Was können wir verbessern?

Dokumentation

(Bearbeiten)

SelectVariable

Erstellt einen Auswahldialog mit der Beschriftung caption. Falls im "elements"-Bereich erstellt, wird bei Übernahme die Eigenschaft name auf die ID der ausgewählten Variablen gesetzt.

Beispiel

Parameter

Parameter Beschreibung
caption sichtbare Beschriftung
enabled (optional) (default: true) Bei true kann die Variablenauswahl verwendet werden, ansonsten wird sie deaktiviert dargestellt (ab IP-Symcon 5.2)
link (optional) (default: false) Ist dieser Parameter true, dann wird die Ausgabe des onChange-Skriptes als Link geöffnet. Ist er false, so wird die Ausgabe als Dialog im Konfigurationsformular angezeigt. (ab IP-Symcon 6.0)
name (optional) Name der Variablenauswahl/der zu setzenden Eigenschaft
onChange (optional) (default: "") Skript, welches bei einer Veränderung des Wertes der Variablenauswahl ausgeführt wird. Es hat die gleichen Eigenschaften wie onClick des Button (ab IP-Symcon 5.2)
requiredAction (optional) (default: 0) Gibt an ob die Variable eine Aktion haben muss (ab IP-Symcon 6.0)
0: Es ist egal, ob die Variable eine Aktion hat oder nicht
1: Die Variable muss eine Aktion haben
2: Die Variable darf keine Aktion haben
requiredLogging (optional) (default: 0) Die Art auf die die Variable geloggt sein darf (ab IP-Symcon 6.0)
0: Es ist egal, ob die Variable geloggt ist oder nicht
1: Die Variable muss geloggt sein
2: Die Variable darf nicht geloggt sein
3: Die Variable muss als Standard geloggt sein
4: Die Variable muss als Zähler geloggt sein
type SelectVariable
validVariableTypes (optional) (default: []) Die Typen der Variablen, die ausgewählt werden können. Bei einem leeren Array sind alle Variablentypen zulässig (0: Boolean, 1: Integer, 2: Float, 3: String)(ab IP-Symcon 6.0)
value (optional) (default: 0) Der Wert der Variablenauswahl - Sofern es eine dazugehörige Eigenschaft gibt, wird dieser Parameter im elements-Bereich durch die Eigenschaft überschrieben (ab IP-Symcon 5.2)
visible (optional) (default: true) Bei true ist die Variablenauswahl sichtbar, ansonsten ist sie unsichtbar (ab IP-Symcon 5.2)
width (optional) (default: 300px) Feste Breite der Variablenauswahl in Pixel oder % als String, z.B. "40%" oder "250px" (ab IP-Symcon 5.3)

Entspricht die Variable nicht den durch die Parameter validVariableTypes, requiredAction oder requiredLogging definierten Anforderungen, wird ein Fehler angezeigt und Änderungen können nicht übernommen werden

Beispiel

//Jede Variable kann ausgewählt werden
{
    "type": "SelectVariable",
    "name": "PropertyVariableID",
    "caption": "Target"
}
 
//Die ausgewählte Variable muss ein Integer oder Float sein,
//sowie geloggt sein und eine Aktion haben
{
    "type": "SelectVariable",
    "name": "PropertyVariableID",
    "caption": "Target"
    "validVariableTypes": [1, 2],
    "requiredAction": 1,
    "requiredLogging": 1
}
Zum Warenkorb
Haben Sie noch Fragen?