Was können wir verbessern?

Dokumentation

(Bearbeiten)

V6.2->V6.3 (Q4/2022)

Wesentliche Änderungen
Migration
Liste der Änderungen
Neue und aktualisierte Module

Wesentliche Änderungen

Automatisches Verdichten von Archivdaten

Das Logging von Variablendaten ist wichtig um diverse Rückschlüsse zu ziehen und beispielsweise den Energieverbrauch zu verstehen und dadurch zu optimieren. Diverse Sensoren schicken hierbei hochauflösende Daten, wobei teilweise mehr als ein Datensatz pro Sekunde empfangen und im Archiv geschrieben wird. Dieser hohe Informationsgehalt schlägt sich natürlich im Speicherplatz nieder, obwohl die hohe Auflösung meisten Daten nach einer gewissen Zeit uninteressant werden. So reicht nach einem Jahr vielleicht ein Temperaturwert pro Stunde vollkommen aus und Werte, die älter als zwei Jahre sind, sind komplett uninteressant. Hierbei unterstützt die Verdichtgung, welche nach individuell einstellbaren Zeitabständen die Datensätze auf den gewünschten Detailgrad runterbricht oder auch komplett löscht. Dies kann pro Variable eingestellt werden, wodurch für jeden Fall die optimale Verdichtung gewählt werden kann.

Geloggte Daten verdichten

Alle Graphentypen miteinander kombinierbar

Wie viel Energie verbraucht die Heizung in Abhängigkeit der Außentemperatur? Dank der neuen Kombination aller Graphentypen miteinander in einem einzelnen Diagramm, kann dies nun optimal zusammengeführt werden. Dabei wird der Zähler der Heizung wie gewohnt als Balkengraph und die Temperatur als Liniengraph dargestellt. In welchen Zimmern sind die Heizkörper aktiv? Erweitern Sie das Diagramm gerne auch noch um Booleangraphen um alle Informationen an einer Stelle zu präsentieren.

Kombinierte Graphen

Integration von IPSViewDesigner und IPSWorkflows

Kein Bedarf mehr für spezielle Anwendungen zu IPSStudio. Seit einiger Zeit können IPSViews bereits im WebFront dargestellt werden. Mit der neuen Version zieht nun auch die Konfiguration in die Konsole ein. So können IPSViews und Workflows plattformunabhängig direkt in der Konsole bearbeitet werden.

IPSStudio in der Konsole

Zur Verwendung von IPSStudio in der Konsole ist eine Professional Lizenz für IPSStudio erforderlich.

BACnet Server

IP-Symcon kann nun nicht nur als BACnet Client, sondern auch als BACnet Server agieren. Dadurch kann IP-Symcon als Bridge agieren und Werte anderer Systeme an BACnet weiterleiten oder auch eigene Parameter zur Verfügung stellen. So können beliebige Werte in IP-Symcon anderen BACnet Clients zur Verfügung gestellt werden.

Das BACnet Modul ist eine kostenpflichte Erweiterung, welche zu jeder bestehenden IP-Symcon Lizenz erworben werden kann. Für Details wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.

Migration

Bitte erstellen Sie sicherheitshalber ein Backup, sollten wider erwarten Probleme bei der Aktualisierung auftreten.

Falls Sie von einer früheren Version aktualisieren, lesen Sie bitte vorher die passenden Migrationsanleitungen.

Die aktuellste Version kann wie unter Installation beschrieben installiert werden.

Liste der Änderungen

Allgemein

  • Neu: Verbesserte Sicherheit: Auch bei Anmeldungen über Localhost wird ein Kennwort erfordert, sofern der Fernzugriff aktiviert ist. Dies betrifft insbesondere Windows User, die nun ggf. ein Kennwort eingeben müssten.

  • Neu: Neue Version der IPSWorkflows wird unterstützt

  • Neu: Neue Version vom IPSViewDesigner wird unterstützt

  • Neu: Besserer Hinweis, wenn IP-Symcon initial von extern eingerichtet werden soll

  • Neu: Intern auf std::filesystem und std::variant (von C++20) umgestellt

  • Neu: Windows Installer setzt die IP-Symcon Version in den Datei-Eigenschaften

  • Neu: Windows Version kann auch unter Windows 10 (ARM64) installiert werden (ohne Gewähr und Support!)

  • Neu: Bibliothek zum Berechnen von Datum/Uhrzeit ausgetauscht

  • Neu: Bibliothek zum Lesen/Schreiben der php.ini ausgetauscht

  • Neu: Intern wurde alles auf Int64 umgestellt. Dadurch können Int64 Werte (insbesondere KNX DPT 29.x) vollständig dargestellt und archiviert werden. (Benötigt ein 64-Bit System. d.h. nicht für Raspberry Pi 32 Bit verfügbar. Dort ist zumindest PHP weiter auf 32 Bit limitiert)

  • Neu: Spezialschalter CompatibilitySloppyUTF8 der standardmäßig an ist, um die Konvertierung von nicht UTF-8 Konformen String wie bisher durchzuführen

  • Neu: CC_GetTrafficCounter um den exakten Verbrauch vom Connect Dienst der 24 Stunde Periode zu ermitteln

  • Neu: IPS_GetKernelDirSpace, um den freien Speicherplatz vom Datenlaufwerk anzuzeigen

  • Neu: Der Docker Tag testing ist ab sofort als Multi-Arch Image für amd64, arm64 und armhf verfügbar

  • Neu: GetValueFormatted/GetValueFormattedEx geben den unformatierten Wert auch ohne Profil zurück

  • Neu: Das Tray-Icon unter Windows öffnet bei Doppelklick die Pro Konsole. Der Verbindungsassistent ist separat im Kontextmenü verfügbar

  • Neu: SSE: Unterstützung für fragmentierte Events

  • Neu: IP-Symcon kann mit Einschränkungen auch ohne Root Rechte gestartet werden

  • Fix: Bessere Fehlermeldung im Logfile/Lizenz Ändern Dialog, wenn Subskription aufgrund einer veralteten Lizenz nicht ermittelt werden kann.

  • Fix: Bessere SSDP Suche unter Windows mit mehrere Netzwerkadaptern

  • Fix: Bessere Fehlermeldung, wenn Icons von defekten Skins nicht geladen werden konnten

  • Fix: Das Tray-Icon unter Windows sollte nicht mehr verschwinden

Archiv

  • Neu: Verdichten der Werte ist verfügbar!

  • Fix: Beim Entfernen aller Variablen aus dem Archiv wurde dies nicht korrekt abgespeichert

  • Fix: Bei einem Neustart konnten aktuelle Aggregationsdaten von Variablen mit Standardaggregation leicht abweichen. Dies wurde behoben.

  • Fix: Alle Archiv-bezogenen Dateioperationen werden mehrmals versucht, um Timing Probleme mit Backup-Software unter Windows zu umgehen.

Aktionen

  • Neu: Neue Aktion für den Ablaufplan zum Nachführen den Wochenplan-Ereignisses

  • Neu: Neue Aktion zum Senden von Push-Nachrichten mit Inhalt aus einer Variable

  • Fix: Aktionen mit potentiell nicht gesetzten Objekten, z.B. Push-Nachrichten, werden wieder korrekt formatiert

  • Fix: Archiv-Aktion konnte Werte für die Jahresaggregation nicht korrekt abrufen

Geräte

  • Neu: BACnet Server (Beliebige Variablen können im BACnet zur Verfügung gestellt werden)

  • Neu: KNX: DPT 1.024, 8.012, 12.1200, 12.1201, 13.1200, 13.1201, 13.016, 14.1200, 14.1201 hinzugefügt

  • Neu: Eltako FWWKW71L

  • Neu: Update Button in Konfiguration für OneWire, ModBus/Siemens Instanzen

  • Neu: I/O SSE: SSL-Zertifikat Prüfung kann deaktiviert werden

  • Neu: LCN Konfigurator zeigt Seriennummer, Firmware und Hardware an

  • Neu: LCN Quitterungen werden strikter erwartet/ausgewertet

  • Neu: Z-Wave: PHP-Befehle ZW_RequestPriorityGroup, ZW_UpdatePriorityGroup und ZW_UpdatePriorityReturnGroup

  • Fix: BACnet: String im UCS-2 Format werden korrekt konvertiert

  • Fix: KNX: Einige Profile waren nicht korrekt UTF-8 kodiert

  • Fix: HomeMatic: Bessere Fehlermeldung beim Verbindungsaufbau

  • Fix: KNX Konfigurator funktioniert korrekt, auch wenn nicht unterstützte DPTs in der XML existieren

  • Fix: Kleine Anpassung den WebHooks, sodass diese mit OCPP kompatibel sind

  • Fix: SSE: Accept Header wird korrekt auf text/event-stream gesetzt, sodass z.B. die Hue Bridge kein application/json sendet

  • Fix: RegisterVariable: Interne Warteschlange wird auf 512kB limitiert

  • Fix: OZW: Bei mehreren Geräten konnten die DataPoint Instanzen dem falschen Splitter zugeordnet werden

  • Fix: OZW: Setze Wert auf 0, falls ---- empfangen wird (anstatt einer Fehlermeldung im Logfile)

  • Fix: ModBus Konfigurator konnte nicht geöffnet werden, wenn „fremde“ Instanzen am Splitter hingen

WebFront

  • Neu: Bar/Line/Bool Graphen können alle in einem Diagramm kombiniert werden

  • Neu: Exakte Werte können via Hover auch für HD/RAW Werte abgelesen werden

  • Neu: IE11 wird nicht mehr korrekt unterstützt und wird als inkompatibler Browser identifiziert

  • Neu: Unterstützung einer listenbasierten Legende inkl. Filter sobald 10 oder mehr Graphen in einem Diagramm sind

  • Neu: Unterstützung für den neuen „Initial sichtbar“ Parameter bei Diagrammen

  • Fix: Legende vom Graphen mit gleicher MedienID aber anderem Offset werden korrekt getrennt

  • Fix: SVG: Werte-Overlays waren für einige Diagramme mit Achse auf der rechten Seite vertauscht

Konsole

  • Neu: Module Store überarbeitet

    • Module, die nur in anderer Sprache verfügbar sind, können dargestellt werden
    • Zeige Text an, wenn keine Module gefunden wurden
  • Neu: IPS-Views und Workflows können direkt in der Konsole erstellt und bearbeitet werden

  • Neu: Optimiere Dialog zur Aktionsauswahl

  • Neu: Button um Mitteilungen im Status-Tab zurückzusetzen

  • Neu: In Objektauswahlfeldern kann bei sicherer Verbindung (HTTPS oder Pro Konsole) via Strg + C eine ObjektID kopiert und via Strg + V eingefügt werden

  • Neu: Beim Springen zu einem Objekt wird die Auswahl im Objektbaum nur aktualisiert, falls das Objekt noch nicht ausgewählt wurde. So bleibt eine mögliche Mehrfachauswahl erhalten

  • Neu: Scrolle beim „Gateway ändern“-Dialog zum aktuell ausgewählten Gateway

  • Neu: „Gateway ändern“-Dialog leicht visuell überarbeitet

  • Neu: Erhöhe Performance durch Verwendung von Lizenz- und Serverdaten aus dem Snapshot anstatt immer wieder anzufragen

  • Neu: Erhöhe Performance des Status Widget

  • Neu: Bessere Fehlermeldung, wenn nach der Lizenzänderung ein erneutes Einloggen notwendig ist

  • Neu: Dialog für Spezialschalter verbessert (Zeigt nicht übernommene Änderungen und Standardwerte an)

  • Neu: Meldung, falls der Speicherplatz knapp wird

  • Neu: Wird mit dem Schnellfilter im „Instanz erstellen“-Dialog nichts gefunden werden, kann direkt der Module Store geöffnet werden

  • Neu: Zeige Hinweis, falls einer der DebugDisable* Spezialschalter aktiv ist

  • Neu: Bei Diagrammen kann angegeben werden, ob ein Chart standardmäßig aktiv sein soll

  • Neu: „Passwort vergessen“-Button beim Login

  • Fix: Zeile Zeilenumbrüche in Beschreibungen im Module Store wie vorgesehen an

  • Fix: Visualisierungen können im Objektbaum nicht mehr verschoben werden

  • Fix: Verhindere, dass Zeilen bei inaktiven Tabs beim Wechsel des Kompaktmodus verschwinden

  • Fix: Verbesserte Fehlermeldung bei ungewöhnlichen Fehlern beim Verschieben von Objekten

  • Fix: Werden alle Dialoge geschlossen, beispielsweise von einem Konfigurator in einem Popup, so können diese wie vorgesehen danach wieder geöffnet werden

  • Fix: Bei Listen in Dialogen wird nun die Scrollposition korrekt initialisiert und es kommt nicht zu „leeren“ Listen

  • Fix: Da Firefox die Clipboard-API im Browser nicht vollständig unterstützt, wird dies nun überprüft und die Fehlermeldung entsprechend angepasst

  • Fix: Bei langen Strings wird der Variableninhalt im Dialog zum Variable bearbeiten nicht mehr doppelt angezeigt

  • Fix: Beim Bewegen eines Elements per Drag & Drop stellt der Zeiger nun korrekt dar, dass es sich um eine Bewegen-Aktion und nicht um eine Kopieren-Aktion handelt

  • Fix: Bei einer Anpassung der Graphenreihenfolge in einem Diagramm wird dies korrekt abgespeichert

  • Fix: Die Standardaktion wird nicht mehr modifiziert, wenn dies nicht explizit im Dialog getan wird

  • Fix: Zeige keine Warnung im Visualisierungs-Widget, falls keine Lizenz gesetzt ist

  • Fix: Wird ein Ereignis erstellt, wird wie erwartet im Objektbaum dahin gesprungen

  • Fix: Wird eine Liste oder ein Baum erneut geöffnet, wird die aktuelle Scrollposition aktualisiert. Dies verhindert den Fehler, dass die Profilauswahl unter bestimmten Umständen leer war

  • Fix: Wird bei zyklischen Ereignissen das Tagesmuster angepasst, so werden auch dazugehörige Änderungen korrekt übernommen, auch wenn die Standardeinstellungen beibehalten werden

  • Fix: Fordere nur eine Reaggregation aufgrund von veränderter Ausdünnung, wenn entsprechende Einstellung tatsächlich angepasst wurde

  • Fix: Verhindere kosmetische Fehlermeldung im Profildialog

  • Fix: Verhindere Fehler, beim duplizieren von Profilen und direktem Löschen von Assoziationen

  • Fix: Verhindere Fehler beim initialen Rendern eines Objektbaums unter Firefox

  • Fix: Liefert ein Konfigurator oder eine Discovery Instanz bei der Gerätesuche ungültige Werte, löst dies keinen Fehler aus

  • Fix: Unter Firefox wurden Listen in seltenen Fällen leer dargestellt und erst beim Scrollen aktualisiert

  • Fix: Mehr Informationen, wenn die „Timestamp is missing“ Fehlermeldung kommt

Pro-Konsole

  • Neu: Kleine Anpassungen für den neuen IPSViewDesigner

  • Fix: Werden die Skripteinstellungen in einem abgedockten Skripteditor geändert, wird dies für alle Fenster übernommen

  • Fix: Kopieren von ObjektIDs aus Auswahlfeldern in der Pro Konsole führte zu einem Fehler

SymOS

  • Neu: Kernel auf 5.10.110 aktualisiert
  • Neu: SymOS: Einrichten der Lizenz speichert das Lizenzdatum und zeit es bei „Lizenz anzeigen“ an
  • Neu: Aktuelle IP-Adresse kann über Support → System anzeigen angefragt werden

PHP-SDK

  • Neu: SelectValue Element (Dokumentation)

  • Neu: Feld „discoveryInterval“ für Configurator ermöglicht eine Einschränkung der automatischen Gerätesuche

  • Neu: Standardwert für SelectObject und dessen Derivate ist nun 1, also „Nichts ausgewählt“

  • Fix: Existiert das Ziel in einem SelectAction nicht mehr, so wird dies passend dargestellt

  • Fix: Zeige SelectColor in List oder Tree über dem Grau der ausgewählten Zeile an

  • Fix: Wird ein Icon im SelectIcon ausgewählt, wird wie vorgesehen die „Änderungen übernehmen“-Zeile eingeblendet

  • Fix: Bessere Fehlermeldung, wenn eine verschachtelte Liste kein gültiges JSON ist

  • Fix: Verschachtelte Listen haben nun in PHP-Funktionen wie vorgesehen Zugriff auf $id

  • Fix: Soll ein PopupAlert geöffnet werden während der Tab mit der Instanz nicht aktiv ist, wird das Popup erst geöffnet sobald der Tab wieder aktiv wird

Neue Module

SNMP

Offizielles SNMP Modul der Symcon GmbH. Unterstützt SNMP V1/V2/V3 und kann alle OIDs eines Geräts per Walk anzeigen. Per Checkbox können die gewünschten Werte als Variablen in IP-Symcon erstellen werden, welche dann zyklische aktualisiert werden.

Aktualisierte Module

Amazon Alexa

  • Fix: Verbesserte Fehlermeldungen

Anwesenheitssimulation

  • Fix: In seltenen Fällen wurde die Simulation fälschlicherweise gestoppt

Benachrichtigung

  • Neu: Unterstützung für neues Telegram Bot Modul

Google Assistant

  • Neu: Link um den Skill bei Google zu bewerten
  • Fix: Geräte, die 30 Minuten keine Updates schicken, werden nicht mehr als offline angenommen

Rechenmodule

  • Fix: Fehlende Konfigurationselement wieder hinzugefügt

Report Modul

  • Neu: Temperature Variable ist optional

SNMP

  • Neues Modul im Module Store

Spotify

  • Fix: Gehe korrekt mit abgelaufenen oder falschen Token um
  • Fix: Verhindere Fehler bei deaktivierter Wiedergabe

Telefonansage

  • Neu: Benutze das neue SelectModule Element

Virtuelle Messstelle

  • Neu: Verbesserte Berechnung