Was können wir verbessern?

Dokumentation

Docker

Die Installation ist nur mit einer gültigen Subskription möglich.

Es wird eine regelmäßige Datensicherungen empfohlen, damit bei einem technischen Defekt das System auf dem möglichst aktuellen Stand bleibt. Zumal eine aktive Subskription gebraucht wird, um bei vollständigen Verlust eine IP-Symcon Version erneut downloaden zu können.

Es gibt seperate Installationsanleitungen für QNAP und Synology

Inhalt

Installation

Vorraussetzung

Hinweise

Limitationen

Installieren

docker pull symcon/symcon:stable

Starten

docker run --rm \
           --name symcon \
           --hostname symcon \
           -p 3777:3777 \
           -v /opt/symcon/data:/var/lib/symcon \
           -v /opt/symcon/log:/var/log/symcon \
           -v /opt/symcon:/root \
           symcon/symcon:stable

Update

  1. [Installieren][docker#Installieren] erneut ausführen
  2. [Starten][docker#Start] erneut ausführen
    • Dadurch wird der Container entfernt und neu erstellt.
    • Die Daten befinden sich außerhalb des Containers und bleiben erhalten.

Komfortablere Updates mit Portainer

Das Tool "Portainer" hilft bei der Aktualisierung von Docker Containern, sodass dies über einen Knopfdruck passieren kann. Das webbasierte Tool steht kostenlos zur Verfügung und kann ebenfalls als Docker Container installiert werden.

Installieren

docker volume create portainer_data
docker run -d -p 9000:9000 -v /var/run/docker.sock:/var/run/docker.sock -v portainer_data:/data portainer/portainer

Es kann erforderlich sein den "docker run" Befehl als "sudo docker run" zu starten

Nach der Installation steht die Oberfläche unter http://127.0.0.1:9000/ zur Verfügung. Gegebenfalls muss die IP-Adresse noch angepasst werden. Bei der ersten Einrichtung muss ein Kennwort vergeben werden und außerdem im nächsten Schritt noch eine Verbindung zum lokalen Server hergestellt werden. Nach erforgreicher Installation sollte das Interface wie folgt aussehen.

Startpage

Im Reiter "Containers" kann dann der "symcon" Container ausgewählt werden. Über die Option "Recreate" ist eine komfortable Aktualisierung möglich. Der Container wird dabei gelöscht, das neue Image heruntergeladen und anschließend mit den selben Einstellungen neu erstellt. Dies kann je nach Internet-Verbindung einige Minuten dauern.

Press Recreate for Container

Wichtig ist, dass im Abfrage-Dialog die Option "Pull latest image" aktiviert ist.

Pull latest image

Nach dem Aktualisieren wird kurzzeitig folgende Meldung angezeigt.

Success