Was können wir verbessern?

Dokumentation

Image Grabber

Der Image Grabber speichert von einer bestimmten Adresse Webcam-Bilder. Diese werden automatisch als Medien-Objekte hinzugefügt und stehen somit auch dem WebFront zur Verfügung.

Ab IP-Symcon 4.0 werden die vom Image Grabber erstellten Medien nur noch beim Beenden von IP-Symcon auf die Festplatte geschrieben. Durch das intelligente Caching wird die Festplatte/Flashspeicher geschont, und der Inhalt nur im Arbeitsspeicher vorgehalten. Über +IPS_GetMediaContent+ kann zur Laufzeit auf den aktuellen Inhalt zugegriffen werden.

Einbindung in IP-Symcon

Eine neue Instanz über "Objekt hinzufügen" -> "Instanz hinzufügen" -> Hersteller: "(Sonstige)" einrichten. Im Konfigurationreiter können folgende Einstellungen vorgenommen werden.

Soll eine WebCam mit bewegten Bildern via MJPG-Stream angezeigt werden. Ist dies mit einem Ungültiger Link: Stream möglich.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Instanzen, braucht dieses Modul keine übergeordnete Instanz

Einstellungen

Option Beschreibung
Adresse Die Adresse der Webcam und Pfad/URL zum Bild. Siehe Liste unten
Typ In welchem Format das Bild gespeichert werden soll. Sollte die Dateiendung in der Adresse nicht ".jpg", ".gif", ".bmp", ".png" sein, muss das Dateiformat explizit angegeben werden.
Intervall In welchem Zyklus in Sekunden das Bild abgefragt soll
Benutze Authentifizierung Ob eine Authentifizierung genutzt werden soll: Ja/Nein
Benutzername Benutzername zur Authentifizierung
Passwort Passwort zur Authentifizierung

Adressen

Unter dem hier aufgeführten Link sind alle gängigen Hersteller/Modelle angegeben. Unter dem jeweiligen Modell sind auch die Standard-Stream-Adressen zu erkennen, welche gegebenfalls über einen Ungültiger Link: Stream eingebunden werden müssen.

Liste der Hersteller

Beispiel

Beispiel