Was können wir verbessern?

Dokumentation

ENO_SetIntensity

boolean ENO_SetIntensity ( integer $InstanzID, boolean $Status, integer $Intensität )

Parameterliste

InstanzID ID der Instanz des zu schaltenden Gerätes
Status TRUE für An, FALSE für Aus
Intensität 1..20, 1 = 5%, 20 = 100%

Rückgabewerte

Konnte der Befehl erfolgreich ausgeführt werden, liefert er als Ergebnis TRUE, andernfalls FALSE.

Beschreibung

Dimmt das Gerät mit der ID InstanzID auf den Wert Intensität. Der Wert Status gibt an, ob das Gerät an/aus geschaltet werden soll.

Da das EnOcean System unidirektional ist, kann nicht festgestellt werden, ob der Befehl erfolgreich war. Fehlermeldungen werden nur gesendet, wenn ein systeminterner Fehler aufgetreten ist (z.B. wenn das Interface nicht angeschlossen ist).

Das EnOcean Protokoll sieht keine Dimmfunktion vor. Der Opus-Dimmer wird durch einen “Trick” über eine Zeitfunktion angesteuert, sodass das Resultat der Helligkeit je nach Vorgang ein wenig abweichen kann. Die Prozentwerte sind nur ungefähr und es kann keine lineare Helligkeitssteigerung angenommen werden.

Diese Funktion kann nur mit der Opus Dimmer Instanz verwendet werden.

Beispiel

ENO_SetIntensity(12345, true, 10); //Gerät auf ca. 50% dimmen