csv (Aggregation Tag)
|    |
|    - xxxxx.week.csv (...)
|
|
- media
|    |
|    - xxxxx.bin (Dashboard)
|    |
|    - xxxxx.png (Bilder)
|
- modules
|    |
|    - xxxx (Biliothekordner1)
|    |
|    |    - xxxx (Modulordner)
|    |    |    |
|    |    |    - module.php
|    |    |    |
|    |    |    - module.json
|    |    |
|    |    - library.json
|    |
|    - xxxx (Bibliothekordner2) (...)
|
- scripts
|    |
|    - xxxxx.ips.php
|    |
|    - xxxxx.ips.php
|
- webfront
|    |
|    - user (Benutzerdefinierte Web-Inhalte)
|
- settings.json

Die php.ini wird automatisch mit "default" Einstellungen neuerstellt, falls sie nicht vorhanden ist. Mögliche Anpassungen müssen selbst nachgetragen werden. Da die php.ini auch Plattformabhängige Konfigurationen beinhalten kann ist diese kein Bestandteil des Backups.

SymOS - Backup erstellen

Auf der Weboberfläche ist unter dem Menüpunkt "Einstellungen" der Button "Backup". Die Ordnerstruktur wird automatisch erstellt und das backup.zip heruntergeladen.
Weitere Informationen befinden sich in der Anleitung der SymBox unter 4.4.4 Backup.

Windows - Backup erstellen

Es müssen die in der Baumstruktur (s.o.) aufgeführten Ordner und Dateien aus dem Hauptordner (z.B. C:\IP-Symcon) in eine backup.zip Datei gepackt werden.

Windows Zip Datei

  1. Über das Tray Icon den Dienst beenden.
  2. Dann den Installationordner öffnen und die relevanten Ordner und Dateien markieren.
  3. Via "Rechtsklick -> Senden an -> zip-komprimierter Ordner" wird im IP-Symcon Ordner eine .zip Datei erstellt, welche noch korrekt in backup.zip umbenannt werden muss.

MacOS - Backup erstellen

Es muss der gesamte Inhalt des Ordners "/Library/Application Support/Symcon" als backup.zip gepackt werden.

  1. Den IP-Symcon Dienst beenden.
  2. Dann über "Finder -> Gehe zu -> Gehe zum Verzeichnis" auswählen und den Pfad "/Library/Application Support/Symcon" eintragen.
  3. Anschließend in dem geöffneten Ordner alle benötigten Verzeichnisse und Dateien markieren (im Normalfall alle).
  4. Über das Menü "Ablage -> X Objekte komprimieren" wird eine Archiv.zip auf den Schreibtisch erstellt.
  5. Diese muss noch in backup.zip umbenannt werden.

Linux - Backup erstellen

Es muss der gesamte Inhalt des Ordners "/var/lib/symcon" gezippt werden.

Falls nötig muss zip installiert werden

sudo apt-get install zip

Den IP-Symcon Dienst zuerst beenden.

sudo /etc/init.d/symcon stop

Anschließend muss in das Symcon Verzeichnis gewechselt werden, um zu das Verzeichnis zu packen.

cd /var/lib/symcon/ //Wechselt in das IP-Symcon Verzeichnis
zip -r ~/backup.zip * //Packt das gesamte Verzeichnis * in die Datei backup.zip.

Die backup.zip befindet sich dann im Home-Verzeichnis. Von dort aus kann diese beliebig kopiert oder verschoben werden.

Raspberry Pi - Backup erstellen

Es muss der gesamte Inhalt des Ordners "/var/lib/symcon" als backup.zip gepackt werden.

Falls nötig muss zip installiert werden

sudo apt-get install zip

Den IP-Symcon Dienst zuerst beenden.

sudo /etc/init.d/symcon stop

Anschließend muss in das Symcon Verzeichnis gewechselt werden, um zu das Verzeichnis zu packen.

cd /var/lib/symcon/ //Wechselt in das IP-Symcon Verzeichnis
zip -r ~/backup.zip * //Packt das gesamte Verzeichnis * in die Datei backup.zip.

RPi Zip Datei

Die backup.zip befindet sich dann im Home-Verzeichnis. Von dort aus kann sie beliebig kopiert oder verschoben werden.