Was können wir verbessern?

Dokumentation

M-Bus

M-Bus ist ein standartisiertes Protokoll und Bussystem zur Verbrauchsdatenerfassung. Zur Verbindung mit IP-Symcon wird ein LAN-, seriell- oder USB-Gateway benötigt.

Folgende Geräte werden von IP-Symcon unterstützt:

Unterstützte Geräte

Inhalt

Installation

Das M-Bus LAN Gateway wird per LAN mit dem PC verbunden. Standardmäßig ist DHCP und Port 5000 eingerichtet. Sollte eine individuelle IP Adresse gefordert sein, so wird das IP-Symcon "Network Configuration Tool" benötigt. Dieses steht zum Download bereit. Eine einfache Beschreibung zur Konfiguration des Gateways steht zur Verfügung. Im Anschluss ist das Gateway über die eingerichtete IP-Adresse und Port erreichbar.

Einbindung in IP-Symcon

Das LAN-Gateway kann über die Gerätesuche eingebunden werden. Hierfür muss als System "M-Bus Discovery" gewählt werden. Die Discovery-Instanz bietet dann die Erstellung eines M-Bus Konfigurators an. Nachdem der Konfigurator erstellt wurde, können dort Geräte gesucht und eingebunden werden.

Konfigurator

Im Konfigurator können Standardeinstellungen für neu erstellte Geräte definiert werden:

Eigenschaft Beschreibung
Standard Adressierung Auswahl ob Geräte über die Primäradresse oder Sekundäradresse angesprochen werden sollen, bei "Automatisch" wird die Sekundäradresse verwendet, falls die Primäradresse 0 ist, ansonsten die Sekundäradresse
Standard Intervall In welchen Abständen die Werte in Minuten abgefragt werden sollen

Die Standardeinstellungen werden nur bei der Erstellung von neuen Instanzen angewandt. Eine Änderung wirkt sich also nicht auf bereits existierende Instanzen aus.

Nach der Definition der Standardeinstellungen kann durch einen Klick auf den Button "Suche nach Geräten" wird die Suche nach M-Bus-Geräten gestartet. Die Suche kann einige Minuten dauern.

Nach der Suche erscheinen die gefundenen Geräte als erstellbare Instanzen im Konfigurator. Dazu muss ein Gerät aus der Liste ausgewählt, auf "Erstellen" geklickt werden.

M-Bus Konfigurator

Neue Instanzen werden im Objektbaum in der Hauptkategorie erstellt. Diese erstellten Instanzen können dann entsprechend umbenannt und an anderer Stelle einsortiert werden. Auch besteht die Möglichkeit via "Konfigurieren" im Konfigurator die jeweilige Instanzkonfiguration aufzurufen.

Konfiguration

Auf der Konfigurationsseite des Gerätes können verschiedene Eigenschaften eingestellt werden.

Eigenschaft Beschreibung
Adressierung Auswahl ob das Gerät über die Primäradresse oder Sekundäradresse angesprochen werden soll
Adresse Adresse bzw. ID den Geräts
Aktualisierungsintervall In welchen Abständen die Werte in Minuten abgefragt werden sollen
Limitierung Limitierung der Pakete auf dem Bus (0 = Unlimitiert)

Konfiguration

Zum Warenkorb
Haben Sie noch Fragen?