Was können wir verbessern?

Dokumentation

IPS_SetVariableCustomAction

boolean IPS_SetVariableCustomAction (integer $VariablenID, integer $SkriptID)

Parameterliste

VariablenID ID der Variable, der die Aktion zugeordnet werden soll
SkriptID ID eines Skriptes, das als Aktions aufgeführt werden soll. Sofern eine vorhandene Standardaktion deaktiviert werden soll, kann die nichtvorhandene SkriptID Eins (1) angegeben werden, wodurch die Standardaktion ausgeschaltet wird. Wenn eine gültige SkriptID angegebenen wird, so hat diese Vorrang vor der Standardaktion. Soll die Standardaktion, sofern verfügbar, aktiviert werden, so muss die SkriptID Null (0) angegeben werden.

Rückgabewerte

Konnte der Befehl erfolgreich ausgeführt werden, liefert er als Ergebnis TRUE, andernfalls FALSE.

Beschreibung

Die Funktion vergibt der Variable VariablenID eine benutzerdefinierte Aktion, die in der Visualisierung benutzt wird, um eine Änderung der Variable an die richtige Funktion des Moduls weiterzuleiten. Ein Beispiel für ein Aktionsskript kann hier gefunden werden: Variablenprofile

Beispiel

IPS_SetVariableCustomAction(12345, 44431);
Haben Sie noch Fragen?