Was können wir verbessern?

Dokumentation

(Bearbeiten)

MQTT Client

MQTT Clients haben einen MQTT Server abonniert und können Werte von diesem Empfangen und darstellen.

Video-Tutorial zur Einrichtung

Einbindung in IP-Symcon

Um eine einfache und komfortable Einbindung zu ermöglichen, wird empfohlen den Konfigurator für MQTT Client zu nutzen. Dieser kann im Objektbaum über "+"->"Instanz" via Schnellfilter "MQTT Konfigurator" hinzugefügt werden. In der Instanzkonfiguration des dazughörigen MQTT Client (Gateway) können die gewünschten Subskriptions angelegt werden. Eine "#" ist der Standard und es werden alle Daten des MQTT Servers abonniert. In der Instanzkonfiguration des dazugehörigen Client Sockets kann die Hostadresse und der Port definiert sowie die Verbindung aktiv gesetzt werden. Der Port muss identisch mit dem Port des MQTT-Servers sein.

Nach der Einrichtung des MQTT-Client Konfigurators ist der nächste Schritt das Hinzufügen und Erstellen von Geräteinstanzen.

Hinzufügen von Geräten

Der Client empfängt die Werte der abonnierten Themen des MQTT Servers. Der Konfigurator kann diese Daten lesen und zeigt alle Themen, welche sich gemeldet haben an. Über "Aktualisieren" wird die Anzeige aller empfangenen Themen und deren zuletzt empfangenen Nutzdaten aktualisiert.
Über "Erstellen" kann die ausgewählte Instanz erstellt werden.

Der MQTT Client hat eine voreingerichtete ClientID. Der Benutzername und das Passwort müssen mit denen des Servers übereinstimmen.

Konfiguration

Wenn als Subkription die "#" eingetragen wird, werden alle Themen eines MQTT Servers Empfangen.

Es können dann über den Konfigurator oder manuell erstellten Devices Nachrichten an den MQTT Server gesendet werden. Dieser leitet diese dann alle anderen Clients weiter.

Instanz

Beispiel

Skriptbeispiel für das Publishen eines Wertes auf ein Thema. Das Thema ist durch die MQTT Device Instanz definiert.

//Publishen von "EinTollerWertZumPublishen" auf die Variable mit der ID 12345
RequestAction(12345, "EinTollerWertZumPublishen");
Zum Warenkorb
Haben Sie noch Fragen?