Dokumentation

Systemvoraussetzungen

Hardware

Für den Betrieb von IP-Symcon ist ein PC nötig, welcher durch einen der unten als lauffähig aufgeführten Betriebssysteme unterstützt wird.

Bei einfachen Steuerungsaufgaben ist ein alter ausrangierter PC völlig ausreichend. Mit steigender Funktionalität - z.B. wie einer Soundausgabe oder mehreren Grafik-Funktionen - muss die Hardware entsprechend angepasst werden.

Für einen Heim-Server empfiehlt sich der Einsatz von energiesparenden Prozessoren, welche die Stromkosten nur geringfügig belasten.

Software

Auf folgenden Betriebssystemen kann IP-Symcon als Server eingerichtet werden. Ausnahme bilden die mobilen Betriebssysteme (iOS, Android). Für diese steht eine speziell angepasste App zur Verfügung, welche die, vom IP-Symcon Server zur Verfügung gestellte, Visualisierung darstellt.

Betriebssystem lauffähig Anmerkung
SymOS ja Betriebssystem für die SymBox
Windows Desktop ja ab Windows Vista
Windows Server ja ab Windows Server 2008
Mac OS X ja ab Version 10.8
Linux (Ubuntu) ja Ubuntu 14.04 (nur 64bit)
Raspberry Pi ja Raspbian Wheezy/Jessie
iOS nein Visualisierung WebFront via App möglich
Android nein Visualisierung WebFront via App möglich

Serverkonfiguration

Zur Nutzung der Verwaltungskonsole ist noch immer ein Windows Desktop/Server nötig. Nur über diese kann IP-Symcon eingerichtet werden

Limitationen verschiedener Betriebssysteme

Limitationen auf Raspberry Pi, Linux, Mac OS X

Limitationen auf SymBox