Was können wir verbessern?

Dokumentation

FHT

Das Funk-Heizungssystem FHT dient dazu, um durch intelligente Regelung der Heizungsventile Energie zu sparen und flexibel zu verschiedenen Zeiten ein angenehmes Raumklima zu schaffen.

Nur FHT8b/FHT80b können mit der FHZ1000PC Professional, FHZ1300PC oder FHZ1300PC WLAN verbunden werden. Die wesentlich günstigeren FHT8R sind nur für den Einzel-Betrieb geeignet und können nicht mit der FHZ verbunden werden.

Wochen- und Tagesprogramme werden von IP-Symcon nicht an den FHT übertragen. Dieses Feature wurde schon des Öfteren gewünscht, wird es aber definitiv nicht geben.

Konfiguration

FHT an FHZ anmelden

  • Die Taste “PROG” halten, bis “Sond” im Display erscheint.
  • Das Stellrad drehen, bis “Code” erscheint. Es muss mit der Taste “Funktion" bestätigen werden.
  • Ein Zahlenpaar (00-99) als Code auswählen.
  • Durch Drücken der “PROG” Taste wird diese Auswahl bestätigt.
  • Es muss die “PROG” Taste erneut gedrückt werden.

FHT in IP-Symcon einrichten:

  • FHT Instanz erstellen. Siehe Geräte einbinden
  • Den o.g. Code in der Eigenschaft-Seite angeben und mit “Übernehmen” bestätigen.

Falls der Raumregler eventuell schon an einer Zentrale angemeldet war, muss diese Anmeldung gelöscht werden.

  • “PROG” gedrückt halten bis “Sond” im Display erscheint.
  • Das Stellrad drehen, bis “Cent” erscheint und “PROG” drücken.
  • Das Stellrad drehen, bis “nA ” erscheint und “PROG” drücken.
  • Zur Sicherheit sollte ca. 15 Minuten gewartet werden bis der Abmeldevorgang abgeschlossen wurde.
  • Den oben beschriebenen Anmeldevorgang durchführen.

Durch die Option “Emuliere Status” wird der Wert der Soll-Variable sofort nach Absenden des Befehls aktualisiert, ohne das eigentliche Feedback vom FHT abzuwarten.

Nach dem Anmeldevorgang muss mindestens ein Befehl (z.B. Soll-Temperatur setzen) an den FHT gesendet werden, um die Kommunikation zu starten.

Verfügbare Statusvariablen

Status Beschreibung
LowBattery Zeigt an, ob der FHT eine Batteriewarnung anzeigt. Falls der Wert TRUE wird, sollte ein Batteriewechsel vorgenommen und im Anschluß den Wert manuell auf FALSE zurückgesetzt werden.
Window Open Zeigt an, ob der am FHT angeschlossene Fensterkontakt ein geöffnetes Fenster meldet. TRUE = Fenster offen, FALSE = Fenster geschlossen
Position Wert der Stellventils von 0%-100%
Temperature Die vom FHT empfangene Ist-Temperatur
Target Mode Der vom FHT emfangene Modus
Beim Auslesen Die Integer Variable wird mit folgenden Werten verwendet: 0: Automatik; 1: Manuell; 2: Urlaub; 3: Party
Target Mode (Pending) Der an den FHT gesendete Modus. Sobald der Funkbefehl abgesetzt werden konnte, sind “Target Mode” und “Target Mode (Pending)” identisch.
Target Temperature Die vom FHT emfangene Soll-Temperatur
Target Temperature (Pending) Die an den FHT gesendete Soll-Temperatur. Sobald der Funkbefehl abgesetzt werden konnte, sind “Target Temperature” und “Target Temperature (Pending)” identisch.
Haben Sie noch Fragen?