Was können wir verbessern?

Dokumentation

V5.1->V5.2 (Q3/2019)

Wesentliche Änderungen

Voice over IP (VoIP)

Das VoIP Modul kann Telefonverbindungen aufbauen und entgegennehmen. Es können DTMF Signale verarbeitet und Sounds abgespielt werden. So ist es möglich sich beispielsweise in einem Alarmfall automatisch durch einen Telefonanruf informieren zu lassen. Bei einem Anruf können die Zahlentasten ausgewertet und so beispielsweise Geräte geschaltet werden.

VoIP

Dynamische Instanzkonfiguration

Die Konfigurationsseiten von Instanzen können sich nun dynamisch anpassen. So können unter anderem längere Ladezeiten eines Gerätes durch einen Ladebalken dargestellt oder individuell auf diverse Eingaben reagiert werden. Verwendung der Dynamik kann beispielsweise in den Z-Wave-Modulen, dem Notification Control und verschiedenen Konfiguratoren gesehen werden.

Dynamische Konfiguration

All diese Funktionen stehen selbstverständlich auch Modulentwicklern zur Verfügung. Zur dynamischen Anpassung wurden die Funktionen UpdateFormField und ReloadForm eingebaut und die möglichen Formularfelder um eine Vielzahl von Parametern erweitert.

Dokumentation direkt öffnen

Die Dokumentation eines Moduls kann nun direkt aus der Instanzkonfiguration geöffnet werden. Kommen also während der Konfiguration eines umfangreichen Moduls Fragen auf, so können diese mit einem einzelnen Klick auf den Dokumentations-Button beantwortet werden.

Dokumentations-Button

Performanceverbesserung der Verwaltungskonsole

Die Performance der webbasierten Verwaltungskonsole wurde weiter verbessert. Durch die Verwendung von WebSockets werden Änderungen an IP-Symcon nun nahezu sofort in der Verwaltungskonsole wiedergespiegelt. Da verschachtelte Inhalte nun erst bei Bedarf geladen werden, ist die initiale Ladezeit der Verwaltungskonsole sowie das Öffnen einer Instanz beschleunigt.

Migration

Bitte erstellen Sie auf jeden Fall ein Backup Ihres gesamten IP-Symcon Ordners, um auf die Version 5.1 zurück zu wechseln, sollten wider erwarten Probleme mit der Version 5.2 auftreten.

Falls Sie von der Version 3.4 updaten, lesen Sie bitte vorher die Migrationsanleitung zur Version 4.0: Migration auf Version 4.0, Version 4.1: Migration auf Version 4.1, Version 4.2: Migration auf Version 4.2, Version 4.3: Migration auf Version 4.3, Version 4.4: Migration auf Version 4.4, Version 5.0: Migration auf Version 5.0 und Version 5.1: Migration auf Version 5.1.

  • Es wird Raspbian Stretch/Buster für Raspberry Pi erfordert! (Generelle Versionenübersicht)
  • Es wird Ubuntu 18.04 für Linux 64 Bit erfordert! (Generelle Versionenübersicht)
  • Für Microsoft Windows steht ausschließlich eine 64-Bit Version zur Verfügung.

Migration (für Entwickler)

  • WebSocket Rückkanal von /api/wfc/{5-stellige-ID} zu /wfc/{5-stellige-ID}/api/ geändert
  • RTSP Proxy von /proxy/wfc/{5-stellige-ID} zu /wfc/{5-stellige-ID}/proxy/ geändert

Liste der Änderungen

Allgemein

  • Neu: PHP 7.3.8 (Löst insbesondere unter Windows 10 (1903) Abstürze beim Starten)
  • Neu: VoIP Modul (SIP)
  • Neu: EnOcean: Konfigurator für die Geräteübersicht
  • Neu: EnOcean: Geräte, die eine eindeutige, verfügbare Geräte-ID zum Anlernen brauchen, können diese direkt per Knopfdruck bestimmen lassen. (Es wird automatisch die nächste freie ID gewählt)
  • Neu: Z-Wave: Kommandoklasse BARRIER_OPERATOR
  • Neu: Siemens OZW: Laden der verfügbaren Datenpunkte wird im Formular als Fortschrittsbalken angezeigt
  • Neu: Siemens SPS: Konfigurator für Siemens Logo 7 / Siemens Logo 8 VM-Adressen
  • Neu: LCN: Konfigurator lädt Module und Modulnamen mit einem schicken Fortschirttsbalken
  • Neu: LCN: Schwellwerte 4x4 können empfangen werden
  • Neu: LCN: Schwellwerte 1x5 und 4x4 können umgerechnet werden (wie bereits von den Variablen 1-12 gekannt)
  • Neu: xComfort: Neue Heizungsaktoren werden unterstützt
  • Neu: xComfort: Konfigurator unterstützt alle Kanäle vom 12-Kanal Heizungsaktor
  • Neu: WebSocket Support für WebHooks (Für Entwickler: WC_PushMessage zum Senden)
  • Neu: IRTrans Konfigurationsseite nutzt die neue Dynamik
  • Neu: Sys_GetNetworkInfo, Sys_GetBattery, Sys_GetProcessInfo sind jetzt überall verfügbar
  • Neu: Dynamik wird im Notification Control und WebFront Konfigurator genutzt

  • Fix: LCN: Konfigurator hat erstellte LCN Host-Kommando und Fingerprint Instanzen nicht korrekt erkannt

Konsole

  • Neu: Performance Verbesserungen bei Instanzseiten. Insbesondere bei z.B. Alexa, HomeKit oder Z-Wave merkbar
  • Neu: Das Aktualisierungswidget prüft nun auf neue IP-Symcon-Versionen
  • Neu: Dauert das Laden der Parameter eines Musters zur Variablenbearbeitung (in Ereignissen oder "Befehle testen") länger, kommt eine Ladeanimation
  • Neu: Gebe eine schöne Meldung aus, wenn in einem Ereignis oder in "Befehle testen" eine Funktion mit Parameter vom Typ Variant oder Array gewählt wird
  • Neu: Schöner Beschreibungstext für Aktionen im Ereignisdialog von Instanzen
  • Neu: Bei Konfiguratoren kann 'position' und 'info' mit angegeben werden
  • Neu: Bei Konfiguratoren wird eine Warnmeldung angezeigt, wenn die 'location' an der falschen Stelle definiert wurde
  • Neu: Wochenplan und Ereignisdialog von Instanzen zeigt in den Aktionen eine schönere Beschreibung an, sofern möglich
  • Neu: Tabs der letzten Sitzung werden erst bei Bedarf geladen. Dies sollte die initiale Ladezeit, insbesondere bei vielen Tabs, deutlich reduzieren
  • Neu: Aktualisierungswidget wurde überarbeitet und prüft nun auch auf Aktualisierungen von IP-Symcon
  • Neu: Sind ein oder mehrere Typen im Objektbaum ausgeblendet, so wird der "Typen"-Button eingefärbt
  • Neu: Konsole kommuniziert über WebSockets
  • Neu: Ist ein Kontextmenü offen wird bei Betätigung von Escape das Menü und nicht zusätzlich der darunterliegende Tab/Dialog geschlossen
  • Neu: Enthält ein Modul im Module Store keine Discovery- oder Konfigurator-Instanzen, so biete die Erstellung von Kern-Instanzen an bzw. Geräte-Instanzen, falls auch keine Kern-Instanzen existieren
  • Neu: Dialog zum Stream erstellen wurde erweitert. Nun können Benutzername und Passwort in seperaten Feldern eingegeben werden, außerdem kann der Streamtyp (RTSP oder MJPEG) ausgewählt werden
  • Neu: Die Position eines Objektes kann im Objektbaum durch einen Doppelklick auf die Positionsspalte bearbeitet werden
  • Neu: Dialog zum Instanz erstellen enthält nun die Auswahl "Kein Hersteller" und "(Sonstige)" wurde zu "(Gerät)" umbenannt
  • Neu: Verbesserte Performance bei vielen Einträgen pro Sekunde ins Meldungsfenster
  • Neu: Instanz Debug kann ins Logfile weitergeleitet werden
  • Neu: Im Instanz-Erstellen Dialog gibt es nun eine Auswahl für den Modultyp
  • Neu: Die Liste im Status-Widget erlaubt das Expandieren von langen Nachrichten
  • Neu: Module-Control schlägt Alexa als Standard-Modul vor
  • Neu: In Konfiguratoren können nun mehrere Instanzen zum Erstellen ausgewählt werden
  • Neu: Im RowLayout wird ein Zeilenumbruch gemacht, wenn zu viele Elemente enthalten sind

  • Fix: Alle erlaubten Dokumenttypen können nun wie vorgesehen im Dokument-Dialog ausgewählt werden

  • Fix: Lange Labels mit Links werden nun korrekt formatiert
  • Fix: Browsererkennung funktioniert nun auch bei iOS 13
  • Fix: Einige verwendete Bibliotheken wurden aktualisiert
  • Fix: Im Demo-Widget konnte "Abgelaufen" stehen, obwohl die Demo noch lange gültig ist
  • Fix: Konfiguratoren die keine Namensspalte haben funktionieren nun korrekt
  • Fix: Warte mit dem Springen zu neu erstellten Objekten bis diese korrekt einsortiert wurden
  • Fix: Aufräumen im Archiv erfolgt nun iterativ und nicht für alle Variablen parallel, was bei größeren Archiven zu Problemen führen konnte
  • Fix: Kann ein HTML-Link nicht direkt geöffnet werden, so öffne einen Dialog, der dies anbietet
  • Fix: Nachrichten vom Typ EM_CHANGESCHEDULEGROUPPOINT werden nun wie vorgesehen ausgewertet
  • Fix: Wird im Archiv eine Zeitspanne gelöscht, so erfolgt eine schöne Fehlermeldung, wenn die "Von"-Zeit nach der "Bis"-Zeit liegt
  • Fix: Slider in der Instanzkonfiguration als HorizontalSlider oder als Teil des Testcenters skalieren nun in Ihrer Schrittgröße, damit beispielsweise Variablen mit dem Profil ~Intensity.1 gut schaltbar sind
  • Fix: Es wird verhindert, dass durch die Verwendung der Browserhistorie Tabs zu entfernten Objekten geöffnet werden
  • Fix: Wird ein Skript von ausserhalb des Skripteditors ausgeführt, wird dies wie vorgesehen nicht mehr im Skripteditor angezeigt
  • Fix: Bei Konfiguratoren kann die 'location' korrekt auch bei Ketten verwendet werden
  • Fix: Ereignisse auf Statusvariablen werden wie vorgesehen erlaubt und nicht mit einer Nachricht kommentiert
  • Fix: Lange Beschreibungen von Parametern im Skripteditor können nicht mehr überlaufen
  • Fix: Das verwendete Framework Polymer wurde auf die neueste Version aktualisiert
  • Fix: Uhrzeiten für Aktionen im Wochenplan werden korrekt ausgewertet
  • Fix: Aktualisiere, die Aktionsauswahl, wenn wiederholt das gleiche Ziel für ein Ereignis gewählt wird, da sich die Schaltbarkeit von Variablen ändern könnte
  • Fix: Skins über das Aktualisierungswidget zurücksetzen funktioniert nun wie vorgesehen
  • Fix: Module aus dem Module Store können wie vorgesehen über das Aktualisierungswidget aktualisiert werden
  • Fix: Farbauswahl von Transparent aus funktioniert wieder wie vorgesehen in allen Browsern
  • Fix: Kompaktmodus hat den Switch nun links vom Text (wurde manchmal mit aktivierbaren Spezialschaltern verwechselt)
  • Fix: Dialoggröße von Auswahlbäumen passt sich dynamisch an die Anzahl dargestellter Objekte an
  • Fix: Fehlende Systemvariablen wurden der Autovervollständigung im Skripteditor hinzugefügt
  • Fix: Bei Modulen ohne Hersteller wird der Typ im Instanz-erstellen-Dialog wieder wie vorgesehen mit Klammern dargestellt
  • Fix: Die Größe von Spalten mit prozentualer Breite, z.B. im Module Control, kann wieder wie vorgesehen angepasst werden
  • Fix: Ausklappmenüs im Skripteditor werden wieder wie vorgesehen geschlossen, wenn daneben geklickt wird

WebFront

  • Neu: Graphen in einem Multi-Chart können aus-/eingeblendet werden
  • Neu: Medien vom Typ "Dokument" (z.B. PDFs) können direkt heruntergeladen werden
  • Neu: Editor kann nun auch korrekt auf Tablets verwendet werden

  • Fix: Sichtbarkeit der einzelnen Elemente konnte nicht verändert werden im Gegensatz zur Legacy Konsole

  • Fix: Im WebFront Konfigurator kann HD/Extrema nicht mehr als Standard aktiviert werden, solange Rohdaten aktiv ist
  • Fix: Beim Öffnen eines WebFront über den Connect Dienst welcher ein Kennwort benötigt gibt es keine unnötige 10 Sekunden Wartezeit mehr
  • Fix: WebFront: Schaltbefehle konnten beim Nutzen von Slidern doppelt versendet werden
  • Fix: WebFront: HD/Extrema wurden ggf. aktiviert, obwohl die Rohdaten Ansicht aktiv sein sollte
  • Fix: Sortierung wurde für neue Objekte nicht korrekt übernommen
  • Fix: Sortierung wurde für neue Kategorien nicht korrekt übernommen
  • Fix: Kategorie wurde nicht korrekt abgewählt wenn diese versteckt/gelöscht wurde

PHP-SDK

  • Neu: Formular-Dynamik
  • Neu: In der module.json gibt es ein neues "url" Feld, welches einen String annimmt. Dies kann ein Link direkt zur Moduldokumentation sein und wird in Zukunft in der Instanzkonfiguration verfügbar sein, sofern angegeben.
  • Neu: In der library.json im Feld Versionen können nun beliebige Versionen (z.b. 1.0b) angegeben werden
  • Neu: Die IPS_GetLibrary Funktion liefert im Feld Version nun einen String anstatt einem Integer Wert

Sonstiges

  • Neu: Erweiterte Bedingungen unterstützen den Vergleich auf einen Wochentag
  • Neu: Im Location Control kann das Interval für Azimuth/Altitude eingestellt werden
  • Neu: Im Location Control können für "IstTag" auch die Offsets verwendet werden
  • Neu: EnOcean Gateway liest das Chipset aus (z.B. TCM310 oder TCM515)
  • Neu: Duplizieren von Objekten übernimmt jetzt Konfiguration der Status-Variablen
  • Neu: Web-Server kann nun z.B. aus dem /webfront/user/ Ordner mp4 Dateien korrekt in Safari abspielen
  • Neu: IPS_EnableDebugFile($id) aktiviert das Schreiben vom Debug-Logs in eine Datei (z.B. Linux: /var/log/symcon/debug_id.log)
  • Neu: DiscoveryServer versendet Connect-Adresse (sofern verfügbar), sodass die Apps direkt den Zugriff über Connect einrichten können *
  • Neu: Util Control erlaubt das automatische Konvertieren von PHP Short Tags (<?) in die normalen Tags (<?php)
  • Neu: Ereignisse welche per IPS_SetScriptTimer erstellt werden sind initial versteckt

  • Fix: WebHook Aufruf wird an den "besten" gefundenen Hook weitergeleitet

  • Fix: KNX Dicovery setzt auch die BindIP korrekt
  • Fix: Authentifizierung für RTSP Streams war unvollständig (benötigt Symcon Mobile 5.2)
  • Fix: Bei der Weiterleitung von z.B. /console auf /console/ wurden ggf. vorhandene Parameter verworfen
  • Fix: Es konnte ein bad_variant_access Fehler auftreten, sofern intern nicht alle Variablentypen unterstützt wurden
  • Fix: Modifizierte Dateirechte von Git Submodulen werden nicht mehr als Lokale Änderung betrachtet
Zum Warenkorb
Haben Sie noch Fragen?