Was können wir verbessern?

Dokumentation

(Bearbeiten)

Editor

Über den Button "WebFront Editor öffnen" unter "Editor" im WebFront Konfigurator kann der Editor gestartet werden.

Editor starten

Um den WebFront Editor vollständig nutzen zu können muss mindestens eine Professional Lizenz vorhanden sein. Ansonsten ist der Umfang extrem reduziert.

Verwendung des Editors

WebFront Editor

Im Editor wird das WebFront wie gewohnt angezeigt und ist um Konfigurationselemente erweitert. So kann durch einen Klick auf das Plus ein weiteres Element hinzugefügt werden. Hinzugefügte Elemente können über einen Klick auf den Stift konfiguriert werden. Es öffnet sich ein Dialog, in dem die Parameter des Elements eingestellt werden können. Die einzelnen Parameter der verschiedenen Elemente sind auf den einzelnen Dokumentationsseiten erklärt. Nach einer Anpassung der Parameter werden diese durch einen Klick auf den Haken im Dialog übernommen. Alternativ kann ein Element im Konfigurationsdialog auch durch einen Klick auf den Mülleimer gelöscht werden. Abschließend müssen die Änderungen durch einen Klick auf den grünen Haken oben links bestätigt werden, ansonsten werden sie nicht gespeichert.

Übersicht der verfügbaren Elemente

Element Beschreibung
Kategorie Über dieses Element lässt sich eine Kategorie und all seine Unterobjekte im WebFront anzeigen. Die ID der anzuzeigenden Kategorie kann über den Startkategorie Parameter verändert werden.
Graph Über dieses Element werden die im Archiv Modul eingestellten Graphen direkt angezeigt. Normalerweise können Graphen über das Icon links vom Wert der Variable aufgerufen werden. Falls Graphen direkt in z.B. Menüleisten oder Seitenteiler eingebettet werden sollen, kann dies über das Graphen Element geschehen.
Externe Seite Dieses Element fügt eine externe Seite in das WebFront über ein IFrame ein. Die Parameter-URL und Intervall sind verfügbar.
Inhaltswechsler Über den Inhaltswechsler können mehrere Bilder, Streams, HTML-Boxen, Text-Boxen oder Mail-Instanzen(IMAP, POP3) innerhalb einer Seite umgeschaltet werden.
Seitenteiler Über Seitenteiler kann die WebFront-Ansicht in zwei Teile aufgespaltet werden und in jeden Teil ein beliebig anderes Element eingefügt werden. Wenn Seitenteiler in Seitenteiler eingefügt werden, kann somit z.B. ein QuadView nachgebildet werden.
Menüleiste Über Menüleisten können im oberen Bereich benutzerdefinierte Menüleisten erstellt werden, die auf weitere Elemente verweisen.
Wetter (DWD) Zeigt das Wetter des DWD mit der Möglichkeit an, einzelne Bereiche Deutschands genauer auszuwählen und zwischen einem normalen Bild oder einem Radarbild zu wechseln.
Uhrzeit Widget Zeigt die aktuelle Uhrzeit an.
Info Widget Kann entweder dazu verwendet werden ein statisches Icon anzuzeigen oder verknüpft mit einer Variable deren Inhalt/Icon, welcher/welches je nach Variablenwert unterschiedlich sein kann.
Logout Widget Dieses Element fügt ein Widget hinzu, über das man zum Auswahlbildschirm der WebFronts zurückgeleitet wird.
Idle Widget Dieses Element fügt ein unsichtbares Widget hinzu, welches nach einer Zeit Untätigkeit auf eine bestimmte Seite wechselt.
English website available
Zum Warenkorb
Haben Sie noch Fragen?