Was können wir verbessern?

Dokumentation

Diagramme

In einem Diagramm können ein oder mehrere Variablen als Graphen dargestellt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass zuvor bei den betreffenden Variablen das Logging aktiviert wurde. Das Einrichten vom Logging wird im Archiv Control beschrieben.

Einrichtung in IP-Symcon

Über den Rechtsklick-Dialog "Objekt hinzufügen" -> "Medien" -> "Diagramm" kann ein neues Diagramm an gewünschter Position angelegt werden. Im Folgenden werden die Konfigurationsmöglichkeiten erklärt. Die dort ausgewählten (geloggten) Variablen dienen als Datenquelle für die einzelnen Graphen.

Diagramm bearbeiten

Allgemeine Eigenschaften des Diagramms.

Option Beschreibung
Hinzufügen Hinzufügen der einzelnen Variablen -> Öffnet den "Graph konfigurieren" Dialog. Bei schon verhandenen Graphen wird dieser über das Zahnrad in der Liste aufgerufen
Name Der Name des Diagramm
Ort Auswahl des Speicherorts für das Diagramm
Typ Auswahl der Darstellung als Linien-, Balken- oder Bool-Diagramm
Visuelle Einstellungen Hier könnnen ein Icon ausgewählt, die Anzeige und Aktivierung konfiguriert werden
Weitere Einstellungen Bietet die Möglichkeit eine Beschreibung anzugeben

Graph konfigurieren

Ein Graph repräsentiert ein Datenset für das Diagramm.

Feld Beschreibung
Achsenprofil Auswahl des Variablenprofils. Die darin angegeben Min- und Max-Werte dienen der Skalierung der Y-Achse. (Auswahlmöglichkeit entfällt bei Bool-Diagramm)
Achsenseite Auswahl ob die Beschriftung für diesen Graphen Links oder Rechts sein soll. (Auswahlmöglichkeit entfällt bei Bool-Diagramm)
Füllfarbe Auswahl der gewünschten Füllfarbe - Transparenz möglich
Linienfarbe Auswahl der gewünschten Linienfarbe
Titel Aussagekräftiger Titel des Graphen, welcher in der Legende dargestellt wird. Bei einem leeren Titel wird der Name der Variable genutzt
Variable Auswahl der darzustellenden Variablen
Zeitversatz Verschiebung der jeweiligen Zeitachse um die eingestellte Zeiteinheit. (Beispiele siehe unten)

Darstellung

Darstellung als Popup Graph
Um einen Popup Graph anzuzeigen muss das Diagramm einfach in die gewünschte Kategorie im Objektbaum verschoben werden.

Darstellung als Vollbild Graph
Um einen Vollbild Graphen darzustellen muss das Diagramm im WebFront als Graphenelement hinzugefügt werden.

Darstellungsarten

Aktivierbare Darstellungsarten, welche innerhalb des Graphen geschaltet werden können.

Abkürzung Bedeutung Beschreibung
CON Kontinuierlich Die X-Achse wird so angepasst, dass der aktuellste Wert an der rechten Graphengrenze dargestellt wird. Dies dient dazu die größtmögliche Menge an aktuellen Daten darzustellen
CSV Datensätze Zeigt die verwendeten Datensätze und Zeitstempel für die jeweiligen Werte an
DYN Dynamisch Wenn aktiviert: Wird der dargestellte Ausschnitt an die Mininmal-/Maximalwerte des Graphen auf der Y-Achse angepasst.
Wenn deaktiviert: Werden die Grenzen des eingestellten Variablenprofils genutzt
HD Hohe Dichte Wenn aktiviert: Wird eine höhere Genauigkeit der Durchschnittswerte zur Darstellung des Graphen genutzt. Siehe Tabelle Durchschnittswertgrundlage
Legende Legende (nur Diagramme) De-/Aktiviert die Darstellung der Legende
MIN/MAX Min/Max (nur automatische Variablendarstellung) Es werden 2 zusätzliche Graphen mit den Minimal-/Maximalwerten dargestellt
RAW Rohdaten Wenn aktiviert: Werden die Rohdaten dargestellt. Wenn deaktiviert: Werden die aggregierten Werte genutzt

Durchschnittswertgrundlage

Zeitraum Standard Hohe Dichte (HD)
Dekade Jahre Monate
Jahr Monate Tage
Monat Tage Stunden
Woche Tage Stunden
Tag Stunden 5-Minuten
Stunde 5-Minuten 1-Minuten

Beispiel 1 (Typ: Balken)

Dieses Beispiel zeigt die Gegenüberstellung von Verbrauchswerten einer Steckdose. Hier wurde zweimal die selbe Variable ausgewählt, wobei eine (hier dunkelgrün) den "Zeitversatz" von -1 hat. In der Wochen-Darstellung sieht man einen Vergleich zur Vorwoche; in der Jahres-Darstellung wäre demzufolge ein Vergleich zum Vorjahr.

Balkendiagramm

Balkendiagramm-Konfiguration

Beispiel 2 (Typ: Linien)

Dieses Beispiel zeigt den Ertrag einer Solaranlage, sowie ein Summenwert für den aktuellen Verbrauch. Die Werte für diese beiden Graphen sind linksseitig ablesbar. Zusätzlich wurde noch die Außentemperatur mit integriert, dessen Werte an der rechten Seite abzulesen sind.

Liniendiagramm

Liniendiagramm-Konfiguration

Beispiel 3 (Typ: Bool)

Dieses Beispiel zeigt einen Bool-Diagramm, welches den Zustand von einem Bewegungsmelder im Verlaufe von 4 aufeinanderfolgenden Stunden darstellt.

Booldiagramm

Booldiagramm-Konfiguration

English website available
Zum Warenkorb
Haben Sie noch Fragen?